Alpenüberquerung auf dem Brenner-Radweg Alpenüberquerung auf dem Brenner-Radweg Alpenüberquerung auf dem Brenner-Radweg

Transalp Brenner

Alpenüberquerung auf dem Brenner-Radweg

  • Trekkingbike

In Südtirol wurde der Radweg zwischen Brenner und Bozen fertiggestellt. Damit ist einer der ältesten Handelswege über die Alpen für Radfahrer neu erschlossen. TREKKINGBIKE wagte die Erstbefahrung der Strecke von Bad Tölz bis zum Kalterer See.

Transalp von Murnau an den Kalterer See

8 Bilder

Charakter

Mit der Verbindung mehrerer, ausgeschilderter Radwege lassen sich nunmehr die Alpen nahezu verkehrsfrei auch über den Brennerpass überqueren. Mit Ausnahme der Erklimmung des Alpenhauptkamms halten sich die Steigungen auf dieser Strecke in Grenzen. Normaltrainierte sollten jedoch allein für den Abschnitt Hall/Brenner zwei Tage einplanen. Insgesamt müssen von Bad Tölz bis zum Kalterer See etwa 310 Kilometer und 3500 Höhenmeter bewältigt werden. Die Radwege sind nicht durchgehend asphaltiert. Für kurze, teilweise steile Schotterstrecken empfehlen sich eine gute Übersetzung und geländegängigere Crossreifen.

Tom Bierl

Strecke

Als Startpunkt bietet sich Bad Tölz in Oberbayern an. Der Ort lässt sich bestens per Bahn erreichen. Hier führt der Radweg „Via Bavarica Tyrolensis“ über den Achenpass bis ins Inntal. Sportlichen Fahrern sei die Variante über den Sylvensteinspeicher empfohlen, gemütlicher geht es über Bad Wiessee in Richtung Österreich. Im Inntal folgt man dem Radweg bis Hall, dann auf der alten Römerstraße bis hoch nach Steinach und weiter auf der Nebenstraße (300 Höhenmeter) über Nösslach bis Gries/Brenner. Ab Brenner auf dem Radweg über Gossensass und Sterzing bis Bozen. In Bozen Radweg auf alter Bahntrasse bis Kaltern.

Web-Infos

Zu allen vier Radwegen gibt es beste Infos im Internet: http://www.via-bavarica-tyrolensis.com ;


http://www.tirol.gv.at (Radwandern);


http://biken.suedtirol.com ;


http://www.suedtirol-it.com (Radweg Südtirols Süden);


http://www.theil.it

Tom Bierl

Beste Reisezeit

Der Brennerpass liegt 1374 Meter hoch. Eine Alpenüberquerung ist deshalb von Mai bis Oktober meist ohne Schnee machbar. Termine um den 15. August (Ferragosto) sollte man meiden.

Übernachtung

Auf dem Jahrhunderte alten Handelsweg gibt es mehr als genug Übernachtungsmöglichkeiten. Das Vorbuchen ist empfehlenswert, aber nicht zwingend nötig. Es finden sich selbst in der Hochsaison meist noch leere Betten in einer für Radfahrer erträglichen Entfernung. Tipp: Nach Möglichkeit schon am morgen über das lokale Fremdenverkehrsbüro am Zielort ein Quartier reservieren. Dann lassen sich alle Highlights am Weg unbeschwert und ohne Zeitdruck genießen.

Empfehlenswerter Veranstalter

Wir waren auf der Pilottour mit dem Münchner Reiseveranstalter ALPS Biketours unterwegs. Dieser hat sich auf Alpenüberquerungen mit dem Trekkingrad spezialisiert und legt bei der Auswahl der Hotels wert auf gehobenen Standard. Die „Transalp Trekking Tirol“ startet in Murnau und endet südlich vom Kalterer See in Tramin. Eine Woche inklusive Guide, Gepäcktransfer, Rücktransport und Übernachtung/HP kostet 965 Euro.

ALPS, Tel. 089/5427880, http://www.go-alps.de

Literatur/Karten

Diese drei Radkarten decken die Tour perfekt ab: Oberbayerisches Voralpenland, Tirol-Ost Unterland, Südtirol. Alle Esterbauer, 1:75.000, je 6,90 Euro, http://www.esterbauer.com .

Sehr empfehlenswert ist der „Radreiseführer München-Verona“ von Paul Bickelbacher, Galli Verlag, 11,90 Euro. Mit nützlichen Kurzerklärungen, Kartenausschnitten, sowie Telefonnummern der wichtigsten Fremdenverkehrsämter am Weg. http://www.galli-verlag.de


Im Artikel blättern


Fotobuch zur Tour

Gehört zur Artikelstrecke:

Alpenüberquerung mit dem Tourenrad


  • Transalp Brenner
    Alpenüberquerung auf dem Brenner-Radweg

    24.04.2009In Südtirol wurde der Radweg zwischen Brenner und Bozen fertiggestellt. Damit ist einer der ältesten Handelswege über die Alpen für Radfahrer neu erschlossen. TREKKINGBIKE wagte ...

  • Transalp: Bodensee – Lago Maggiore
    Alpenüberquerung durch die Schweiz

    16.04.2020Eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad ist immer ein besonderes Erlebnis, vor allem quer durch die Schweiz, vom Bodensee über den San Bernardino zum Lago Maggiore.

  • Transalp Alpe-Adria
    Alpenüberquerung von Salzburg nach Grado

    23.04.2012Eine weitere Transalp-Route, die auch für Tourenradfahrer geeignet ist, geht im Frühjahr 2012 in ihre erste offizielle Saison – die Ciclovia Alpe Adria von Salzburg ins ...

  • Inn-Radweg
    Auf dem ersten Abschnitt vom Maloja-Pass nach Innsbruck

    22.06.2009Wer dem Inn von seiner Quelle in Graubünden bis nach Innsbruck in Tirol folgt, macht sich auf eine atemberaubende Reise durch die Alpen.

  • Spezial: Alpenüberquerungen mit dem Tourenrad
    Die sechs schönsten Transalp-Touren

    02.04.2020Nie war es einfacher, mit dem Tourenrad über die Alpen zu fahren. Das TREKKINGBIKE-Team hat viele Routen ausprobiert und präsentiert hier die schönste Auswahl.

  • Transalp Via Claudia
    Eine Alpenüberquerung von Mittenwald an den Gardasee

    05.02.2005Eine Alpenüberquerung mit dem Trekkingbike ist als Erlebnis kaum zu toppen. Wir haben das Abenteuer angepackt und erlebten das Radfahren in seiner dritten Dimension.

  • Traumtour: Dolomiten-Durchquerung
    Transalp von Sterzing nach Valdobbiadene

    16.04.2020Jungfernfahrt durch eine spektakuläre Bergwelt. Mit reichlich EU-Geldern wurde 2006 ein Radweg auf der Trasse der Dolomitenbahn fertiggestellt. TREKKINGBIKE wagte die Durchquerung ...

  • Schweiz: Rhône-Radweg
    Vom Rhône-Gletscher bis zum Genfersee

    28.06.2010Schweizer Hochgenuss: Von der Quelle am Furkapass sprudelt die Rhône in den Genfersee.

Themen: Brenner-RadwegDeutschlandRadtourenTransalp

  • 1,99 €
    Transalp Brenner

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Provence
    Tour de Soleil

    11.07.2007Römische Bauwerke, herrliche Hügelwelt, duftender Lavendel – die Schönheit von Frankreichs sonnigster Region speist sich aus vielen verschiedenen Quellen.

  • Norwegen: Fahrradreise durch Sunnhordland
    Entdecker-Radreise an der Westküste Norwegens

    06.05.2014TREKKINGBIKE-Reiseautor Sven Bremer erkundete mit Rad und Schiff Sunnhordland. Die Region im Westen Norwegens mit ihren Gletschern, Fjorden und Schärengärten zeigte sich von ihrer ...

  • Die schönsten Radtouren im Mittelburgenland
    Radtouren zu magischen Orten

    17.03.2020Nicht nur die Wege sind das Ziel. Geheimnisvolle Burgen, ruhige Weinorte und samtige Rotweine verzaubern die Besucher im Blaufränkischland und darüber hinaus. Hier zwei ...

  • Radfahren an den Kärntner Seen
    Auf dem Karnischen Radweg durchs Gailtal

    29.03.2017Vor dem Tritt in die Pedale machen Naturfans noch einen Ausflug in die Mauthner Klamm, wo der Schluchtenwanderer durch Tunnel und über Hängebrücken auf der Spur des Wassers ...

  • Radtouren im Salzburger Land
    Reise-Spezial mit vielen Tourentipps und GPS-Daten

    26.06.2013Das Wort „Radparadies“ wurde von den Werbeabteilungen mancher Tourismusregion in jüngster Zeit etwas überstrapaziert und damit seiner ursprünglichen Aussage beraubt.

  • Fuerteventura
    Hinter den Sanddünen beginnt der Spaß

    11.01.2007Fuerteventura verzaubert seine Besucher mit dem Abenteuer Landschaft – mit langen Traumstränden, bizarren Vulkanbergen und wilden Küsten.

  • Fünf-Flüsse-Radweg
    Auf Fünf-Flüsse-Radtour durch Bayern

    15.02.2014Mit einem Fluss gibt sich Trekkingbike-Autorin Sylvia Lischer diesmal nicht zufrieden. Uralte und moderne Wege verlaufen entlang Donau, Naab, Vils, Pegnitz und Altmühl. Sie halten ...

  • Philippinen
    Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer

    20.12.2012Der Schweizer Veranstalter Bike Adventure Tours reist mit seinen Gästen bis ans Ende der Welt. Chefredakteur Tom Bierl begleitete eine Radlergruppe auf die Philippinen und erlebte ...

  • Kurztrip: Lüneburger Heide
    Zwei Tagestouren durch die Lüneburger Heide

    08.02.2019Die Lüneburger Heide zählt zu den meist besuchten Zielen Norddeutschlands, besonders Zur Heideblüte im Sommer ist viel Trubel. Die Schönheit der Heide ist aber auch außerhalb der ...