Die Radreiseanalyse des ADFC 2018 Die Radreiseanalyse des ADFC 2018 Die Radreiseanalyse des ADFC 2018

Immer mehr Tagesausflüge

Die Radreiseanalyse des ADFC 2018

  • Sebastian Palmer-Fischer

8.700 Bundesbürger wurden vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) in Zusammenarbeit mit Travelbike zu ihrem Fahrradfahrverhalten befragt – und das bereits zum 19. Mal.

Die harten Fakten: 76 Prozent der Menschen in Deutschland fahren Fahrrad und 51 Prozent begeben sich mit ihrem Drahtesel auf Reisen und Ausflüge. Etwa 167 Millionen Tagesflüge fanden 2017 statt – eine Steigerung von knapp 11 Prozent.

Die Zahl der Radreisen war 2017 zum ersten Mal rückläufig im Vergleich zum Vorjahr. Schuld daran waren die teilweise extremen Wetterbedingungen in diesem Jahr – sie hemmten allerdings nicht die Lust aufs Fahrradfahren an sich, sondern führten zu Rad-Kurzreisen und Tagestourismus.

Ein typischer Tagesausflug

Zwei Drittel der Velo-Freunde beginnen ihre Tagesausflüge direkt vor der Haustür. Der Rest nutzt das Auto, die Bahn oder den ÖPNV, um Tagestouren zu beginnen. Zumeist werden hier weniger als 60 Kilometer zurückgelegt – man bleibt also gerne in seiner Region. Vielerorts steigt auch das Interesse an Angeboten für Mietfahrräder, sowohl an herkömmlichen Fahrrädern als auch an der Motor-Variante.

ADFC

Rad-Weg und -Regionen – die Lieblinge der Deutschen

Der Elberadweg hat es zum 14. Mal hintereinander auf Platz eins der beliebtesten Radwege geschafft. Ihm folgen der Weser-Radweg und der Ruhrtal-Radweg. Bei den beliebtesten Radregionen hat der Freistaat Bayern die Nase vorn. Danach konnte Nordrhein-Westfalen punkten. Ganz wichtig sieht Tourismus-Expertin Louise Böhler hier die Punkte "qualitativ hochwertige Angebote und innovatives Marketing". Es sieht also so aus, als könnte die Radtourismus-Branche der Saison 2018 relativ entspannt entgegenblicken.

Die wichtigsten Informationsquellen für Radreisende

Wer eine Radreise plant, verlässt sich gerne auf Erfahrungsberichte aus dem Freundes- und Familienkreis – auch wenn das Internet mit 86 Prozent die am meisten genutzte Vorbereitungsquelle für eine Radreise bleibt. Klassische Karten sind aber auch noch lange nicht obsolet und bringen es auf 60 Prozent. Die Bestückung der Radrouten mit aussagekräftigen Wegweisern kann mit 74 Prozent aufwarten. Das Smartphone nutzt mittlerweile jeder zweite Radreisende zur Navigation.

Interessierte finden weitere Informationen in der Kurz- oder Langversion der Radreiseanalyse des ADFC.

Themen: RadreiseRadreisenRadwege


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mit dem E-Bike auf der Seidenstraße – Teil 2
    Mit dem E-Bike nach China – Ankunft in Usbekistan

    20.12.2018Am 5. Juli startete Andrea Freiermuth in ihr großes Radabenteuer. Als eine der ersten Frauen befährt sie mit einem E-Bike die legendäre Seidenstraße von Zürich bis nach Peking. ...

  • Radreise durch Franken
    Steigerwald-Umrundung

    20.08.2015Eine Runde um den Steigerwald ist Fahrrad-Luxus pur. Perfekt ausgebaute Radwege bringen die Radler von einem kulturellen Highlight zum nächsten. Und am Ende der Tour wartet ein ...

  • Badischer Weinradweg
    Einmal quer durch Baden

    21.04.2020Die landschaftlich reizvolle Radroute des Badischen Weinradwegs beginnt an der Deutsch-Schweizer Grenze in Grenzach und führt an der Westkante des Schwarzwalds entlang parallel ...

  • Radreise in Istrien
    Schlemmerreise

    28.09.2015Reiseautor Sven Bremer hat sich getraut. Auf seiner Istrien-Reise hat er auch den neuen Parenzana-Radweg befahren. Seine Erkenntnis: Wenn das Gerumpel über die Schotterwege vorbei ...

  • Mitmachen & Gewinnen
    Internationaler Fotowettbewerb zeigt die Vielfalt Europas

    18.03.2020Berge, Meer, Nordlichter, historische Altstädte, UNESCO-Kulturerbe – auf dem Rad entlang des Fernradwegs R1 oder zu Fuß auf dem Fernwanderweg E1, erlebt man den Facettenreichtum ...

  • Radreise Belgien
    Trappisten-Trip

    07.04.2020Im Grenzgebiet zwischen Nordbelgien und Südholland steht etwa die Hälfte aller Trappistenklöster. Ihre berühmteste Spezialität: starkes, süffiges Bier. Eine Radrunde zwischen ...

  • Mit dem E-Bike auf der Seidenstraße – Teil 3
    Mit dem E-Bike nach China – das Fazit

    26.07.2019Knapp ein Jahr verbrachte Andrea Freiermuth auf dem E‑Bike und legte dabei über 16.000 Kilometer zurück. Die Schweizerin hatte den Traum, als erste Frau die legendäre Seidenstraße ...

  • Radreise Normandie
    Radfahren auf Spuren der Impressionisten

    19.03.2020Die Alabasterküste in der Normandie und ihr Hinterland inspirierte die Impressionisten zu ihren berühmten Bildern. Velofahrer finden heute ihr Glück auf einsamen Landstraßen und ...

  • Radreise durchs Sauerland
    Bucklige Welt

    18.06.2021Das Sauerland, auch „Land der 1000 Berge“ genannt, ist ein klassisches deutsches Mittelgebirge – bisweilen ein Paradies für Tourenradler, bisweilen eine echte Herausforderung.