GepäckAlternativen zu Rucksack und Packtasche: Kuriertaschen im Test

Jörg Spaniol

 · 24.06.2008

Alternativen zu Rucksack und Packtasche: Kuriertaschen im TestFoto: Daniel Simon

Von Radkurieren entwickelt, fürs Büro verfeinert: Die Kuriertasche mit ihrem diagonal über die Brust getragenen Gurt entwickelte sich zum Symbol urbaner Lässigkeit.

Sie vereint guten Sitz mit lässigem Stil. TREKKINGBIKE hat acht Umhängetaschen im Kurierstil getestet.

Dass die Kuriertasche sich in der Szene als Alternative zum bewährten Rucksack etablieren konnte, verdankt sie einem zentralen Trage-Trick: Damit die Ladung beim Radeln nicht wie bei normalen Umhängetaschen nach vorne rutschen kann, stabilisiert ein zusätzlicher Gurt um den Bauch oder über die Brust die Tasche auf dem Rücken.

So sitzt eine „Messenger Bag“ idealerweise so sicher wie ein Rucksack, erlaubt aber den Zugriff auf ihren Inhalt, ohne sie komplett abzusetzen. Das macht sie jenseits ästhetischer Argumente gegen Rucksäcke im Büro auch noch praktisch.

Die Kuriertaschen im Test:

Den Artikel aus Ausgabe 3/2008 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Downloads:

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.