Schön flach um Hollands Binnenmeer Schön flach um Hollands Binnenmeer Schön flach um Hollands Binnenmeer

IJsselmeer

Schön flach um Hollands Binnenmeer

  • Sylvia Lischer

„Vrienden op de fiets“ heißt auf holländisch „Fahrradfreunde“. Dahinter verbirgt sich ein weit verzweigtes Netz an günstigen Privatunterkünften für Radurlauber. Eine gute, preiswerte Basis für eine interessante Radreise rund um das IJsselmeer.

Die Route:

Die IJsselmeer-Route über den Afsluitdijk (Abschlussdeich) beträgt 304 Kilometer. Wer Zeit und Lust hat, fährt die landschaftlich sehr schöne Alternativroute über die Inseln Texel und Vlieland (zusätzlich 76 Kilometer). Die Strecke ist durchweg sehr gut und einheitlich beschildert („Zuiderzeeroute“), die Qualität der Radwege – fast nur Asphalt – überdurchschnittlich gut. Auch die Städte, vor allem Amsterdam, verfügen über ein perfektes Radwegenetz und lassen sich mit dem Rad problemlos erkunden. Die IJsselmeer-Route bietet ein tolles Kontrastprogramm: Großstadttrubel, historische Hafenstädte, idyllische Dörfer und viel Natur. Die Strecke verzeichnet kaum Steigungen – Genussradler dürfen sich freuen.

Gerhard Eisenschink

Anreise:

Mit dem Auto aus Richtung Frankfurt, Köln, Duisburg kommend über die A 3, A 12 und A 2 (Arnhem, Utrecht) nach Amsterdam. Wesentlich stressfreier reist man mit der Bahn: Mehrmals täglich internationale Verbindungen nach Amsterdam von Frankfurt/Main, Köln, Düsseldorf, Duisburg und Oberhausen. Anschlüsse dazu von Berlin, Hamburg, München und Leipzig. Infos unter http://www.db.de

Auskunft:

Niederländisches Büro für Tourismus, Postfach 270580, 50511 Köln, Tel. 01805/343322, http://www.holland.com . Weitere Infos unter http://www.noord-holland.com . Amsterdam-Infos unter http://www.amsterdamtourist.nl und http://www.museum.nl

Unterkunft:

„VRIENDEN OP DE FIETS“ heißt ein Zusammenschluss von rund 3200 Gastgebern in den Niederlanden und den angrenzenden Regionen in Deutschland und Belgien, der günstige Übernachtungsmöglichkeiten für Fahrrad-Reisende bietet. Die Mitgliedschaft kostet pro Person 9 Euro im Jahr, eine Übernachtung mit Frühstück 16 Euro. Tel. 0031-30/2679070, mailto:administratie@vriendenopdefiets.nl , http://www.vriendenopdefiets.nl .

Beispiele für Radler-Unterkünfte: Ankie Fraterman, Enhuizen, Tel. 0031- 228/322762. Man nächtigt im Gästezimmer eines pittoresken Backsteinhauses und bekommt ein super Abendessen für 8 Euro. Theo Doeleman, Bakhuizen, Tel. 0031-514/581524. Übernachtet wird im Rasiermuseum. Gäste erhalten eine interessante Führung gratis ( http://www.scheermuseum.nl ). Henk und Ineke Schaafsma, Kampen, Tel. 0031-38/3332448. Unterkunft ist in einem vom Wohnhaus abgetrennten, schönen Appartement.

Literatur/Karten:

„Rund ums IJsselmeer“, Verlag Esterbauer, mit genauen Routenbeschreibungen und Detailkarten im Maßstab 1:75.000, 12,90 Euro. Reiseführer „Niederlande“, Michael Müller Verlag, 668 Seiten, 22,90 Euro: Alles Wichtige zum Land, mit vielen reisepraktischen Informationen. http://www.esterbauer.com



Den Artikel aus Ausgabe 5/2007 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: HollandIJsselmeerNiederlandeRadtouren

  • 1,99 €
    IJsselmeer

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schweiz: Rhône-Radweg
    Vom Rhône-Gletscher bis zum Genfersee

    28.06.2010Schweizer Hochgenuss: Von der Quelle am Furkapass sprudelt die Rhône in den Genfersee.

  • Urlaubsplaner Weinregionen: Fränkisches Weinland
    Auf dem Wernradweg von Gemünden bis zur Mündung in den Main

    20.10.2011Radeln am Fluss ist die Devise. Die Lebensader im Fränkischen Weinland ist der Main, der in weiten Schleifen über 120 Kilometer durch die hügelige Region fließt.

  • Urlaubsplaner Übersee: Vietnam
    Land der lächelnden Radler

    28.01.2008Vietnamesen sind wahre Fahrradtransportkünstler. Ganze Wohnungsumzüge oder Familienausflüge werden per Rikscha absolviert. Markthändler transportieren sogar ein ausgewachsenes ...

  • Urlaubsplaner Norditalien: Pustertal
    Attraktive Startregion des Drau-Radweges

    19.04.2011Das Pustertal zählt zu den beliebtesten Tälern der Alpen. Die Hauptattraktion für Radler ist der Pustertal-Radweg, der von Mühlbach, meist dem Flüsschen Rienz entlang, bis nach ...

  • Südtiroler Genuss-Radtouren
    Radfahren zwischen Burgen und Buschenschanken

    21.04.2020Viele bestens gepflegte Wege führen überwiegend verkehrsfrei zu den Weindörfern, wie St. Michael oder Kurtatsch, und zu den im Sommer stets badewarmen Montiggler Seen und zum ...

  • Traumtour: Fahrradreise durch Norwegen
    Fahrradreise durch idyllische Fjordlandschaft

    22.08.2008Zwischen Oslo und Bergen verläuft die Abenteuerstraße. Norwegen wie aus dem Bilderbuch mit wilden Gebirgsflüssen, tiefblauen Seen und malerischen Fjorden – eine Radreise durch ...

  • Die schönsten Radtouren in Kärnten: Klopeiner See/Südkärnten
    Im milden Süden

    01.04.2020Das attraktive Tourengebiet rund um den Klopeiner See hat ein weitläufiges Radnetz und liegt im Sonnenwinkel Kärntens.

  • 16 Seiten Radguide: Steiermark
    Die schönsten Radtouren für Sportler und Genießer

    27.04.2010Mehr als 2000 Kilometer beschilderte Radwege erwarten den aktiven Besucher in Österreichs zweitgrößtem Bundesland.

  • Spanien: Lanzarote - 4 GPS-Touren
    Die Vulkaninsel ist ein heißer Tipp für Trekkingbiker

    26.09.2012Lanzarote ist nichts für Kilometerfresser. Wer jedoch mit Tagestouren von 30 bis 60 Kilometern zufrieden ist, für den ist Lanzarote eine ideale Toureninsel für einen bis zu ...