Radreise auf dem neuen Kattegattleden Radreise auf dem neuen Kattegattleden Radreise auf dem neuen Kattegattleden

Erstbefahrung

Radreise auf dem neuen Kattegattleden

  • Jörg Spaniol

Schwedens Südzipfel ist touristisch gut erschlossen. Doch eines fehlte bislang: ein Radweg, der die Strände und Städtchen zwanglos aneinanderkettet. Mit dem Kattegattleden hat sich das gründlich geändert. Unterwegs auf Schwedens nagelneuem und allererstem Fernradweg.

Unterwegs auf dem Kattegattleden in Südschweden

13 Bilder

Der Kattegattleden wurde im Juni 2015 als erster Nationaler Fernradweg Schwedens eröffnet. Er verläuft auf 370 Kilometer Länge küstennah und verkehrsarm an der Südwestküs­te zwischen Helsingborg und Göteborg. Die Oberfläche ist meistens asphaltiert und problemlos befahrbar. Der Weg ist durchgängig ausgeschildert. Zur Vermeidung befahrener Straßen werden Umwege in Kauf genommen. Das Gelände ist wellig, fast ohne lange Steigungen.


Anreise
Aus Norddeutschland ist die Anreise per Bahn oder PKW unproblematisch: nur eine Fährstrecke (ab Heiligenhafen) unterbricht die Fahrt. Ab Hamburg sind es 430 Kilometer nach Helsingborg.
Aus größerer Entfernung bietet sich ein Flug nach Kopenhagen an. Vom Flughafen fährt stündlich der Öresundzug zum Startort Helsingborg und weiter nach Göteborg (Rückreise ab dort). Fahrradmitnahme zum Kindertarif.


Unterkunft
Die Küste ist touristisch sehr gut erschlossen, doch die Hotels gehören oft zur gehobenen Klasse. Günstiger sind Bed + Breakfast (ab 50 bis 60 Euro). Oft gut ausgestattete Jugendherbergen bieten die Verbände STF,
www.svenskaturistforeningen.se und SVIF, www.svif.se


Essen
Schwedens Restaurantpreise liegen deutlich über den deutschen, 30 bis 40 Euro für Vorspeise und Hauptgang sind in besseren Restaurants normal. Beim Einkauf im Supermarkt fallen die Unterschiede viel geringer aus.
Ein Zufallstreffer mit gutem Preis-Leistungsverhältnis: Das indische Restaurant Prashad in Falkenberg, Holgersgatan 27b; www.prashad.se


Infos
Für den Kattegattleden wurde eine eigene Website eingerichtet  www.kattegattleden.se/de/
Auf deutsch erscheinen zwei sehr hilfreiche offizielle Gratis-Broschüren: "Erlebe die Kattegatt-Route" enthält touris­tische Hinweise und Kontaktadressen, das dazugehörige Heftchen "Kattegattleden" bildet die Route abschnittsweise auf sehr präzisen Karten ab.
Weitere Informationen über Visit Sweden, Tel. 069-2222 3496;  www.visitsweden.com


Der komplette Artikel stand in Trekkingbike-Ausgabe 3/2016. Sie können das gesamte Heft in der Trekkingbike-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop bestellen.


Den einzelnen Artikel erhalten Sie hier als PDF-Download. 

Themen: KattegattledenRadreiseSchweden

  • 1,99 €
    Radreise auf dem Kattegattleden

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Reise: Nordirland
    Grenz-Erfahrung

    17.03.2020Wer mit dem Fahrrad in Nordirland unterwegs ist, gerät selten an seine Grenzen, wenn man von den Herausforderungen des irischen Wetters und gelegentlicher Steilstücke absieht. ...

  • Reise: Radpilgern auf dem Wolfgangweg
    Fahrrad-Pilgerreise auf den Spuren des Hl. Wolfgang

    08.02.2019Pilgern ist angesagt – heute genauso wie vor Jahrhunderten. Wer nicht zu Fuß gehen will, nimmt das Rad. Wem Santiago de Compostela, Varanasi oder Mekka zu weit entfernt sind, der ...

  • Radfahren in Katalonien
    Pirinexus – wunderschöne Radrunde im Nordosten Kataloniens

    12.10.2016Pirinexus – ein wunderbarer Rundweg, der den Radfahrern im Nordosten Kataloniens auf stillgelegten Eisenbahntrassen die Costa Brava und ihr Hinterland erschließt. ...

  • Mit dem Fahrrad durch Europa
    Radreise von Rostock an den Bodensee

    06.04.2020Kernstück dieses deutschen Klassikers ist der Radweg Grünes Band entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

  • Nationalpark-Radweg Bayerischer Wald
    Radrunde durch Bayern und Tschechien

    17.03.2020Von der Donau führten einst Handelswege für Bernstein, Salz und Feuersteine durch die Flusstäler in den BayerWald und weiter nach Böhmen. Heute verlaufen dort Fernradrouten

  • Radreise durchs Chiemgau
    Eine Fahrradrunde durchs goldene Chiemgau

    15.02.2014Wozu in die Ferne schweifen … das dachte sich Trekkingbike-Autor und Fotograf Norbert Eisele-Hein und radelte drei Tage durch den herbstlichen Chiemgau. Und stellte fest: „Indian ...

  • Radreise Belgien
    Trappisten-Trip

    07.04.2020Im Grenzgebiet zwischen Nordbelgien und Südholland steht etwa die Hälfte aller Trappistenklöster. Ihre berühmteste Spezialität: starkes, süffiges Bier. Eine Radrunde zwischen ...

  • Trans-Österreich: Mit dem Fahrrad von Salzburg nach Graz
    Querpass

    19.03.2020Zwischen Salzburg und Graz lassen sich fünf Fernradwege zu einer grandiosen Etappenfahrt durch die Alpen kombinieren. Eine Trans-Österreich in vier Etappen, die dank moderater ...

  • Radreise durch Franken
    Steigerwald-Umrundung

    20.08.2015Eine Runde um den Steigerwald ist Fahrrad-Luxus pur. Perfekt ausgebaute Radwege bringen die Radler von einem kulturellen Highlight zum nächsten. Und am Ende der Tour wartet ein ...