Radfahren in Rheinland-Pfalz: Radweg Deutsche Weinstraße

Radweg Deutsche Weinstraße: Schwungvoll durch die Weinberge

Von Bockenheim bis zur französischen Grenze – der Themenradweg Deutsche Weinstraße ist eine sportliche Genießertour durch Rheinland-Pfalz.

Armin Herb am 11.08.2016
TB_001532_681.TIF
www.Bilddatenbank-DZT.de

Autofahrer wissen es: Die Deutsche Weinstraße ist Deutschlands erste und nach wie vor bekannteste Ferienstraße. Sie führt durch das zweitgrößte deutsche Weinanbaugebiet, die Pfalz mit ihrem bekannt milden Klima, das neben Wein auch Feigen, Kiwis und Zitronen gedeihen lässt. Der Radweg Deutsche Weinstraße dazu verläuft aber ruhig abseits der Bundesstraße und schwingt sich durch die Weinberge von Winzerort zu Winzerort.

Radweg Deutsche Weinstraße: Kulinarische und kulturelle Genüsse

Thema Nummer eins ist natürlich der Wein. Aber auch jenseits der kulinarischen Genüsse von edlen Tropfen bis "Neue Pfälzer Küche" wartet noch viel Sehenswertes entlang der Nord-Süd-Route. Zum Beispiel o

  • Bad Dürkheimer Fass,
  • Burgruine Wachtenburg bei Wachenheim
  • Hambacher Schloss in Neustadt a.d. Weinstraße
  • Südpfalz Therme in Bad Bergzabern

Los geht’s in Bockenheim. Ziel ist Schweigen-Rechtenbach. Dazwischen liegen 95 hügelige Kilometer. Fährt man
zusätzlich die sportlichen Abstecher auf den Panoramarouten, kommen noch 35 km hinzu.
Der Radweg Deutsche Weinstraße verläuft durchgehend beschildert zu 90 Prozent auf befestigten Wegen, meist abseits der Straße. Entlang der Panoramarouten durch die Weinberge sind einige Höhenmeter (1020 hm)
zu bewältigen, dafür wird man jedoch mit wunderschönen Ausblicken belohnt. Wer noch weiter radeln möchte findet z.B. Anschluss auf den Kraut- & Rüben-Radweg (139 km). 


Beste Reisezeit: April-Oktober

Anreise:
Mit der Deutschen Bahn erreicht man ganz gut Bockenheim. Die Rückreise erfolgt dann z.B. vom Elsässer Bahnhof
Wissembourg oder von Bad Bergzabern. Auch unterwegs kann man in mehreren Bahnhöfen auf den Zug umsteigen.

Rad-Service:
Radverleih (auch z.T. mit E-Bikes) und Werkstätten finden sich u.a. in Kirrweiler, Bad Bergzabern, Neustadt,
Grünstadt, Wachenheim und Deidesheim.

Bike-Hotels: Fahrradfreundliche Häuser sind z.B. Weingut Peter in Wachenheim, www.weingut-peter.de;
Gästehaus Klohrer Winzerhof in Neustadt-Mußbach, www.weingut-klohr.de;
Gutshof Ziegelhütte in Edenkoben, www.gutshof-ziegelhuette.de 
Weitere Unterkünfte im Internet unter www.bettundbike.de

Pauschalangebot: 8 Tage/7 Nächte individuelle Rundreise "Neckar, Rhein & Reben" kosten ab/bis Neustadt/Weinstraße inklusive ÜF, Gepäcktransport, Kartenmaterial etc. ab 538 Euro (www.eurobike.at)

Karten/Literatur:
bikeline "Radatlas Rheinpfalz – mit Deutscher Weinstraße" Radtourenbuch und Karte 1:75.000, 200 S., 12,90 Euro. Radwanderkarte "Deutsche Weinstraße" 1:50.000 zu 7,50 Euro beim Pietruska Verlag.
"Die Pfalz. Radkarte" mit E-Bike-Verleih und Ladestationen 1 : 160.000 zu bestellen unter www.pfalz.de

Auskunft (allgemein): Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Str. 69, 67433 Neustadt/Weinstr., Tel. 06321/39160

Internet: 
www.gastlandschaften.de
www.radwanderland.de
www.pfalz-radtouren.de (wichtige Details zum Radweg), 
www.pfalz.de (allgemeine touristische Informationen)

Armin Herb am 11.08.2016

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige