Tipps für die erste Ausfahrt Tipps für die erste Ausfahrt Tipps für die erste Ausfahrt

Radtransport von Säuglingen

Tipps für die erste Ausfahrt

  • Angelika Urbach

Das Baby ist da! Klar, dass die Eltern möglichst bald zu dritt auf Tour gehen wollen. TREKKINGBIKE hat Tipps vom Kinderorthopäden erfragt und stellt sichere Transportlösungen vor.

Mit der empfindlichen Fracht gelten besondere Regeln, um zu verhindern, dass der Radtransport dem Säugling schadet. Manche Babys schlafen am liebsten, wenn es leicht schaukelt. Diese Tatsache sollten sportliche Eltern aber nicht missverstehen, sondern ihren Fahrstil sowie die Streckenwahl an die empfindliche Fracht anpassen. „Selbst in gefederten Anhängern wirken Stöße mit enormer Wucht auf den kleinen Körper“, beschreibt Dr. Lauen.

Gut, wenn Mama und Papa auf geteerten Straßen oder sehr glatten Feldwegen fahren. Die Heftigkeit der Stöße steigt mit zunehmender Geschwindigkeit: Je kleiner der Passagier, desto langsamer sollten die Eltern fahren. Und umso umsichtiger. Denn bei abrupten Bremsmanövern saust der kleine Kopf unvermittelt nach vorne, ohne dass das Baby ihn halten kann. Dabei kann der Halteapparat empfindlich überstreckt werden.

Grundsätzlich gilt: In Modellen mit einer festen Bodenwanne wirken Schläge stärker durch als in einem Anhänger mit Bespannung. Besonders ruhig fahren Kinder in einem Modell mit Stoßdämpfern. Ein geringer Luftdruck von 1,5 bar in den Anhängerreifen sorgt zusätzlich für ein sanftes Fahrgefühl. Tipp: Wer einen ungefederten Anhänger mit fester Bodenwanne benutzt, kann die Babyschale auf ein Schaumstoffkissen packen. Das dämpft die Erschütterungen.


Den Artikel aus Ausgabe 2/2009 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: AnhängerFahrradSäuglingTransport

  • 1,99 €
    Babytransport

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Bestseller-Räder
    Marktforschung: 10 Erfolgsmodelle im Test

    11.08.2017Einmal im Jahr befragt TREKKKINGBIKE seine Leser nach ihrem Fuhrpark. In diesem Test materialisiert sich das Ergebnis: die Bestseller der beliebtesten Marken im Vergleich.

  • Fahrrad-Buch
    BR Radltour – Unsere Lieblingstouren

    13.02.2015Jedes Jahr im Sommer bewegt sich ein Lindwurm aus über 1000 Radlern eine Woche lang durch Bayern.

  • Werkstatt: Reifen aufpumpen
    Das mach ich selbst: Der richtige Luftdruck im Fahrradreifen

    08.12.2018Der richtige Luftdruck im Reifen ist der beste Schutz vor einem Plattfuss – und das wichtigste Kriterium, damit ein Fahrrad leicht rollt und sich sicher steuern lässt.

  • Test: Standpumpen
    Standpumpen auf dem Prüfstand

    28.04.2014Kaum ein Teil wird in der Fahrradwerkstatt häufiger benutzt als die Standpumpe. Wir haben zwölf Modelle von 30 bis 100 Euro getestet.

  • Ratgeber: Carbonpflege
    Carbonpflege für Liebhaber

    31.03.2020Schicke Carbonteile erkennt man auf den ersten Blick. Nicht nur ihr Aussehen ist besonders, auch ihre Pflege erfordert spezielle Maßnahmen. Die wichtigsten Regeln lauten:

  • Stadtradeln-Botschafter aus Leidenschaft
    Sechs Fragen an Rainer Fumpfei

    08.04.2020Vier Wochen am Stück radelt er durch Deutschland, nimmt teilweise fünf Termine am Tag wahr und kommt mit der Botschaft: Stress hat man nicht, Stress macht man sich.

  • Bike-Charity-Projekte
    Radfahrer helfen

    09.12.2013Wo zwei Beine das einzige Fortbewegungsmittel sind, öffnet ein Fahrrad Horizonte. Bike-Charity-Projekte schenken Mobilität für ein besseres Leben. Jede Spende hilft.

  • Werkstatt
    Felgenverschleiß erkennen

    13.04.2015Stöße, Materialabtrag, der Innendruck durch den Schlauch und der Zug der Speichen machen dem Aluprofil zu schaffen. So erkennen Sie den Verschleiß der Felgen:

  • Radfahren in Amsterdam
    Mit dem Fiets auf Tour

    20.08.2014Ganz Amsterdam ist ein Radweg. Das Fahrrad ist bei den Bewohnern von Amsterdam mehr als nur Transportmittel, es ist ein Lebensgefühl. Fast 40 Prozent des Stadtverkehrs bestreiten ...