Radfahren in Frankreich

Midi-Pyrénées

  • Barbara Merz-Weigandt

Die Pyrenäen sind ein Traumziel für Rennradfahrer. Aber auch für Tourenfahrer finden sich in der gesamten Region verlockende Strecken. Radfahren auf alten Bahntrassen und Treidelpfaden.

Zwischen berühmten Weinlagen und idyllischen Dörfern, entlang von Wasserwegen oder über spektakuläre Pyrenäenpässe finden sich reizvolle Strecken für gemütliche Touren. Zum Beispiel durch das Lot-Tal, auf den Landsträßchen im Departement Tarn, durch schöne Dörfer und zu historischen Sehenswürdigkeiten. Als „voies vertes“ werden Radwege bezeichnet, die in der Regel auf ehemaligen Bahntrassen oder Treidelpfaden eingerichtet wurden und für Motorfahrzeuge verboten sind. Insgesamt stehen Radfahrern 379 km „voies vertes“ zur Verfügung. Mit zu den schönsten Strecken gehört der ehemalige Treidelpfad am Canal des Deux Mers.

www.tourismus-midi-pyrenees.de

Schlagwörter: Frankreich Midi-Pyrénées Radfahren


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Reise-Spezial: Die schönsten Radtouren in Oberbayern
    Mit dem Rad auf Schatzsuche

    05.12.2019

  • Gesundheit: Stoffwechsel
    Radfahren als Stoffwechsel-Tuning

    18.12.2014

  • Reise: Ruhrgebiet
    Grünes Revier

    02.08.2019

  • Spezial: Radfahren im Winter
    Tipps für Winterfahrer – Reifen

    07.12.2016

  • Familientour Wandlitz
    Fahrrad-Sommerfrische in Brandenburg

    02.08.2019

  • Reportage: Radfahren auf Mallorca
    Mit dem Tourenrad unterwegs auf der Mittelmeer-Insel

    22.04.2009

  • Anzeige - Radfahren in Dänemark: Westseeland
    Erlebe die Vielfalt Seelands auf zwei Rädern

    13.03.2020

  • Spezial: Radfahren im Winter
    Tipps für Winterfahrer – Licht

    07.12.2016

  • Radfahren im Rodachtal
    Radtouren für die ganze Familie

    18.12.2014