Das neue Woom Now Kinderfahrrad für die Stadt

Lukas Niebuhr

 · 02.09.2022

Das neue Woom Now Kinderfahrrad für die StadtFoto: woom GmbH

Mit dem Woom Now bringen die Österreicher ein neues Kinderfahrrad in 20 bis 26 Zoll. Ausgestattet mit Front-Gepäckträger, Schutzblechen und Licht soll das Woom-Fahrrad Kinder von 6 bis 14 Jahren begeistern.

Mit dem Woom Now* ergänzt das österreichische Kinderfahrrad-Hersteller sein Sortiment um ein stylisches City-Bike speziell für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Das neue Woom-Fahrrad soll Kindern den Alltag auf zwei Rädern erleichtern – mit allem, was dazugehört: Von der vorinstallierten LED-Beleuchtung über die Klingel mit praktischem Drehgriff bis hin zu breiten Schutzblechen. Besonders abheben von anderen Kids-Fahrrädern kann sich das Woom-Bike jedoch vor allem durch sein Rahmendesign mit kleinem Vorderrad und dem Front-Gepäckträger.

Ungewöhnlich Ansatz bei einem Kinderfahrrad: Beim Woom Now wird Ladung auf dem Gepäckträger vorne transportiert.Foto: Hersteller
Ungewöhnlich Ansatz bei einem Kinderfahrrad: Beim Woom Now wird Ladung auf dem Gepäckträger vorne transportiert.

„Das kleinere Vorderrad und die damit niedrigere Position des Front-Gepäckträgers haben mehrere Vorteile: Der Gepäckträger ist in dieser Höhe für Kinder einfacher zu beladen als zum Beispiel ein Korb hoch oben an einem Hinterrad-Gepäckträger. Zudem ist der Schwerpunkt des Gepäcks niedriger, wodurch sich das Fahrrad trotz schwerer Beladung deutlich leichter fahren lässt, was sich bei den Testfahrten mit den Kids bestätigt hat“, erklärt der Woom Produktmanager Rafael Zimmel. „Das kleinere Vorderrad macht das Bike außerdem wendiger, und durch die direkte Anbringung des Gepäckträgers am Rahmen wird die Lenkung nicht beeinflusst. All das macht das Fahren mit Gepäck sicherer.“

Sicher für den Schulweg und Alltag in der Stadt

Aus der Idee ein Fahrrad speziell für die Generation Alpha (Personen, die zwischen 2010 und 2024 geboren sind bzw. werden) zu entwickeln, ist das Woom Now entstanden. Damit Kinder mit dem Rad sicher auf dem Schulweg oder im Alltag in der Stadt unterwegs sein können, haben die Woom-Entwickler manche Dinge anders umgesetzt als man es von klassischen, einfachen Kinderfahrrädern kennt: Das Woom Now verfügt über leistungsstarke Scheibenbremsen, die auch auf nasser Straße eine gute Bremswirkung haben. Die breiten Ballonreifen generieren auch auf Kopfsteinpflaster oder Offroad-Abschnitten Fahrkomfort. Damit die Kinder beim Klingeln die Hand nicht vom Lenker nehmen müssen, besitzt die Klingel einen praktischen Drehgriff. Die festen Schutzbleche und die Lichtanlage mit Nabendynamo ermöglichen eine sichere und sauberere Fahrt bei schlechtem Wetter oder in der Dämmerung. Für ein geringes Gewicht besteht der Rahmen aus Alu.

Das Woom Now im Detail

Woom Now in Moosgrün
Foto: Hersteller

Das Woom Now ist ein innovatives Kinder- und Jugend-Fahrrad sich von der Masse abhebt. Genau aus diesem Grund der vielen durchdachten Details nicht als City Bike abstempeln lassen. Es wurde bereits vor seinem Erscheinungsdatum mit mehreren Preisen, unter anderem dem Design & Innovation Award, ausgezeichnet. Nun soll das Bike den Kindern den Spaß am Radfahren zurückbringen.

Größen und Gewichte des Woom-Kinderfahrrads

Das Woom-Fahrrad ist speziell für Kinder von 6 bis 14 Jahren und Körpergrößen von 118 bis 167 Zentimetern konzipiert und in drei unterschiedlichen Größen erhältlich.

  • Woom Now 4*: Kinder von 6 bis 8 Jahre / 118 - 131 cm (20 Zoll)
  • Woom Now 5*: Kinder von 7 bis 11 Jahre / 125 - 147 cm (24 Zoll)
  • Woom Now 6*: Kinder von 10 bis 14 Jahre / 142 - 167 cm (26 Zoll)

Die Vorderräder der einzelnen Modelle fallen jeweils kleiner aus. Als Gewicht für seinen City-Flitzer gibt der Hersteller an:

  • Now 4: 10,5 kg
  • Now 5: 11,8 kg
  • Now 6: 12,8 kg
Die Drehgriff-Klingel lässt sich bedienen ohne groß umzugreifen. Die dünnen Griffe und nah am Lenker positionierten Bremshebel sind speziell für kleine Kinderhände geeignet.Foto: Hersteller
Die Drehgriff-Klingel lässt sich bedienen ohne groß umzugreifen. Die dünnen Griffe und nah am Lenker positionierten Bremshebel sind speziell für kleine Kinderhände geeignet.

Die wichtigsten Details zum Woom Now in der Übersicht

  • Eigenständiger Alu-Rahmen mit kleinerem Vorderrad
  • Front-Gepäckträger mit Spanngurt (max. 10 Kilogramm)
  • Hydraulische Scheibenbremsen mit 140-mm-Bremsscheiben und kinderfreundlichen Bremshebeln
  • Schwalbe Big Apple Ballonreifen mit Pannenschutz
  • fest verbaute LED-Lichtanlage mit Nabendynamo
  • Drehgriff-Klingel
  • Verkehrssichere Ausstattung mit Klingel, Licht und Reflektoren
  • zentraler Seitenständer
  • Rahmentasche mit Magnetverschluss (mit Möglichkeit der Personalisierung)
  • 8-Gang-Schaltung mit Drehgriff von Microshift
  • Sattelklemme mit Sicherung zum Schutz vor Diebstahl
  • Angepasste Kurbellänge und Übersetzung (je nach Modell)
  • Kurbeln mit geringem Q-Faktor
  • Kindgerechte Griffe und Plattformpedale

Das Woom Now ist ab sofort ab 799,00 Euro in den Farben Moosgrün und Eisblau >> hier erhältlich*.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.