Rennradfahren in den Alpen

Rennradtouren über die Pässe und Höhenstraßen der Alpen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – darauf deuten zumindest die zahlreichen Neuerscheinungen zu diesem Thema hin. Dieses Buch ist auch eine Fundgrube für Trekkingbiker. Ideal auch für Radler in Süddeutschland, die am Donnerstagabend spontan auf die Idee kommen, am Wochenende zum Radfahren in die Berge zu fahren.

Trekkingbike am
Trekkingbike

Foto: Daniel Simon

Foto: Daniel Simon

Rennradtouren über die Pässe und Höhenstraßen der Alpen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – darauf deuten zumindest die zahlreichen Neuerscheinungen zu diesem Thema hin.

Der kleine Band des österreichischen Sportmediziners Thomas Mayr steht ebenfalls in dieser Reihe und liefert auf 96 Seiten die wichtigsten Informationen, Höhenprofile und Übersichtskarten zu 20 ausgewählten Pässetouren in Österreich, Italien und der Schweiz, darunter Klassiker wie die Sella-Runde, das Stilfser Joch und die Alpenpässe der Zentralschweiz rund um Andermatt.

Ideal für Radler in Süddeutschland, die am Donnerstagabend spontan auf die Idee kommen, am Wochenende zum Radfahren in die Berge zu fahren.

Thomas Mayr: Rennradfahren in den Alpen.

Delius Klasing Verlag 2006, ISBN 978-3-7688-5234-0, 16,90 Euro. Zur Bestellung geht es hier

Trekkingbike am

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige