Nahe der holländischen Grenze ruht ein grünes Idyll Nahe der holländischen Grenze ruht ein grünes Idyll Nahe der holländischen Grenze ruht ein grünes Idyll

Emsland

Nahe der holländischen Grenze ruht ein grünes Idyll

  • Sven Bremer

Links und rechts der Ems warten alles andere als steile Berge, dafür romantische Auen, schmucke Städtchen wie Meppen und Papenburg, niederländische Akzente und ein exzellent ausgebautes Radwegenetz.

Die rund 300 Kilometer lange Emsland-Route führt vorbei an großen Werften und kleinen Kanälen.

Allgemein

Die Emsland-Route ist nur einer von mehreren Radfernwegen in der Region. Neben der rund 300 km langen Rundstrecke kann man auf dem Geest-Radweg und der Hase-Ems-Tour radeln oder auf der United Countries Tour einen Abstecher in die Niederlande machen.

Die Routen sind bestens ausgeschildert und überwiegend asphaltiert. Auf verkehrsarmen Wirtschaftswegen oder Sträßchen geht es oft an Flüssen und Kanälen entlang, durch Bauernland, durchs Moor oder den bewaldeten Hümmling, zumeist ist die Gegend total flach. Höchste Erhebung ist der Kippberg mit 79 m.

Tourenverlauf:

Papenburg - Rhede - Dörpen - Lathen - Haren - Meppen – Gesste - Lingen – Emsbüren – Salzbergen - Rheine - Spelle - Freren - Lengerich - Haselünne - Sögel - Papenburg

Beste Reisezeit Mai bis Ende September.

Anreise

Auf die Emsland-Route kann man an vielen Orten einsteigen. Die meisten starten im Süden in Rheine oder am nördlichsten Punkt in Papenburg. Beide Orte sind gut mit dem Zug zu erreichen. Mit dem Auto erreicht man Rheine über die A 30, nach Papenburg geht es aus südlicher Richtung über die A 31, ansonsten über Oldenburg und Leer auf der A 28.

Ausflugstipps

• Besichtigung der Meyer Werft in Papenburg, auf der gigantische Kreuzfahrtschiffe gebaut werden, http://www.meyerwerft.com

• Moormuseum bei Geeste, http://www.moormuseum.de

• Im Emsland-Museum in Lingen erfährt man allerlei Wissenswertes über die Stadt und die Region, http://www.museum-lingen.de

• Das barocke Jagdschloss Clemenswerth bei Sögel, http://www.clemenswerth.de

• Die Wind- und Wassermühle bei Hüven, http://www.huevener-muehle.de

Unterkunft

Papenburg: Hotel Alte Werft, Ölmühlenweg 1, 26871 Papenburg, Tel. 04961/9200, Fax 04961/920100, http://www.hotel-alte-werft.de

Haren: Hotel Greive, Nordstraße 10, 49733 Haren, Tel. 05932/72770, Fax 05932/7277100, http://www.hotel-greive.de

Emsbüren: Landgasthof Evering, Lange Straße 24, 48488 Emsbüren, Tel. 05903/935500, Fax 05903/9355055, http://www.landgasthof-evering.de

Haselünne: Burghotel Haselünne, Steintorstraße 7, 49740 Haselünne, 05961/94330, Fax 05961/943340, http://www.burghotel-haseluenne.de

Fahrradläden

Sögel: Bike Park Koopmann, Püttkesberge 1, Tel. 05952/200480, http://www.bikepark-koopmann.de

Lingen: Krone Radschlag, Nordhorner Str. 22, Tel. 0591/3054, http://www.krone-radschlag.de

Meppen: Der Fahrradladen Janknecht, Burgstraße 2-8, Tel. 05931/12261, http://www.fahrradladen-meppen.de

Haselünne: Fahrrad Beelmann, Bahnhofstraße 4, Tel. 05961/260, http://www.fahrrad-beelmann.de

Papenburg: GZM, Von Herz Straße 9, Tel. 04961/992245, http://www.gzm-papenburg.de

Essen und Trinken

Die traditionelle Küche des Emslandes ist deftig, bodenständig, aber durchaus vielfältig und schmackhaft. Als Spezialität gilt der Buchweizenpfannkuchen, auf plattdeutsch Bookweiten- oder auch Baukweiten-Janhinnerk genannt. Besonderheit bei der Zubereitung dieser Pfannkuchen ist die Beigabe von Tee oder Kaffee zum Teig. Empfehlenswert sind zudem Gerichte vom Bunten Bad Bentheimer Schwein, in der Saison gibt es leckeren Spargel. Die Kuchen und die Torten (Pumpernickeltorte) der Landfrauen sind eine wahre Wucht.

Karten

Bikeline Radtourenbuch „Emsland-Route“, Verlag Esterbauer, Karte im Maßstab 1:50.000, 92 Seiten, 11,90 Euro

„Radwandern im Emsland“, Bielefelder Verlag (BVA), Radwanderkarte 1:75.000, 6,80 Euro

Auskunft / Planung

Emsland Touristik, Ordeniederung 2, 49716 Meppen, Tel. 05931/ 442266, Fax 05931/443644, http://www.emsland.com

Tipp: Die Emsland Touristik bietet mit dem so genannten Emsland-Koffer-Taxi einen Gepäcktransport für die Radtour an, der Emsland-RADexpress fährt Rad und Radler in der Hauptsaison auch an Orte, die die Bahn links liegen lässt. Neben der Vermittlung von Leihfahrrädern haben die Emsland-Experten auch Pauschalangebote für Radreisende im Programm.

Internet

http://www.emsland-route.de

http://www.emsradweg.de

http://www.united-countries.net

http://www.geestweg.de

Themen: DeutschlandEmslandRadtouren

  • 1,99 €
    Emsland

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fahrrad-Buch
    Wege suchen - Grenzen erfahren

    23.10.2013Wege suchen – Grenzen erfahren: Dieser Buchtitel greift ins Metaphorisch-Philosophische. Und meint es doch auch ganz wörtlich: „Einfach mal machen“, sagte sich Lehrer-Ehepaar ...

  • Radurlaub in Sizilien
    577 Kilometer durch Siziliens einsamen Westen

    30.04.2014Sizilien möchte sich als Radfahrerland einen Namen machen und weist immer mehr Radstrecken aus. Chefredakteur Tom Bierl machte die Probe aufs Exempel und startete im Mai zu einer ...

  • Nordfriesische Inseln
    Genusstouren hinter Deich und Düne

    25.08.2009Die Nordfriesischen Inseln Pellworm, Föhr, Amrum und Sylt sind nicht nur Urlaubsklassiker in der Nordsee, sondern auch ein sehr abwechslungsreiches Radelrevier für die ganze ...

  • Sardinien
    Sardiniens Nordwesten überrascht mit spröder Pracht

    22.12.2011Sardinien ist siebenmal so groß wie Mallorca, doch als Radlerinsel kaum bekannt. Dabei gibt es viel zu entdecken: In einer knappen Woche schafften unsere Reporter nur einen Teil ...

  • Fünf-Flüsse-Radweg
    Auf Fünf-Flüsse-Radtour durch Bayern

    15.02.2014Mit einem Fluss gibt sich Trekkingbike-Autorin Sylvia Lischer diesmal nicht zufrieden. Uralte und moderne Wege verlaufen entlang Donau, Naab, Vils, Pegnitz und Altmühl. Sie halten ...

  • Tourenplanung Italien
    Fahrradrouten in Friaul Julisch Venezien

    21.02.2013Auch Italiens Nordosten in den Regionen Friaul Julisch Venezien kümmert sich verstärkt um Radtouristen.

  • Reise: Radpilgern auf dem Wolfgangweg
    Fahrrad-Pilgerreise auf den Spuren des Hl. Wolfgang

    08.02.2019Pilgern ist angesagt – heute genauso wie vor Jahrhunderten. Wer nicht zu Fuß gehen will, nimmt das Rad. Wem Santiago de Compostela, Varanasi oder Mekka zu weit entfernt sind, der ...

  • Urlaubsplaner Norditalien: Trentino
    Neue Radwege machen das bergige Trentino attraktiv

    19.04.2011In den vergangenen Jahren hat sich einiges getan rund um Trento. In den schönen Seitentälern wachsen die Radwegekilometer. Im Val di Sole kann man unterwegs problemlos in den Zug ...

  • La Palma
    Vier Touren auf der Kanaren-Insel inklusive GPS-Daten

    25.09.2008Die grünste Insel der Kanaren will erobert werden. Zwischen Lavastrand und Gipfelblick liegen zweieinhalb senkrechte Kilometer. Aber das Auf und Ab lohnt sich.