Wingee Schutzbleche im Handel erhältlich

Delius Klasing

 · 29.05.2020

Wingee Schutzbleche im Handel erhältlichFoto: Hersteller

Die eleganten Wingee-Schutzbleche des Bielefelder Herstellers Hebie waren bisher reines Herstellerprodukt. Jetzt gibt es die Wingee-Schutzbleche auch im Handel zu kaufen

Die Wingee-Schutzbleche von Hebie sind mittlerweile an vielen, vor allem design-orientierten Rädern zu finden. Ursprünglich wurden die Wingee-Schutzbleche als reines Herstellerprodukt konzipiert und weiterentwickelt, um dort den Anforderungen an ein modernes und zuverlässiges Schutzblech gerecht zu werden.

  Die beliebten Wingee-Schutzbleche sind jetzt im Handel für Endverbraucher erhältlichFoto: Hersteller
Die beliebten Wingee-Schutzbleche sind jetzt im Handel für Endverbraucher erhältlich

Aufgrund der hohen Nachfrage und Beliebtheit sind die Wingee-Schutzbleche nun auch für den Endverbrauchermarkt verfügbar mit denselben Qualitätsstandards, die auch für die Industrie gelten: Aluminium mit einer UV-beständigen Pulverbeschichtung macht die Bleche stabil und wetterbeständig.

Reduziert, elegant und praktisch

Dank der extremen Steifigkeit sind nur wenige Fixierungspunkte notwendig. Zudem ist das Blech mit Gepäckstreben ausgestattet, die das Einhängen von Seitentaschen ermöglichen und vor allem Puristen erfreuen, die auf einen Gepäckträger am Fahrrad gerne verzichten möchten, ohne sich dabei allzu sehr in den Transportmöglichkeiten einzuschränken.
Die Lastaufnahme der Gepäckstreben hinten ist für max. 16 kg ausgelegt, (max. 8 kg pro Seite).

  Style & Funktion: die Wingee-Schutzbleche transportieren bis zu 16 KiloFoto: Hersteller
Style & Funktion: die Wingee-Schutzbleche transportieren bis zu 16 Kilo

Mehr Infos: www.hebie.de