Buchtipp: Route 66

Mit dem Fahrrad von Chicago nach Los Angeles

  • Jochen Donner

Seit 1985 ist sie aus dem amerikanischen Straßenregister getilgt: Sie war dem ständig steigenden Verkehrsaufkommen längst nicht mehr gewachsen.

Dennoch ist die Route 66 bis heute Legende: Die direkte Straßenverbindung von Chicago zur kalifornischen Westcoast nach Los Angeles hat viele Schriftsteller, Filmemacher und Musiker inspiriert.

Der Schweizer Reise-Autor Dres Balmer hat die 2722 Meilen mit dem Fahrrad unter die Räder genommen und ein Buch darüber geschrieben. Seine Traumstraßen-Doku ist ein Mosaik aus klassischer Reiseschilderung Etappe für Etappe, Bildbericht, Geschichtsbuch und Reiseführer. Balmer ist ein offener Mensch und ein neugieriger Reisender. So ergeben sich für ihn immer wieder Anknüpfungspunkte für kleine Exkurse in so abseitige Themen wie Rasenmäherrennen, Comic-Filme und halb im Erdboden verbuddelten Cadillacs.

Der Trip auf der 66 bringt Balmer oft auf Irr- und Umwege: Die Routenführung wurde längst aufgelassen, ist ungepflegt und verfällt. Der immense, heutige Autoverkehr verläuft die meiste Zeit auf ausgebauten Parallelstrecken; die ehemals blühende Infrastruktur wie Tankstellen, Motels, Restaurants und Kneipen ist längst am Boden. Dennoch trifft Balmer immer wieder Menschen, die dort ausgehalten haben – weil sie es so wollten oder weil sie nirgendwo anders hin konnten. Dabei entstehen spannende Geschichten aus einem anderen Amerika, die Balmer mit Respekt und warmem Herzen in seinem lesenswerten Straßen-Porträt erzählt.

Route 66 – Mit dem Fahrrad von Chicago nach Los Angeles; 320 Seiten; Rotpunkt Verlag ; ISBN 978-3-85869-478-2; 29,50 Euro

Schlagwörter: Buch Radtouren Route 66


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Berliner Mauer-Radweg
    Tour in die Geschichte

    Die Mauer um Westberlin fiel vor 20 Jahren. Geblieben sind nur Spuren, die sich entlang des 160 Kilometer langen ehemaligen Grenzstreifens per Rad am besten entdecken lassen.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Emilia-Romagna
    Zwischen Adria und Apennin

    Nicht nur Kunst und Kulinarik sprechen für diese Regioen. In der norditalienischen Provinz hat das Fahrradfahren eine lange Tradition.

  • Urlaubsplaner Wein & Wellness: Venetien
    Bei Grappa und Prosecco

    Es ist sicherlich ratsam, gewisse Orte im Veneto ans Ende einer schönen Tagesetappe zu legen.

  • Urlaubsplaner Übersee: Vietnam
    Land der lächelnden Radler

    Vietnamesen sind wahre Fahrradtransportkünstler. Ganze Wohnungsumzüge oder Familienausflüge werden per Rikscha absolviert. Markthändler transportieren sogar ein ausgewachsenes Schwein auf dem Gepäckträger.

  • Fünf-Flüsse-Radweg
    Auf Fünf-Flüsse-Radtour durch Bayern

    Mit einem Fluss gibt sich Trekkingbike-Autorin Sylvia Lischer diesmal nicht zufrieden. Uralte und moderne Wege verlaufen entlang Donau, Naab, Vils, Pegnitz und Altmühl. Sie halten für den Radler am Ufer allerlei Entdeckungen parat.

  • Die besten Radreviere
    Acht Radtourengebiete in Deutschland und Österreich

    Das Auge fährt mit. Nicht nur ein weit verzweigtes Netz an schönen Radwegen, eine sinnvolle Beschilderung und eine Infrastruktur mit Radlerhotels machen ein gutes Radrevier aus.

  • Urlaubsplaner Geheimtipps Österreich Klostertal und Montafon
    3 attraktive Touren von Bludenz in die Welt der Bergriesen

    Auch ganz im Westen Österreichs dominieren die hohen Berge die landschaftliche Kulisse.

  • Urlaubsplaner Wein & Wellness: Wachau
    Auf dem Boden bleiben

    Wer unter „Wellness“ eher allgemeines Wohlbefinden als eine Kombination aus Ölgüssen und strengen Diäten versteht, ist in der Wachau richtig.

  • Urlaubsplaner Wein & Wellness: Chiemgau
    Rund ums bayerische Meer

    Wenn Mozart schon ein Fahrrad gehabt hätte, wäre er bestimmt damit durch diese Region gefahren. Auf jeden Fall liebte er das Chiemgau mit seinen Seen, den schmucken Dörfern und Klöstern und der Kulisse der nahen Alpen.


  • Buch: E-Bike-Touren
    Die schönsten E-Bike-Touren in den Alpen

    25 Alpentouren – mit Tipps zu Akkuleistung, Reparaturen und Fahrtechnik

  • Fahrradbuch
    Cook & Bike – Radreise in 65 Rezepten

    Wieder einmal war Bier schuld daran, dass die Londoner Boys Matt Chennell und Tom Perkins aus einer Laune beschlossen: Warum steigen wir nicht einfach auf unsere Räder und fahren Richtung Süden, bis es nicht mehr weitergeht?

  • Fahrradbuch
    102 Dinge, die ein Weltenbummler wissen muss

    Kluge Ratschläge: Eineinhalb Jahre auf Weltreise, aktiv auf ihrem Reiseblog www.todaywetravel.de und als Stammautoren für das Onlineprojekt Reisedepeschen sollten Aylin und Stefan Krieger wissen, wovon sie reden.

  • Fahrradbuch
    Ein Jahr im Sattel – Kalender-Stories

    Jeden Tag eine kleine Geschichte – nach Art eines Kalenderblatts hat der britische Radsport-Journalist Belbin Anekdoten, Erzählungen oder biografische Fakten zu jedem Kalendertag eines vollen Jahres zusammengetragen.

  • Fahrradbuch
    Die Vierzehnte Etappe

    Mit überraschenden Geschichten, präzisen Skizzen und kleinen Sittengemälden gelingt es dem niederländischen Schriftsteller Tim Krabbé immer wieder, packende Innenansichten aus dem Herzen des Radsports zu liefern.

  • Fahrrad-Buch
    Zellen fahren gerne Fahrrad

    Wären die Hintergründe nicht so seriös, könnte man fast an Scharlatanerie glauben: Die Zellalterung steht in direkter Abhängigkeit zum persönlichen Lebensstil.

  • Fahrrad-Buch
    Das Kleingedruckte beim Radfahren

    Peter Appeltauer hat einen Abschluss in theo­retischer Physik. Und weil er zudem gerne Radsport treibt, hat er alles, was er an Zusammenhängen seiner beiden Herzens-Themen entdeckte, in einem Wälzer von 2,4 Kilo zusammengetragen.

  • Fahrrad-Buch
    111 Gründe, das Radfahren zu lieben

    Gute Argumente fürs Radfahren zu finden, fällt Christoph Brumme leicht. Der freiberufliche Schriftsteller, Philosoph und Essayist ist neben der Literatur auch dem Radfahren verfallen.

  • Fahrrad-Buch
    Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

    Wo geht’s lang? Für alles gibt es heute elektronische Helferlein, Navigation findet massenhaft auf dem Handy statt.

  • Fahrrad-Buch
    2-Rad-Abenteuer

    Fünfeinhalb Jahre und 87.000 Radkilometer waren Valeska und Philipp Schaudy rund um die Welt unterwegs. Und immer haben sie fotografiert, notiert und fleißig Tagebuch geschrieben.

  • Fahrrad-Buch
    Highway Junkie

    Tief im Herzen – direkt von dort kommt Dirk Rohrbachs Faszination für die USA. Wie sonst erklärt sich, dass der Fotograf, Journalist und Arzt Rohrbach auch nach 40 Reisen in 25 Jahren immer wieder mit dem Fahrrad durch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zieht?

  • Fahrrad-Buch
    Meilenweit zur Kühlbox

    Flugretter, Leistungssportler, Polizist – selbst seine Radreisen geht Thomas Widerin als Herausforderung an. Seine Beobachtungsgabe lässt ihn jedoch außer fremden Ländern und Menschen unverhofft auch neue innere Landschaften kennenlernen.

  • Fahrrad-Buch
    Als der Bär ans Zelt klopfte

    Eine Hochzeit nach über 11 gemeinsamen Jahren motiviert Florian und Klara. Die Hochzeitsreise findet nach dem Motto„Jetzt oder nie!“ mit dem Fahrrad statt.

  • Fahrrad-Buch
    BR Radltour – Unsere Lieblingstouren

    Jedes Jahr im Sommer bewegt sich ein Lindwurm aus über 1000 Radlern eine Woche lang durch Bayern.

  • Fahrrad-Buch
    Rückenwind – Mit dem Rad um die ganze Welt

    Reise-Puzzle In Form von Tagebucheinträgen und E-Mails begleitet der Leser das Reiseradler-Paar Anita und Andreas auf ihrem Trip von 36.500 Kilometern durch 35 Länder.

  • Fahrrad-Buch
    Tel Aviv – Berlin

    Asphalt-Cowboy Fredy Gareis erzählt Geschichten von tausendundeiner Straße.

  • Fahrrad-Buch
    Wege suchen - Grenzen erfahren

    Wege suchen – Grenzen erfahren: Dieser Buchtitel greift ins Metaphorisch-Philosophische. Und meint es doch auch ganz wörtlich: „Einfach mal machen“, sagte sich Lehrer-Ehepaar Diegel, als die Pensionierung vom Schuldienst anstand.

  • Buchtipp: Route 66
    Mit dem Fahrrad von Chicago nach Los Angeles

    Seit 1985 ist sie aus dem amerikanischen Straßenregister getilgt: Sie war dem ständig steigenden Verkehrsaufkommen längst nicht mehr gewachsen.

  • Frankreich erfahren
    Eine Umrundung mit dem Postrad

    Ein stählernes, gelb-lackiertes Postrad mit Einspur-Gepäckanhänger – mit diesem auffälligen Vehikel schafft es der Reise-Autor Thomas Bauer spielend, auf seiner Runde um Frankreich Kontakte zu knüpfen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

  • Die schönsten Radtouren in Europa
    Auf zwei Rädern den Kontinent entdecken

  • Tilmann Waldthaler: Nordkap-Neuseeland
    Noch einmal mit dem Fahrrad um die Welt

  • DVD: What a Trip
    Mit 15 km/h bis ans Ende der Welt

  • Traumtouren Transalp
    20 neue Alpenüberquerungen mit dem Mountainbike

  • Mitten durch! Australien
    Mit dem Fahrrad von Süd nach Nord durch Australien

  • Schöne Ferienhöfe für Urlaub mit dem Fahrrad

  • Cyklos-Radführer Schottland, Norwegen, Dänemark
    Überarbeitet und erweitert mit mehr als 100 Tourenvorschlägen

    Reiseradler haben schon darauf gewartet. Komplett überarbeitet und zudem erweitert gibt’s die bewährten Cyklos-Radführer aus dem Wolfgang Kettler Verlag zu Schottland, Norwegen und Dänemark.

  • Einfach Draußen — das Camping Kochbuch
    55 vegetarische Gerichte

  • Weltumradlung für jedermann
    Ein Fahrrad-Abenteuer in sieben Etappen

  • Fahrrad Weltführer
    Alles zur Vorbereitung und Planung von Radreisen außerhalb Europas

  • Traumtouren mit dem Fahrrad
    Die abenteuerlichsten Touren der Welt

  • Sattel-Fest
    Radgeschichten von Globe-Tretern und Radsportlern

  • Gangwechsel
    Eine Weltreise mit dem Tandem

  • Wir haben gar kein Auto …
    Mit dem Rad über die Alpen

    Dieses sehr persönliche Radreise-Tagebuch nimmt uns mit auf eine Grand Tour in sieben Etappen von München nach Meran. Und es nimmt uns mitten hinein in das Paar Speidel/Maccallini, die hier im Plauderton, jeder aus seiner Perspektive, das Abenteuer ihrer allerersten gemeinsamen Radtour schildern. Dabei blicken wir jedoch auch auf Höhen und Tiefen einer ganz normalen, modernen Mann-Frau-Beziehung.

  • Mit den Augen einer Frau
    Roswitha Söchtig unterwegs von Braunschweig nach Peking

    Diese Frau lässt sich nicht übersehen: Ihren roten Filzhut und die Zöpfe kennt man in Sulden am Ortler, in ganz Australien und weithin in Asien. Rosi Söchtig, Lehrerin aus Niedersachsen, hat immer wieder ihren Traum vom Reisen ausgelebt. Die Freiheit, die Ungebundenheit, das Über-den-Dingen-Stehen hat sie mit manchen Widrigkeiten ihres Lebens besser fertig werden lassen. „Mit den Augen einer Frau“ schildert sie sehr eigenwillig, manchmal spröde, ihre Fahrradreise in Etappen von Braunschweig nach Peking.

  • Radreisen
    Die schönsten Touren in Europa

  • Dirk Rohrbach: Americana
    In 180 Tagen mit dem Rad einmal um die USA

  • GPS für Biker
    Aktuelles Handbuch für Mountainbike, Rennrad und Tourenrad

  • ADAC Wander- und Radtourenführer
    Über 100 digitale Touren in Deutschland

  • Die Welt als Radweg
    Erlebnisse auf fünf großen Radreisen

  • Magic Maps Tour Explorer
    Digitale Karte und Routenplaner

  • Kompass Tirol 3D
    Digitale Tourenkarte

  • Radatlas Köln
    Wege durch die Stadt

  • Radwanderatlas Deutschland
    Tourenbrevier

  • Rund um den Bodensee

  • Neue Bikeline-Bücher

  • Moobix-Touren-DVD Harz

    Was den Süddeutschen die Alpen, sind den Norddeutschen die Harz-Gipfel. Auf einer Länge von 110 Kilometern drückt sich der nördlichste Mittelgebirgsriegel Deutschlands aus der Ebene und erreicht dabei eine Höhe von 1141 Metern. Höchste Zeit eigentlich, dass für dieses Revier eine Touren-DVD erscheint.

  • Bike-Guide Korsika

    Monatelang müssen sich die beiden Freiburger Henning Schmalfuß und Diethard Weber durch die wilden Berge im Mittelmeer geschlagen haben. Nun ist der erste deutsche „Bike Guide Korsika“ im Handel: 29 Rund-Touren vom Cap Corse bis zu den Iles des Sanguinaires hinunter.

  • Rennradfahren auf Sizilien

    Sizilien ist ein ausgezeichnetes Revier zum Einstieg in die Trainingssaison. Abwechslungsreiche und dabei verkehrsarme Strecken für jeden Anspruch, sehr gute Unterkunftsmöglichkeiten und nicht zuletzt die sizilianische Küche bieten hervorragende Bedingungen für den Aufbau einer soliden Frühform.

  • 100 Alpenpässe mit dem Rennrad

    Die Berge rufen! Eine ideale Planungshilfe für Bergfreunde und Kletter-Fexe. 100 Alpenstraßen von Slowenien im Osten bis zum Mont Ventoux im Westen.

  • Rennradfahren in der Toskana

    Wenn im zeitigen Frühjahr nördlich der Alpen noch Nässe und Kälte den Spaß am Rennradfahren in engen Grenzen halten, zieht es viele Radsportler in den schon deutlich wärmeren Süden. Neben Mallorca ist die Toskana ein ideales Revier zum Einstieg in die Trainingssaison.

  • Rennradfahren auf Mallorca

    Handlicher Routen- und Reiseführer für die vielen Radsportler, die auf Mallorca trainieren. Mit Straßenkarte. Weite Ebenen, steile Bergstraßen, gepflegte Pisten, bestes Klima im Frühling wie im Herbst.

  • Rennradfahren in den Alpen

    Rennradtouren über die Pässe und Höhenstraßen der Alpen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – darauf deuten zumindest die zahlreichen Neuerscheinungen zu diesem Thema hin. Dieses Buch ist auch eine Fundgrube für Trekkingbiker. Ideal auch für Radler in Süddeutschland, die am Donnerstagabend spontan auf die Idee kommen, am Wochenende zum Radfahren in die Berge zu fahren.