Verbesserung beim Radtransport Verbesserung beim Radtransport Verbesserung beim Radtransport

Fahrradmitnahme im DB Fernverkehr

Verbesserung beim Radtransport

  • MYBIKE Online

Fahrräder im Fernverkehr der Deutschen Bahn zu transportieren, ist oft nur schwer und umständlich möglich. Jetzt hat die Bahn nachgebessert und in einigen Zügen zusätzliche Fahrradstellplätze geschaffen. Hier die Neuerungen im Überblick:

Die Möglichkeit zur Fahrradmitnahme und die zur Verfügung stehende Zahl der Plätze ist von den jeweils eingesetzten Fahrzeugtypen abhängig. Je nach Platzangebot werden die Fahrräder hängend oder stehend transportiert.

Die neuen ICE 4-Züge verfügen über acht Stellplätze für Fahrräder, die sich im Endwagen der 2. Klasse befinden.

Die bewährten siebenteiligen ICE-T-Züge sind zum Frühjahr 2019 nachträglich mit drei Fahrradstellplätzen ausgestattet worden. Dafür entfiel ein Gepäckregal. Beim Einsatz als Doppeltraktion stehen somit sechs Plätze zur Fahrradmitnahme zur Verfügung.

Im Intercity- und Eurocityverkehr mit klassischen Reisezugwagen stehen je nach Bauart acht bis 16 Stellplätze für Fahrräder zur Verfügung.

Die neuen Intercity-2-Doppelstockzüge haben neun Stellplätze für Fahrräder. Sechs davon sind im Steuerwagen. Jeweils ein weiterer befindet sich in den übrigen 2.-Klasse-Wagen.

Das neuste Fahrzeug der DB, das ab Fahrplanwechsel 2023 im Einsatz sein wird – der ECx –, wird acht Stellplätze für Fahrräder bieten.

Konstruktionsbedingt können in einem Teil der ICE-Flotte (ICE 1, ICE 2 und ICE 3) keine Fahrräder mitgenommen werden.

Themen: BahnFahrradICERadmitnahme


Die gesamte Digital-Ausgabe 7/2019 können Sie in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Werkstatt: Reifen aufpumpen
    Das mach ich selbst: Der richtige Luftdruck im Fahrradreifen

    08.12.2018Der richtige Luftdruck im Reifen ist der beste Schutz vor einem Plattfuss – und das wichtigste Kriterium, damit ein Fahrrad leicht rollt und sich sicher steuern lässt.

  • Werkstatt
    Scheibenbremsbeläge wechseln

    29.06.2016Abgefahrene Bremsbeläge kündigen sich häufig durch ein sanftes Quiecken an. Misst die Dicke weniger als 0,5 mm, sollten sie getauscht werden. So geht's:

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Großarltal – Fahrradtour durchs sanfte Hochtal

    17.04.2014Ergänzend zum Salzburger Land Reise-Spezial haben wir hier zusätzlich die genaue Karte zur Radtour, sowie die GPS-Daten als gpx-Track für unsere Leser hinterlegt.

  • Basiswissen: Innenlager
    Lagerkunde

    24.02.2015Bis ins Jahr 2003 hatten Fahrräder Innenlager, die tatsächlich innen im Tretlagergehäuse verschraubt wurden. Heute gibt es eine unübersichtliche Vielfalt an Lagertypen: ...

  • Werkstatt-Spezial: Jahresinspektion
    Video-Tipps zum Werkstatt-Spezial

    19.03.2020Für das Werkstatt-Spezial in Trekkingbike 6/2013 hat Technik-Chef Jochen Donner das Web nach anschaulichen Videos durchforstet.

  • Test: Fazua-Antrieb
    Doppelstrategie: Fahrrad und E-Bike in einem

    31.01.2020Motorloses Fahrrad und Pedelec in einem, geht das? Der Evation-Antrieb des Münchner Start-up-Unternehmens Fazua macht mit einem Handgriff aus einem Fahrrad ein Pedelec – und ...

  • Kaufberatung: Sättel
    Sitzmöbel

    14.04.2016Jeder Hintern ist anders – manche Radfahrer reagieren unempfindlich auf verschiedene Sattelkonstruktionen, während andere Höllenqualen durchleiden. Wer ein paar Grundsätze ...

  • Hilfe bei Rückenschmerzen
    Ergonomie-Tipps und leichte Übungen

    27.04.2010Schmerzen im Nacken oder im Rücken machen die schönste Tour zur Qual. Die Zähne zusammenbeißen und weiterkurbeln, ist eine Lösung. Wer mehr Spaß haben will, sollte an der ...

  • Fahrrad-Buch
    Das Buch der Radsporttrikots

    18.12.2014An ihren Hemden sollt Ihr sie erkennen. Auf Radrennfahrer trifft dies wörtlich zu.