Schwaben Power

Bosch-Agenda 2020

Bosch eBike Systems hat im Juni 2019 die neuen Komponenten für die Saison 2020 vorgestellt. Unter anderem gibt's brandneue Antriebe und Komponenten zur Vernetzung von Fahrrad und Fahrer.

Uli Frieß am 19.06.2019
Titel
Bosch eBike Systems

Die diesjährige Vorschau auf die Neuheiten des schwäbischen Antriebsherstellers für 2020 viel mit dem 10-jährigen Jubiläum von Bosch eBike Systems zusammen. So feierte man in Stuttgarts Wagenhallen zusammen mit Journalisten und Geschäftspartnern gebührend die erfolgreiche Firmengeschichte und neue Produkte.

Performance CX 2020

Boschs neuer Performance Line CX: speziell für E-MTBs entwickelt

Über drei neue Antriebe dürfen sich Bosch-Fans im Modelljahr 2020 freuen: Der neue Performance Line CX ist ganz speziell für den Einsatz an Mountainbikes weiterentwickelt worden. Er ist kompakter und leichter als sein Vorgänger und unterstützt bis zu 340 Prozent. Dank Magnesiumgehäuse und einer um fast 50 Prozent reduzierten Baugröße wiegt der Antrieb mit 2,9 Kilogramm rund 25 Prozent weniger als sein Vorgänger. Die kompakte Größe ermöglicht es den Fahrradherstellern, das Antriebssystem besser zu integrieren und Rahmen mit kürzeren Kettenstreben zu bauen. Zudem verringert sich das Gewicht der eMTBs. 

Performance Line

Für natürlich-sportliches Fahrgefühl: die nächste Generation des Performance Line 

Die nächste Generation des Performance Line überzeugt mit natürlich-sportlichem Fahrgefühl und beschleunigt bereits bei niedrigen Trittfrequenzen dynamisch und kraftvoll. Konzipiert ist er für Freizeitsportler, Trekking- und Tourenfahrer sowie Pendler. Mit maximal 65 Nm Drehmoment und bis zu 300 Prozent Unterstützung bietet die Antriebseinheit ausreichend Kraft für sportliches Fahren, auch in bergigem Terrain. Das Fahrgefühl bleibt dabei stets natürlich, im Off-Modus und über 25 km/h ist der Tretwiderstand kaum spürbar. Neben der Pedelec Version gibt es den Performance Line Speed, er unterstützt S-Pedelecs bis zu 45 km/h. Der leistungsstarke Motor liefert ein maximales Drehmoment von 75 Newtonmeter und ist mit 2,9 Kilogramm ein kompaktes Leichtgewicht.

Cargo Line

Boschs Antwort auf den Cargo-Boom: der Cargo Line für Lastenräder

Speziell für Lastenräder gibt es 2020 eine neue Produktlinie: Der Cargo Line ist für Lastenräder mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 250 Kilogramm konzipiert. Mit einem maximalen Drehmoment von 75 Nm und bis zu 400 Prozent Unterstützung erleichtert der Antrieb das Fahren mit hohen Lasten. Er verstärkt bereits bei niedrigen Trittfrequenzen effektiv, vor allem beim Anfahren dürfte das deutlich spürbar sein. Auch diesen Motor gibt es in einer 45 km/h Version.

Power Tube 400/625

Gibt's 2020 neben 500 auch mit 400 und 625 Wh: den Rahmen integrierten Powertube Akku

Auch bei den Rahmen integrierten Akkus gibt es Neues: Neben der 500 Wh Version des Powertube wird es 2020 auch ein Modell mit 625 Wh und einen 400 Wh Powertube geben. Ein komplett entleerter Powertube 625 lässt sich mit dem 6 A Fast Charger in weniger als 1,5 Stunden zur Hälfte und in etwa 3,7 Stunden vollständig laden. 

Smartphone Hub 1

Bosch Smartphone Hub: bringt den Fahrer dank Smartphone und Cobi-App ins Internet und ersetzt zusätzlich das Antriebs-Display

Der neue Bosch Smartphonehub verbindet Rad und Fahrer dank Smartphone und COBI Bike App mit der Online-Welt. Die intelligente Steuerzentrale bietet eine Vielzahl von Funktionen – von der Navigation über eine Musik-Steuerung, Fitnesstracking und Telefonieren bis hin zur Anbindung an Dienste und Apps wie etwa Strava und Komoot. Für Flexibilität unterwegs sorgt ein integriertes Display, das auch ohne Smartphone stets die wichtigsten Fahrdaten anzeigt.

Smartphone Hub 2

Smartphone Hub ohne Smartphone: Zeigt auch ohne Telefon die wichtigsten Fahrdaten

Uli Frieß am 19.06.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige
SKS Germany