Radfahren in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz: 8000 Kilometer Rad-Genuss

Das insgesamt rund 8.000 km lange qualitätsgeprüfte Radwegenetz in Rheinland-Pfalz bietet Radfahrern einzigartige Erlebnisse in einer einmaligen Natur- und Kulturlandschaft. Sieben Radfernwege und über 60 Themenrouten sorgen für Radelspaß auf höchstem Niveau

Barbara Merz-Weigandt am 01.09.2016
Dominik Ketz

Immer am Fluss entlang

Radfahrer, die es gemütlich mögen, können sich entlang der Flussläufe von Mosel, Ahr, Rhein, Lahn und Nahe treiben lassen und die verschiedenen Wein- und Flusslandschaften vom Sattel aus genießen. 

Abends sind die heimischen Winzer und ihre hervorragenden Tropfen zu empfehlen. Einzigartige Kulturdenkmäler der Ritter und Römer laden vielerorts mit spannenden Sehenswürdigkeiten zum Zwischenstopp und Verweilen ein.

Wo früher Dampfloks schnaubten

Für die Familien mit Kindern ist das Bahntrassenradeln auf den stillgelegten Bahnstrecken genau das Richtige. Wo früher Dampfloks schnaubten, erfreuen sich heute die fast steigungsfreien Radwege wie der Ruwer-Hochwald-Radweg, der Schinderhannes-Radweg oder der Maare-Mosel-Radweg großer Beliebtheit. 

Fernab vom Straßenverkehr führen Sie mitten durch abwechslungsreiche Natur, durch Tunnels und über Viadukte und sind unkompliziert mit Auto, Bus oder Bahn erreichbar. Sollte den jungen Pedalrittern einmal die Puste ausgehen, stehen in der Saison überall im Land die Regio-Radler-Busse zur Verfügung, die Radler mitsamt Rädern wieder zurück zum Ausgangspunkt bringen.

Die 10 Radregionen in Rheinland-Pfalz im Überblick:

Moselland – Paradies für Radfahrer und Weingenießer

Ahrtal – Radvergnügen für Jung und Alt

Romantischer Rhein – Europa erfahren auf dem Rheinradweg

Lahntalradweg – Ursprünglich und erlebnisreich

Eifel – Radtouren-Eldorado

Westerwald – Fahrradtouren für jeden Geschmack

Nahe-Region – gut vernetzt

Rheinhessen – Radfahren zwischen Rhein und Reben

Pfalz – Raderlebnis für jedermann

Hunsrück – Naturerlebnisse per Rad

Informationen zu den Radwegen, Radveranstaltungen, Tourentipps sowie Rad-Arrangements gibt es auf www.gastlandschaften.de/radfahren

Touren- und Etappenbeschreibungen der rheinland-pfälzischen Radwege sind außerdem auch im Tourenplaner Rheinland-Pfalz zu finden.

Detaillierte topographische Karten sowie ein GPS Ortungsdienst bieten eine optimale Orientierung auch offline.

Für unterwegs ist die dazugehörige Touren-App der passende Begleiter und kann kostenlos im App Store und Google Play Store heruntergeladen werden.

Barbara Merz-Weigandt am 01.09.2016

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige