Die 172 km lange Nürnberger Land Runde Die 172 km lange Nürnberger Land Runde Die 172 km lange Nürnberger Land Runde

Radfahren im Nürnberger Land

Die 172 km lange Nürnberger Land Runde

  • Barbara Merz-Weigandt

Die Frankenalb bietet Radfahrern eine Vielzahl an Tourenmöglichkeiten. Die 172 km lange Nürnberger Land Runde eignet sich perfekt für ein verlängertes Wochenende. Auf kürzeren Touren können auch Familien mit Kindern das Nürnberger Land erradeln.

Radelparadies Nürnberger Land" – so lautet der Titel der neuen Broschüre für Radler und E-Biker. Über 1000 km Radwege mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden stehen Radfahrern in der Region östlich von Nürnberg zur Verfügung. Zusätzlich zum bekannten Fünf-Flüsse-Fernradweg entstanden in der Region 20 "Nürnberger Land Touren", die in der Broschüre zusammengefasst sind. Die Themen-Touren verlaufen auf überwiegend ebenen Strecken zwischen 20 und 45 Kilometern Länge und sind großteils auch für Familien mit Kindern geeignet. Entlang der Strecken gibt es viel zu entdecken, so zum Beispiel auf der "Südlichen Reichswaldtour" das Zeidler-Museum im Hutzlerhaus in Feucht mit seiner reichhaltigen Sammlung rund um die Biene. Oder auf der "Vier-Täler-Tour" der Wenglein-Park im Hirschbachtal, wo Familien und Naturfreunde auf Lehrpfaden Orchideen, Feuersalamander und seltene Vögel entdecken können. Der Tipp für ambitionierte Radler mit guter Grundkondition: die Nürnberger Land Runde. Diese 172 Kilometer lange Rundtour verläuft teilweise auf Strecken der Einzelrouten und bietet in drei Tagen einen Gesamt­überblick über die Vielfalt der Radregion Nürnberger Land. Während die Tour zu Beginn noch gemütlich durch den Reichswald und am alten Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang führt, warten in der Frankenalb einige knackige Anstiege, für die die Radfahrer aber mit traumhaften Aussichten auf das reizvolle Pegnitztal und mittelalterliche Dörfer belohnt werden. Zudem gibt es in den Orten reichlich Gelegenheit, sich bei einer typisch fränkischen Brotzeit wieder zu stärken.

Genaue Tourenbeschreibungen, Übernachtungs-Tipps, Reparaturwerkstätten und Fahrradverleih finden Sie in der Broschüre des Nürnberger Land Tourismus, Tel. 09123/950-6062,  urlaub.nuernberger-land.de


Nürnberger Land Runde  – 172 km – 3 Etappen

Während die Tour zu Beginn noch gemütlich durch den Reichswald und am alten Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang führt, warten in der Frankenalb einige knackige Anstiege, für die die Radfahrer aber mit traumhaften Aussichten auf das reizvolle Pegnitztal und mittelalterliche Dörfer belohnt werden.



Vier-Täler-Tour – 21 km

Die gemütliche Tour startet in Pommelsbrunn. Die Strecke verläuft entlang des Högenbachs, vorbei an der Hunaser Höhle, in der die ältesten Zeugnisse menschlichen Lebens in Bayern gefunden wurden. Für Familien mit Kindern geeignet.



Südliche Reichswaldtour – 23 km

Von Feucht aus führt die Tour auf gut ausgebauten Radwegen über den Ludwig-Main-Donau-Kanal. Entlang des ehemaligen Treidelweges, über einen Damm und auf Forstwegen durch den Reichswald geht es wieder zurück nach Feucht. Lohnenswerter Stopp ist das Zeidelmuseum, in dem man alles Wissenswertes rund um die Biene erfährt.



Entlang der Pegnitz nach Nürnberg – 35 km

Startpunkt der Tour ist Lauf a. d. Pegnitz. Ein Stopp lohnt an den Wasserschlössern in Malmsbach und Oberbürg, aber vor allem für die historische Altstadt Nürnbergs sollte man Zeit einplanen. Zurück nach Lauf führt die Strecke entlang des Fünf-Flüsse-Radwegs durch die Wiesen des Pegnitztales.

Mehr Infos unter urlaub.nuernberger-land.de

Themen: NürnbergRadfahren


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fünf-Flüsse-Radweg
    Auf Fünf-Flüsse-Radtour durch Bayern

    15.02.2014Mit einem Fluss gibt sich Trekkingbike-Autorin Sylvia Lischer diesmal nicht zufrieden. Uralte und moderne Wege verlaufen entlang Donau, Naab, Vils, Pegnitz und Altmühl. Sie halten ...

  • Seen-Kultur-Radweg im Ruppiner Land
    Hochkultur und Badespaß

    21.04.2020Durch das Ruppiner Seenland windet sich als große Runde der mehr als 200 Kilometer lange Seen-Kultur-Radweg. Natur- und Kultur-Genießer lassen sich dafür drei bis vier Tage Zeit.

  • Tourplaner Deutsche Geschichte: Radweg Deutsche Einheit
    Radreise von der Ex zur Neuen

    07.02.2020Deutsche Geschichte satt auf rund 1.100 Kilometern heißt es auf diesem noch recht jungen Radfernweg. Der Radweg Deutsche Einheit ist seit 2016 ein Symbol für die Wiedervereinigung ...

  • Gesundheit: Stoffwechsel
    Radfahren als Stoffwechsel-Tuning

    18.12.2014Läuft unser Stoffwechsel rund, steigen die Leistungsfähigkeit und der Spaß auf langen Touren. Prof. Ingo Froböse erklärt, wie Radfahrer ihren inneren Motor sinnvoll auf Touren ...

  • Italien/Slowenien/Kroatien
    Drei-Länder-Radreise

    29.04.2014Immer Meer. Eine genüssliche Drei-Länder-Reise entlang des Adriabogens von Venedig nach Porec.

  • Radfahren mit Hunden
    Tipps vom Tierarzt

    18.08.2014Steht eine Radtour an, geraten die meisten Hunde vor Freude aus dem Häuschen. Was ihr Herrchen beim Radfahren beachten sollte, erklärt Tierarzt Dr. Peter Dietz.

  • Spezial: Radfahren im Winter
    Tipps für Winterfahrer – Licht

    07.12.2016Stichwort „Dunkle Jahreszeit“ – Viel, mehr, und möglichst grell lauten die Attribute zum Licht am Fahrrad. Doch auch die Stromversorgung verdient ein wenig Vorsorge. Und: Stellen ...

  • Radreise Baltikum
    1000 Kilometer durch drei Länder

    12.02.2016Eesti, Latvija und Lietuva bieten spannende Kontraste: Einsame Ostseeküste, versteckte Seen und melancholische Weite – und „Rock around the clock“ in Riga.

  • Spezial: Radfahren im Winter
    Tipps für Winterfahrer – Winterpflege

    07.12.2016Der Winter setzt dem Fahrrad zu. Frost und Salz schaden den Komponenten. Für Ganzjahres-Radfahrer, die ihr Fahrrad auch bei Schnee und Eis nutzen wollen, haben wir in unserem ...

  • Radfahren in der Schweiz
    Fahrradreise vom Bodensee zum Genfersee

    29.04.2014Berge und Seen satt. Nicht ohne Grund wird diese anspruchsvolle Tour de Suisse auch die Alpenpanorama-Route genannt.