Rückruf Riese & Müller Packster 70 Rückruf Riese & Müller Packster 70 Rückruf Riese & Müller Packster 70

Technisches Problem an der Seilzuglenkung

Rückruf Riese & Müller Packster 70

  • MYBIKE Online

Riese & Müller ruft mit sofortiger Wirkung das Cargo-Bike-Modell Packster 70 zurück. Grund ist ein technisches Problem mit der Funktion der Seilzuglenkung,

Riese & Müller ruft mit sofortiger Wirkung das Cargo-Bike-Modell Packster 70 zurück. Betroffen sind alle Modelle, die seit Auslieferungsbeginn und bis einschließlich 06. Oktober 2021 ausgeliefert worden sind.
Gleichzeitig stoppt Riese & Müller die Produktion und Auslieferung des Packster 70. Zum Schutz der Kunden darf das Packster 70 ab sofort nicht weiter genutzt werden.

Hintergrund des Rückrufs ist ein technisches Problem mit der Funktion der Seilzuglenkung, welches das Fahrverhalten des Packster 70 stark beeinträchtigen kann. Die Modelle Packster 60 und Packster 80 sind vom Rückruf nicht betroffen.

Daniel Simon Technische Probleme an der Seilzuglenkung sind Grund für den Rückruf des E-Lastenrades Packster 70 von Riese & Müller.

Alle Kunden, die ein entsprechendes Fahrzeug gekauft haben, werden direkt von Riese & Müller über den Rückruf in Kenntnis gesetzt und erhalten in Kürze ein umfassendes Informationspaket zur Rückabwicklung und zur weiteren Vorgehensweise mit ihrem Packster 70. Nicht-registrierte Kunden werden gebeten, sich auf r-m.de zu registrieren oder eine E-Mail an recall@r-m.de unter Angabe von Rahmennummer, Anschrift und Telefonnummer zu senden.

Themen: Riese & MüllerRückruf


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sicherheitshinweis
    Unfallrisiko für Kinder

    18.03.2020Bei Fahrrad-Kindersitzen der Marke B’TWIN-ELOPS kann der Befestigungspunkt des Gurtverschlusses brechen. Das kann insbesondere dann passieren, wenn sich die Sitzschale an dieser ...

  • Sicherheitshinweis
    Decathlon ruft Klapprad zurück

    04.12.2019Beim Gebrauch des Radmodells B'TWIN TILT 900 der Eigenmarke von Decathlon kann sich eine Lenkerschraube lockern. Um Unfälle durch Stürze zu vermeiden, ruft der Hersteller das Rad ...

  • Prophete ruft E-Bike der Marke Hansa zurück
    Sicherheitstechnische Mängel an E-Bike der Marke Hansa

    13.08.2020Fahrradhersteller Prophete informiert aktuell über den Rückruf eines E-Bike-Modells der Marke Hansa, das zwischen März und Juni 2016 in allen Aldi-Nord-Filialen angeboten wurde.

  • Test 2017: E-Cargo-Bikes
    4 Transporträder mit E-Unterstützung im Test

    31.05.2017Transport-Räder feiern dank E-Unterstützung derzeit ein großes Comeback. Die Einsatzbereiche in der Stadt sind vielfältig: Wochen-Einkauf, Lieferservice, Kinder­taxi ... aber noch ...

  • Lockere Schrauben bei Cannondale
    Rückruf für Treadwell-Modelle

    16.07.2020Fahrradhersteller Cannondale informiert aktuell über ein Sicherheitsproblem bei Treadwell-Modellen. Auslöser ist der verschraubte Front-Gepäckträger.

  • Software-Probleme
    Brompton ruft E-Bike-Modelle zurück

    04.03.2021Von den Problemen betroffen sind Modelle mit den Software-Versionen 1-2-7 und 1-2-8. EIn Unfallrisiko besteht laut Hersteller jedoch nicht.

  • Überprüfung notwendig
    Rückruf Packster 70

    19.06.2021Fahrradhersteller Riese & Müller informiert aktuell über einen freiwilligen Rückruf dieses Lastenrad-Modells. Warum eine Überprüfung notwendig ist.

  • Test 2017: S-Pedelecs
    8 schnelle S-Pedelecs im Highspeed-Test

    28.03.2017Weil man mit wenig Kraft extra flott vorankommt, erweitern S-Pedelecs den Aktionsradius enorm. Motorkraft ist aber nur die halbe Miete, denn ­Konstruktion und Ausrüstung müssen ...

  • Technisches Problem an der Seilzuglenkung
    Rückruf Riese & Müller Packster 70

    12.10.2021Riese & Müller ruft mit sofortiger Wirkung das Cargo-Bike-Modell Packster 70 zurück. Grund ist ein technisches Problem mit der Funktion der Seilzuglenkung,