Burgen und Thermen Burgen und Thermen Burgen und Thermen

Urlaubsplaner Herbstreviere: Burgenland

Burgen und Thermen

  • Trekkingbike

Das Burgenland ist auch Radlerland. Der Südosten Österreichs bietet eine bunte Palette an Radtouren unterschiedlicher Länge und Niveaus.

Charakter:

Im Burgenland gibt es viele ausgeschilderte Radrouten. Mit Kindern empfiehlt sich der Süden (z.B. Grenzlandradweg) und der Norden (z.B. Lackenradweg und Neusiedler-See-Radweg) der Region.

Tourtipp für eine Woche:

Auf der „Burgenland- Transversale“ (240 km) von Bad Deutsch Altenburg über Neusiedl, Eisenstadt, Rechnitz, Güssing, Heiligenkreuz nach Bonisdorf.

Beste Reisezeit:

Mai bis Anfang Oktober

Anreise:

Die Bahnanreise gestaltet sich etwas aufwändig. Das nördliche Burgenland ist gut via Wien (Südbahnhof) zu erreichen. In die Mitte und den Süden geht es von Wien z.B. Richtung Fürstenfeld. DB-Radfahrer-Hotline unter Tel. 01805/151415.

Rad-Shops:

Werkstätten und Radverleihe gibt es in den größeren Orten.

Bike-Hotels:

In der Mitte und im Süden des Burgenlandes sind die Unterkünfte etwas dünner gesät als etwa am Neusiedler See.

Veranstalter:

Dertour ( http://www.dertour.de ),

Trekkingbike

Rad & Reisen Eurocycle ( http://www.fahrradreisen.at ),

DRF Rad & Aktiv ( http://www.radreisecenter.de )

Pauschalangebot:

1 Woche individuelle Radreise „Burgenland-Steiermark Vital & Relax“ ab/bis Bad Waltersdorf kostet mit 5x ÜF, Gepäcktransport, Kartenmaterial etc. ab

349 Euro (Rad & Reisen Eurocycle).

Karten/Literatur:

Bikeline „Radatlas Burgenland“, Radtourenbuch und Karte 1:100.000, 160 S., 11,90 Euro.

Auskunft (allgemein):

Burgenland Tourismus, Schloss Esterhazy, A-7000 Eisenstadt, Tel. 0043/2682/63384-0,

Fax 0043/2682/63384- 20, mailto:info@burgenland.info , http://www.burgenland.info , http://www.austria.info



Den Artikel aus Ausgabe 5/2006 erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

Interessant und farbenfroh


  • Urlaubsplaner Herbstreviere (TREKKINGBIKE 5/2006)
    Interessant und farbenfroh

    11.07.2007September und Oktober zählen zu den interessanten, auch farbenfrohen Radelmonaten. Wir stellen acht lohnenswerte Ziele vor.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Provence
    Tour de Soleil

    11.07.2007Römische Bauwerke, herrliche Hügelwelt, duftender Lavendel – die Schönheit von Frankreichs sonnigster Region speist sich aus vielen verschiedenen Quellen.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Katalonien
    Buenas Vias

    11.07.2007Auf ehemaligen Bahntrassen und ruhigen Landsträßchen von den Ausläufern der Pyrenäen bis hinuter zur Mittelmeerküste.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Friaul
    Genussreiche Weinberge

    11.07.2007Hier steckt Italien voller preiswerter Genüsse. Ideale Basis für Gourmets und Radfahrer ist das verträumte Städtchen Cividale mit den Colli Orientali.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Emilia-Romagna
    Zwischen Adria und Apennin

    11.07.2007Nicht nur Kunst und Kulinarik sprechen für diese Regioen. In der norditalienischen Provinz hat das Fahrradfahren eine lange Tradition.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Burgenland
    Burgen und Thermen

    11.07.2007Das Burgenland ist auch Radlerland. Der Südosten Österreichs bietet eine bunte Palette an Radtouren unterschiedlicher Länge und Niveaus.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Oberrhein
    Links und rechts des Rheins

    11.07.2007Ob Elsass oder Baden – klimatisch und kulinarisch zählt die Region am Oberrhein zu den attraktivsten Rad-Reisezielen in Mitteleuropa.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Canal du Midi
    Mittelmeer und Mittelalter

    11.07.2007Burgen, Kathedralen, Stierkampfarenen – mehr als 260 Kilometer lang führt der schönste Kanal Europas durch den äußeren Süden Frankreichs.

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Genfersee
    Weltstadt im Waadtland

    11.07.2007Radeln rund um Genf – ein berühmter, europäischer Fluss, Weinberge, Alpenpanorama, sanfte Hügel und eine kosmopolitische Atmosphäre.

Themen: BurgenlandÖsterreichRadtouren

  • 1,99 €
    BURGEN UND THERMEN

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schweden: Gotland
    Die schwedische Ostseeinsel ist ein Top-Revier für Radfahrer

    25.08.2009Schwedens größte Insel ragt nur 80 Meter aus der Ostsee. Hier wechselt das Wetter so schnell wie die Landschaften.

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Istrien
    Wälder und Weinberge

    04.05.2007Das scheinbar kleine Stückchen Kroatiens hat es in sich: bis zu 1000 Meter hohe Berge und eine kleinräumige Landschaft mit vielen Nebensträßchen durch Weinberge und Eichenwälder ...

  • Radtouren zu Schlössern und Burgen
    100-Schlösser-Route im Süden des Münsterlandes

    02.06.2020Der Name der Radtour deutet es bereits an: Es geht von Schloss zu Schloss durchs Münsterland im Süden der Stadt Münster. Eine Genusstour durch die Heimat der Dichterin Annette von ...

  • Urlaubsplaner Übersee: Südafrika
    Wein, Wale und wilde Tiere

    19.06.2005Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung zählen zu den Traumzielen vieler Reisender.

  • Radland Luxemburg
    Großflächige Velo-Initiative

    26.04.2013600 Kilometer umfasst das Radwegenetz in Luxemburg.

  • Radreise durch den Harz
    Auf Goethes Spuren durch den Harz

    Invalid dateAuf den Spuren Goethes hat Trekkingbike-Autor Sven Bremer seine Radreise durch den Harz geplant. Und dabei absichtlich die kleinen, unbekannten Forstwege mitten durch den Wald ...

  • Radtouren fürs lange Wochenende
    Ausseerland Runde

    10.04.2015Spannendes Salzkammergut. Große Acht zwischen Bad Ischl und Bad Mitterndorf.

  • Urlaubsplaner Bahntrassen: Dampflokrunde
    Rundfahrt durch das sanfte Hügelland des Ostallgäus

    30.04.2013In den 1970er Jahren war die letzte Fahrt für die beiden „Lokalbähnle“ Kaufbeuren – Schongau und Marktoberdorf – Lechbruck.

  • Urlaubsplaner Tipps der Redaktion: Via Bavarica Tyrolensis
    Eine sportliche Radreise von der Isar zum Inn

    22.12.2011Mitten in München geht’s los zur Bayern-Tirol-Tour. Einfach der Isar entlang gen Süden folgen.