Frankreich: Provence und Camargue

Klassische Frühjahrsziele im Süden Frankreichs

  • Norbert Eisele-Hein

Schon van Gogh und Cézanne schwärmten vom Licht der Provence. Mit dem Rad lassen sich Stimmung und Ambiente in Frankreichs Süden besonders gut erfahren. TREKKINGBIKE-Autor Norbert Eisele-Hein war im Rhônetal unterwegs von Arles bis Orange.

Charakter

Bis auf das Hügelland der Alpilles gibt es kaum nennenswerte Anstiege. Die Routen verlaufen überwiegend auf kleinen, verkehrsarmen Sträßchen und asphaltierten Wirtschaftswegen.

Auskunft

Maison de la France, Zeppelinallee 37, 60325 Frankfurt/M., Tel. 0900/1570025.

http://www.franceguide.com

http://www.south-of-france.com

http://www.visitprovence.com

http://www.provence-web.fr

Anreise

Mit dem Zug etwas umständlich über Zürich, Genf, Lyon, Orange, Arles (ca. 15 h), in Deutschland eine internationale Fahrradkarte für 10 Euro lösen (gilt für D und CH) in Frankreich ist das Rad gratis mit dabei! Hotline der DB: 01805-15 14 15 Eine interessante Alternative bietet Bike and Bus , die von mehreren deutschen Städten bis nach Avignon durchfahren.

Reisezeit

Am besten von Mitte Mai bis Ende Juni und von Mitte September bis Mitte Oktober. Im Hochsommer ist es meist zu voll und zu heiß.

Übernachtungstipps

Saintes Maries de la Mer: Hotel Mas des Barres , RD 570 - Route d’Arles, Pioch Badet, F-13460 Saintes Maries de la Mer, Tél. 04 90 97 50 71, Fax 04 90 97 50 20,

Arles: Hôtel Le Calendal , 5 rue Porte de Laure, F-13200 Arels, Tel. 04 90 96 11 89, Fax 04 90 96 05 84, mailto:[email protected]

Nîmes: Hotel Kyriad Nimes Centre (im Stadtzentrum), 10 Rue Roussy F-30000 Nimes, Tel. 04 66 76 16 20, mailto:[email protected]

Reiseveranstalter

Organisierte Gruppen- oder Individualtouren durch die Provence haben mehrere Radreiseveranstalter in ihrem Programm, z. B. Rückenwind , Pedalo , Wikinger , France-Bike , STB Reisen

Literatur/Karten

Die wichtigsten Routen im Überblick: Bikeline „Radatlas Provence“ Radtourenbuch und Karte 1:75.000, 90 S., 12,90 Euro.

Gewichtige Information zu Kultur und Natur: Michelin – Der Grüne Reiseführer Provence, 390 S., 19,90 Euro.

Nicht nur für Individualreisende ein angenehm lesbares Infopaket: Reisehandbuch „Südfrankreich“, Michael Müller Verlag, 776 S., 24,90 Euro. Michelin-Karte Nr. 113 „Provence – Camargue“, 1:160.000, 7,50 Euro .

Den Artikel aus Ausgabe 1/2009 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: CamargueFrankreichProvenceRadtouren

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Provence

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Salz-Tour im Tennengau – Leckere Fahrradreise

    17.04.2014

  • Urlaubsplaner Geheimtipps Österreich Kamp-Thaya-March-Radweg
    Niederösterreichs längste Route durchs Wein- und Waldviertel

    26.04.2012

  • Die schönsten Radtouren in Kärnten: Region Wörthersee
    Feines Ambiente

    01.04.2020

  • Transalp Via Claudia
    Eine Alpenüberquerung von Mittenwald an den Gardasee

    05.02.2005

  • Urlaubsplaner Bahntrassen: Nagoldtal-Radweg
    Sanfte Nordschwarzwaldtour durch die Heimat Hermann Hesses

    30.04.2013

  • Radtouren im Salzburger Land
    Reise-Spezial mit vielen Tourentipps und GPS-Daten

    26.06.2013

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Rupertiwinkel-Radweg – Flotte Radreise durchs Alpenvorland

    17.04.2014

  • Inn-Radweg
    Auf dem ersten Abschnitt vom Maloja-Pass nach Innsbruck

    22.06.2009

  • Urlaubsplaner Kleine Flüsse: Traun-Radweg
    Durch Oberösterreich vom Traunsee bis zur Donau

    29.06.2011