Vor- und Nachteile der Kindersitze für vorne Vor- und Nachteile der Kindersitze für vorne Vor- und Nachteile der Kindersitze für vorne

Kaufberatung: Front-Kindersitze

Vor- und Nachteile der Kindersitze für vorne

  • Angelika Urbach

In den Niederlanden gehört der Kindersitz für vorne zum Familienalltag. Von deutschen Straßen waren Frontsitze lange verschwunden, doch in jüngster Zeit rollen die Vorderlader wieder vereinzelt durch die Städte - obwohl viele Händler die Modelle gar nicht mehr führen.

Von deutschen Eltern wird er oft verschmäht. Dennoch lässt sich mancher Radfahrer hierzulande die Lust am Frontsitz nicht nehmen. Zeit zur Renaissance?

Die Nutzungsdauer von Frontsitzen ist so kurz, dass sich die Ausgabe kaum lohnt. Schließlich müssen die Kleinen erst einmal frei sitzen können, bevor sie im Frontsitz Platz nehmen dürfen. Bei den meisten reicht die Kraft dafür etwa mit neun Monaten. Nach hinten begrenzt sich die Nutzungsdauer durch das zulässige Höchstgewicht des Passagiers: 15 Kilo. Zum Vergleich: In Hecksitzen dürfen die Kleinen bis 22 Kilogramm mitfahren. Unsichere Radfahrer scheuen sich häufig, den Sitz zwischen sich und den Lenker zu platzieren.

Abhängig von ihrer Lage am Rad können manche Modelle eine leicht ausgestellte Beinhaltung erfordern oder den Einschlagwinkel des Lenkers verkleinern. Gemäß den gesetzlichen Vorschriften der StVO ist die Benutzung von Frontkindersitzen in Deutschland generell nicht verboten. „Allerdings gibt es eine Verordnung des Bundesverkehrsministeriums, dass Sitze nicht an schwenkbaren Teilen des Rades angebracht werden dürfen“, sagt der Augsburger Rechtsanwalt und Verkehrsrechtsexperte Guido Brand. Da es sich dabei aber nicht um eine bindende Rechtsnorm handelt, ist die Benutzung von am Vorbau montierten Sitzen offenbar gestattet.


Den Artikel aus Ausgabe 3/2012 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: KaufberatungKindersitz

  • 1,99 €
    Front Kindersitze

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 16-Seiten-Spezial: Kaufberatung
    Stadtrad, Allrounder, Tourenrad, Sportrad, Räder für Schwere

    19.04.2008Sie wollen sich ein neues Fahrrad zulegen? Der Fahrradmarkt 2009 bietet für jeden Einsatzzweck das passende Rad, und inzwischen in einer technischen Ausgereiftheit, die auch ...

  • Kaufberatung: Griffe
    Die Form macht’s

    23.10.2013Der Griff übernimmt zwei wichtige Aufgaben am Rad. Er ist für Kontrolle und Komfort verantwortlich. Grund genug, sich damit genauer auseinanderzusetzen. Hier eine Marktübersicht ...

  • Große Kaufberatung
    Die wichtigsten Fragen zum Fahrradkauf

    14.04.2015TREKKINGBIKE-Testleiter Jochen Donner wird tagtäglich mit bohrenden Fragen zum Radkauf konfrontiert. Wir haben ihn gebeten, seine Antworten zu Papier zu bringen.

  • Kaufberatung: Steuersätze
    Neues Benennungssystem bringt Klarheit in die Typenvielfalt

    28.02.2013Der Steuersatz, auch Lenklager genannt, hält die Gabel fest im Rahmen und erlaubt ihr, sich zu drehen. Dieses unscheinbare Bauteil ist für die Fahrsicherheit von großer Bedeutung.

  • Kaufberatung: Lenkergriffe
    18 Lenkergriffe zum Nachrüsten im Vergleich

    29.12.2017Griffe sind Verschleißteile am Rad. Doch tauschen Sie nicht unüberlegt. Es lohnt sich, die Modelle zu vergleichen. Wir haben das Angebot für Sie gecheckt.

  • Neues Regenzelt Plus
    Für jedes Wetter gerüstet

    26.06.2020Urban Arrow hat das Regenzelt für sein Family-Modell weiterentwickelt. Es verfügt über mehr Platz für Mitfahrer, mehr Stauraum sowie leicht zugänglichen Türen.

  • Kaufberatung: Reifen (3/2011)
    Darauf kommt es an: Größen, Profile, Techniken, Luftdruck

    28.06.2011Reifen sind Tausendsassa: Sie sollen möglichst nie ein Panne haben und müssen trotzdem alles können. TREKKINGBIKE zeigt, worauf es beim Reifenkauf ankommt.

  • Sicherheitshinweis
    Unfallrisiko für Kinder

    18.03.2020Bei Fahrrad-Kindersitzen der Marke B’TWIN-ELOPS kann der Befestigungspunkt des Gurtverschlusses brechen. Das kann insbesondere dann passieren, wenn sich die Sitzschale an dieser ...

  • Steigende Preise beim Bike-Kauf
    Fahrräder sind teurer geworden: Das sind die Gründe

    11.06.2021Fahrräder sind begehrt wie nie. Mit der Nachfrage sind auch die Preise gestiegen. Das hat vielfältige Ursachen – und nicht alle haben mit Corona zu tun.