Radfahren in Rheinland-Pfalz: Hiwwel-Route

Über 1000 Hügel auf der Hiwwel-Route

Die Hiwwel-Route zeigt dem Radler einen attraktiven Querschnitt Rheinhessens. Sie schlägt einen großen Bogen von Bingen nach Mainz und verbindet die rheinhessische Schweiz mit Alzey und Worms.

Armin Herb am 22.10.2013
Rheinhessen Touristik GmbH

Hiwwel bedeutet Hügel in rheinhessischer Mundart. Und davon gibt es reichlich in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet. Die Hiwwel sollten aber den Freizeitradler nicht schrecken, sondern eher anspornen. Denn das sportliche Auf und Ab durch Wälder, Wiesen und Weinberge bringt auch viel Abwechslung und immer wieder herrliche Ausblicke über Land und Dörfer, wo vor allem die Trauben für fruchtig-spritzige Weißweine wie Riesling, Silvaner und Co. gedeihen. Die Radroute nutzt dabei im rheinhessischen Weinbaugebiet überwiegend asphaltierte landwirtschaftliche Wege. Natürlich kommt auf dieser Weinlandtour auch die Kultur nicht zu kurz, denkt man nur an die mächtigen Dome in Mainz und Worms oder in Bingen an den Mäuseturm und den Kräutergarten der Hildegard oder in Ingelheim an die Kaiserpfalz von Karl dem Großen.

Charakter
Die Hiwwel-Route verläuft großteils auf asphaltierten und betonierten Wirtschafts- und Radwegen, einige Abschnitte auf Landstraßen und in geringen Teilen auf unbefestigen Wegen. Sie empfiehlt sich in vier Tagesetappen (Bingen-Mainz, Mainz-Wörrstadt, Wörrstadt-Alzey, Alzey-Worms). Die rheinhessischen Hügel erfordern durchaus eine sportliche Grundkondition. Für geübte, trainierte Kinder ab ca. 12 Jahren geeignet.

Tour-Kombinationen: Rhein-Radweg, Nahe-Radweg, Selztal-Radweg

Radfreundliche Unterkünfte
Hotel Rheingau in Bingen, www.hotel-restaurant-rheingau.de;
Weinhaus Selmigkeit in Bingen, www.selmigkeit.de;
Intercityhotel Mainz, de.intercityhotel.com/Mainz/InterCityHotel-Mainz;
Weingut Peth in Flörsheim-Dalsheim, www.peth.de 
Weitere Adressen unter www.rheinhessen.de


Auskunft
www.gastlandschaften.de
www.rheinhessen.de 
www.radwanderland.de 
 

Der Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 5/2013 "Urlaubsplaner Weinregionen". Sie können das gesamte Heft in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop bestellen.

Artikelstrecke 5/2013 Urlaubsplaner Weinregionen


Armin Herb am 22.10.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Anzeige