Froschradweg Froschradweg Froschradweg

Radreiseziele im Herbst

Froschradweg

  • Armin Herb

Rund um die Lausitz. Auf dem Froschradweg durch die Heide und die größte von Menschenhand gemachte Seenlandschaft Europas.

Einst wühlten hier in Sachsen die Braunkohlebagger, nun tummeln sich überall die Radler und andere Freizeitsportler. Das Lausitzer Seenland entwickelt sich gegenwärtig zur größten von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft Europas. Im Herzen der Lausitz entsteht durch die Flutung früherer Tagebaue eine Wasserwelt von 23 Seen. Eine ideale Ergänzung zur nahen Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, die teilweise wegen ihrer einzigartigen Flora und Fauna zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt wurde. Zusammen bilden die Landschaften einen reizvollen Gegensatz von wilder und geformter Natur. Und drumherum oder mittendurch führt der 260 km lange Froschradweg durch die dünn besiedelte Region, in der Sprache und Bräuche der Sorben noch höchst lebendig sind, was zuerst durch die zweisprachigen Ortsschilder ins Auge fällt. Wer mehr die Kultur statt der Natur bevorzugt, muss auch nicht darben. So liegt das Weltkulturerbe Bad Muskau mit dem Fürst-Pückler-Park an der Route, ebenso wie Hoyerswerda mit seinem Schloss und Kromlau mit seinem Rhododendren-Park.

Charakter

Das Frosch-Zeichen führt den Radtouristen vorwiegend auf Rad- und Feldwegen, teilweise unbefestigt, nur selten auf Straßen mit Autoverkehr. Die Steigungen entlang der Route halten sich in Grenzen. Über weite Strecken führt der Radweg durch flache bis leicht hüglige Landschaften. Für Kinder ab etwa zwölf Jahren zu empfehlen.

Tour-Tipp

Froschradweg: Hoyerswerda – Bernsdorf – Schönteichen – Königswartha – Niesky – Rothenburg – Podrosche – Bad Muskau – Schleife – Hoyerswerda

Tour-Kombinationen

kominierbar mit Elbe-Radweg, Spree-Radweg, Oder-Neiße-Radweg, Fürst-Pückler-Weg, Niederlausitzer Bergbautour, Gurkenradweg

Rad-Service unter www.radwandern-oberlausitz.de

Anreise

Hoyerswerda ist aus verschiedenen Richtungen gut mit der Bahn zu erreichen. www.bahn.de

Radfreundliche Unterkünfte

Kulturhotel Fürst Pückler Park in Bad Muskau, www.kulturhotel-fuerst-pueckler-park.de
Paulos Landgasthof in Halbendorf,  www.landgasthof-paulo.de
Café Pinguin in Hoyerswerda, www.cafe-pinguin.de 

Weitere Adressen unter www.bettundbike.de und www.radwandern-oberlausitz.de

Karten & Literatur

bikeline-Radtourenbuch "Frosch Radweg: Radwandern durchdie Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft" mit Karten 1:50.000, 100 S., 12,90 Euro. ADFC Regionalkarte "Oberlausitz" 1:50.000 zu 6,80 Euro.

Auskunft (allgemein):

Marketing Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, Tel. 03591/4877-0, www.radwandern-oberlausitz.de

Gehört zur Artikelstrecke:

Radreiseziele im Herbst


  • Radfahren in Rheinland-Pfalz: der Kyll-Radweg
    Auf dem Kyll-Radweg steigungsfrei durchs Mittelgebirge

    21.10.2014Der Fluss gibt die Route vor bis zum Ziel in der ältesten Stadt Deutschlands in Trier. Am Kyll-Radweg fühlen sich auch wenige fitte Radfahrer auf der sicheren Seite, denn entlang ...

  • Radtouren in Rheinland-Pfalz: Saar-Nahe-Höhenradweg
    Sportlich von der Saar an die Nahe

    21.10.2014Historische Städte, Bergbaureviere und ein Biosphären­reservat erwarten den Radler auf dem Saar-Nahe-Höhenradweg in der Saarpfalz. Und einige knackige Anstiege im Hügelland ...

  • Radreiseziele im Herbst
    Schwäbische Kartoffeltour

    21.10.2014Eine große Runde zu den Kartoffelwirten in Mittelschwaben.

  • Radreiseziele im Herbst
    Kernöl-Radweg

    21.10.2014Weinkultur und Kürbiskernöl – durch die Hügel der Südsteiermark.

  • Radreiseziele im Herbst
    Froschradweg

    21.10.2014Rund um die Lausitz. Auf dem Froschradweg durch die Heide und die größte von Menschenhand gemachte Seenlandschaft Europas.

  • Radreiseziele im Herbst
    Mittelburgenland

    21.10.2014Auf den Spuren von Franz Liszt im Mittelburgenland.

  • Radreiseziele im Herbst
    Die Weißwein-Route

    21.10.2014Der Veltliner Radweg führt durchs nördliche Weinviertel.

Themen: FroschradwegGPX-DatenLausitzRadfahren


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Erste Hilfe unterwegs
    Erste-Hilfe-Ausrüstung für Radfahrer

    08.08.2019Kleine Wunden sind bald vergessen, wenn sie schnell und fachgerecht versorgt werden können. Dabei leistet ein gut ausgestattetes Erste-Hilfe-Set beste Dienste. Wir haben vier ...

  • Radfahren in Frankreich
    Midi-Pyrénées

    18.12.2014Die Pyrenäen sind ein Traumziel für Rennradfahrer. Aber auch für Tourenfahrer finden sich in der gesamten Region verlockende Strecken. Radfahren auf alten Bahntrassen und ...

  • Urlaubsplaner Herbsttouren: Genfersee
    Mit dem Fahrrad rund um den Genfersee

    10.08.2017Weinberge und illustre Orte: Zwei-Länder-Giro am schweizerisch-französischen Seeufer.

  • Gesundheit: Stoffwechsel
    Radfahren als Stoffwechsel-Tuning

    18.12.2014Läuft unser Stoffwechsel rund, steigen die Leistungsfähigkeit und der Spaß auf langen Touren. Prof. Ingo Froböse erklärt, wie Radfahrer ihren inneren Motor sinnvoll auf Touren ...

  • Nationaler Radverkehrsplan NRVP 3.0 vorgestellt
    Deutschland wird Fahrradland

    29.04.2021Seit 2002 wird der NRVP regelmäßig neu aufgelegt. Die neue Version sieht eine Förderung der Radinfrastruktur bis 2023 mit 1,46 Milliarden Euro vor.

  • Nord-Ostsee-Kanal-Route
    Von Meer zu Meer

    20.04.2020„Pötte kieken“ – Schiffe schauen zählt zu den Hauptattraktionen am Nord-Ostsee-Kanal. Mehr als hundert Ozeanriesen wählen täglich die Abkürzung zwischen Nord- und Ostsee. Wer mit ...

  • Anzeige - Radfahren in Dänemark: Westseeland
    Erlebe die Vielfalt Seelands auf zwei Rädern

    13.03.2020Während die Sonne Ihr Gesicht wärmt und die Vögel zwitschern, können Sie die wunderschöne Natur Westseelands genießen und kommen dabei an gemütlichen Häfen, Handelsstädten und ...

  • Tourplaner Deutsche Geschichte: Deutscher Limes-Radweg
    Radfahren auf der Grenze zum Barbaricum

    07.02.2020Der Deutsche Limes ist eines der größten archäologischen Denkmäler Europas und seit 2005 UNESCO-Welterbe. Auf den empfohlenen 20–25 Etappen des rund 800 Kilometer langen ...

  • Radreise Normandie
    Radfahren auf Spuren der Impressionisten

    19.03.2020Die Alabasterküste in der Normandie und ihr Hinterland inspirierte die Impressionisten zu ihren berühmten Bildern. Velofahrer finden heute ihr Glück auf einsamen Landstraßen und ...