Radreise durchs Chiemgau

Eine Fahrradrunde durchs goldene Chiemgau

Wozu in die Ferne schweifen … das dachte sich Trekkingbike-Autor und Fotograf Norbert Eisele-Hein und radelte drei Tage durch den herbstlichen Chiemgau. Und stellte fest: „Indian Summer“ erlebt man auch in den Chiemgauer Alpen.

Norbert Eisele-Hein am 15.02.2014
NEHDBayChiGH2038neu
Eisele-Hein

Fotostrecke: Auf Radreise durch den goldenen Chiemgau

Die beschriebene Tour mit Start und Ziel in Traunstein lässt sich wunderbar in drei Tagen à ca. 70 km und mit 2 bis 3 Übernachtungen absolvieren. Sie lässt sich beliebig individuell gestalten. Die Vielzahl der Badeoptionen und die intakten Mischwälder prädestinieren sie für eine Sommer- oder Herbsttour.

Tourenhöhepunkte
Schloss Herrenchiemsee, das bayerische Versailles, ein absolutes Muss, am besten zu erreichen mit der Fähre ab Prien. Kunstliebhaber sollten mindestens einen halben Tag dafür einplanen.
www.herrenchiemsee.de
Reit im Winkl Steile Rampe hoch zur Winklmoos-Alm von Seegatterl aus, Wanderung zur Traunsteiner Hütte, top Kaiserschmarrn-Adresse.
Windbeutelgräfin in Ruhpolding Die Windbeutel sind optisch und geschmacklich unschlagbar, toller Biergarten, Inneneinrichtung wie in einem Volkskundemuseum.
www.windbeutelgraefin.de
Wallfahrtskirche Klobenstein steht auf einem gespaltenen Felsen an einer alten Römerstraße, direkt hinter der Landesgrenze, kleiner Biergarten.
Siegsdorfer Mammutmuseum Das malerische Dorf beherbergt ein kleines, feines Museum direkt am Radweg.
www.museum-siegsdorf.de
Brauerei Schönram Micro-Brauerei mit höchsten Weihen. Mittwochs „Stubn-Musi“. www.brauerei-schoenram.de
Kloster Seeon Die frühere Wirkstätte des bayerischen Ex-Papstes, tolle Zimmer, Küche und Lage. Der idyllische Klosterweiher lädt zum Baden und Pausieren ein.  www.kloster-seeon.de 
 

Infos
www.chiemgau-tourismus.de, Leonrodstr. 7, 83278 Traunstein, Tel. 0861/909590-0, umfangreiches Portal mit vielen Pauschalreiseangeboten, Hotels und Pensionen, Karten- und Prospektdownload und Tipps zu allen Radwegen.

Anreise
Auto: BAB 8 – Stuttgart – München - Salzburg, Ausfahrt:Traunstein/Siegsdorf
Zug: Bis Traunstein, Gruppen fahren mit dem Bayernticket besonders günstig (1 Tag für bis zu 5 Personen für 25 € in Regionalzügen), www.bahn.de

Beste Reisezeit
Mitte Mai – Oktober

Übernachtungstipps
Berggasthof Streichen (810 m), Streichen 1, 83259 Schleching, 08649/265, steile Rampe hoch.
Kloster Seeon, Klosterweg 1, 83370 Seeon, Tel.: 08624/897-0, www.kloster-seeon.de
Schönram: Private Frühstückspension/Ferienwohnung Mayer, Laufener Str. 3, 83367 Petting-Schönram, Tel. 08686/8501

Reiseführer/Karten
• Schnelle Übersicht: Annette Rübesamen, Marco Polo: Chiemgau, 11,99 €, Mairdumont Verlag
• Schön zum Einstimmen: Merian, Chiemgau, Heft 05/12, zu bestellen über Travel House Media, 7,95 €
• Sehr nützlich: Lisa und Wilfried Bahnmüller, Die schönsten Tagesausflüge im Chiemgau, Verlag J. Berg, 14,95 €
• ADFC-Regionalkarte, Chiemgau, 6,80€; 
• Radwanderkarte Chiemgau – Oberbayern Berchtesgadener Land, Public Press, 4,95 €


Internet
www.benediktweg.info, www.inzell.de, www.reitimwinkl.de, www.prien.de

Den Artikel aus Ausgabe 1/2014 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download. 

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Norbert Eisele-Hein am 15.02.2014

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige