In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA

Dirk Rohrbach: Americana

In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA

  • Trekkingbike

Trekkingbike

Ein halbes Jahr Zeit, sein Trekkingrad und 50 Kilo Klamotten, Ausrüstung und Kommunikations-Elektronik genügten dem Mediziner und Bayern 3-Moderator Dirk Rohrbach. Damit machte er sich auf, die USA zu umrunden: Im Frühjahr 2007 startete Rohrbach, der auch zu Hause schon Fernradlererfahrung gesammelt hatte, von Florida aus Richtung Westen. Ganz auf sich gestellt, hatte er außer den Adressen einiger Kollegen keinerlei Anlaufstellen. Schlaf- und Bleibemöglichkeiten ergaben sich meist erst aus der Situation heraus. Oft sind Pannen oder wetterbedingte Zwangsstopps Anlass für eine neue Bekanntschaft. Seine vorurteilslose, große Offenheit und Vertrauen gegenüber Land und, mehr noch, den Leuten hebt Rohrbachs Buch von üblicher Reiseliteratur ab. Bei ihm bekommt man auch als Leser das Gefühl, Menschen und deren Geschichten kennengelernt zu haben. Besonders am Herzen liegen Rohrbach die Indianer South Dakotas, wo er besonders intensive Freundschaften knüpft. Zu Hause tourt Rohrbach gelegentlich mit einer Diavisions-Schau durch die Republik. Termine und Infos dazu finden Sie auf http://www.weltgeschichten.com

Malik Verlag ;
ISBN 978-3-89029-362-2; 19,95 Euro


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige