Urlaubsplaner Weinregionen: Remstal

Auf dem Remstal-Radweg durch die Weinstube Württembergs

  • Trekkingbike

Von Essingen auf der Schwäbischen Alb bis zur Neckarmündung bei Remseck wächst die Rems auf ihrem 80 Kilometer langen Weg vom kleinen Bächlein zum bedeutenden Nebenfluss des Neckar an.

Durch das Württemberger Weinland vor den Toren der Landeshauptstadt Stuttgart wurden sechs gute Radrouten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen ausgeschildert – entlang von Streuobstwiesen, Wäldern und grünen Auen, vorbei an Weinbergen und durch verwinkelte Dörfer und Städtchen.

Die Hauptroute führt fast ohne Steigungen entlang der Rems vom Neckartal-Radweg bei Remseck bis nach Schwäbisch-Gmünd, wo Reiseradler Anschluss an den Schwäbische-Alb-Radfernweg haben.

Charakter:

Von Winnenden bis Fellbach oder auch – für die sportlich ambitionierten Radler – über die Höhenzüge des Schurwalds, jeder findet hier seine passende Tour. Genussradler wählen gern den flachen Remstalradweg. Sechs ausgeschilderte Touren mit unterschiedlichen Anforderungen sind in einem Folder des Tourismusverbandes zusammengefasst.


Tour-Tipp: Remstal-Radweg, 76 km, leicht

Strecke: Essingen – Böbingen – Schwäbisch-Gmünd – Lorch – Urbach – Schorndorf – Winterbach– Endersbach – Waiblingen – Hegnach– Remseck

Weitere Tourentipps unter http://www.remstal-route.de


Beste Reisezeit: Mai bis Anfang Oktober

Anreise:

Mit Regionalzügen und mit der S-Bahn S2 ist das Remstal sehr gut von Stuttgart aus zu erreichen. Die Remstalbahn ermöglicht an vielen Bahnhöfen einen Zustieg auch mit Fahrrad.

Rad-Service:

Radverleih und Reparatur gibt’s in allen größeren Orten des Remstales.

Radfahrer-Hotels:

Fahrradfreundliche Gastgeber sind z. B. Hotel Gelbes Haus in Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen, http://www.hotel-gelbes-haus.de

Bed & Breakfast Altes Forsthaus in Schorndorf-Unterberken, http://www.altesforsthaus.org

Weinstadt-Hotel Krone in Weinstadt-Beutelsbach, http://www.weinstadt-hotel.de

Weitere Adressen unter http://www.bettundbike.de

Karten/Literatur:

Der Flyer „Sattelfest durchs Remstal“ mit 6 ausgeschilderten Routen steht zum Download unter http://www.remstal-route.de

Außerdem zum Bestellen beim Tourismusverband: die Broschüre „Die 13 schönsten Fahrradtouren rund um Schwäbisch Gmünd“.

ADFC Regionalkarte „Stuttgart und Umgebung“ 1:75.000 zu 6,80 Euro.

Auskunft (allgemein):

Tourismusverein Remstal-Route e. V., (Tourist-Info im Bahnhof Endersbach), Bahnhofstr. 21 71384 Weinstadt,Tel. 07151/276 50 47


Internet: http://www.remstal-route.de

Schlagwörter: Deutschland Radtouren Remstal-Radweg

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    UP Remstal

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Unterwegs … auf der Seidenstraße
    Reise ins Nicht-Ich

    21.12.2010

  • Véloroute Saar-Lor-Lux
    Eine Radrunde durch Natur, Geschichte und Industriekultur

    30.04.2013

  • China und Vietnam
    Grenzüberschreitendes Abenteuer in Asien

    19.01.2007

  • Kurztrip: Neumarkt in der Oberpfalz
    Radfahren zwischen Wasserstraßen

    07.04.2020

  • Israel
    Mit dem Rad durch die Negev-Wüste

    18.12.2009

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Kalabrien
    Die südlichste Region den italienischen Festlandes

    04.05.2007

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Krimmler Wasserfälle – Fahrradtour zu Österreichs höchsten Kaskaden

    17.04.2014

  • Südtiroler Genuss-Radtouren
    Radfahren zwischen Burgen und Buschenschanken

    21.10.2013

  • MYBIKE-Sonderheft RADREISEN 2020
    Dem Alltag davon radeln

    22.04.2020