Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Apulien

Wiesen und Olivenhaine

  • Trekkingbike

Von Teutonengrill und Toskana-Fraktion keine Spur. Viele Italien-Reisende kennen den Stiefelabsatz nur von der Landkarte. Vielleicht ist das gut so?

So können Radtouristen auf den vielen kleinen Ortsverbindungssträßchen genüsslich durch die Geschichte rollen. Von den Griechen bis zu den Habsburgern, alle haben in Apulien ihre Spuren hinterlassen.

Charakter:

Flaches, sanft welliges Terrain, ausgeschilderte Radwege gibt es so jedoch kaum. Man fährt auf verkehrsarmen Nebenstraßen. Italienischkenntnisse sind ratsam!

Tourtipp:

Alberobello – Martina Franca – Manduria – Gallipoli – Santa Maria di Leuca – Otranto – Lecce (ca. 270 km)

Beste Reisezeit:

Angenehm ist das Wetter von Mitte September bis Anfang November, dann wieder ab März bis Anfang Juni. Zuweilen lässt es sich auch im Hochwinter noch gut radeln.

Anreise:

Anfahrt per Bahn oder Auto ist langwierig. Am schnellsten per Flugzeug nach Bari, z.B. mit HLX, sonst mit Alitalia via Rom.

Übernachtung:

Die Auswahl an Unterkünften ist in den bekannteren Orten gut. Viele Strandhotels haben jedoch nur im Sommer geöffnet. Gut auf Radler eingestellt sind u.a. das Hotel Borgo Marina in Rodo Garganico, Tel. 0039/0884966411 und Hotel Velo Vela in Vieste ( http://www.velavelo.it , http://www.italybikehotels.com )

Veranstalter:

DRF Rad & Aktiv ( http://www.radreisecenter.de ),

Eurovelo ( http://www.eurovelo.ch ),

Eurobike ( http://www.eurobike.at ),

Eurocycle ( http://www.radreisen.at ).

Pauschalangebot:

1 Woche individuelle Radreise „Apulien“ (ca. 265 km) mit ÜF im DZ, Gepäcktransport, Kartenmaterial etc. kosten bei Eurobike ab 626 Euro ohne Anreise.

Karten/Literatur:

Einige Radtourenvorschläge hält das Touristbüro in Lecce bereit. Generalkarte Italien Bl. 11 „Apulien“ zu 7,50 Euro. Gut für die Planung und unterwegs: Michael Müller Verlag „Apulien“, 448 S., 17,90 Euro.

Auskunft (allgemein):

Italienisches Fremdenverkehrsamt Enit, Kaiserstr. 65, 60329 Frankfurt/M., Tel. 00800/00482542 oder Tel. 069/237434, Fax 069/232894, http://www.enit.it .


http://www.pugliaturismo.com (touristische Infos, Unterkünfte etc. zu Apulien).


Den Artikel aus Ausgabe 6/2006 erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Apulien Italien Radtouren

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    UP Apulien

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Radtouren in Österreich
    Radreiseland Österreich

    15.04.2016

  • Tourplaner UNESCO Welterbe
    Welterbe-Radweg am Fluss Innerste

    07.04.2020

  • Reise-Special: Die schönsten Radtouren in Oberbayern
    Auf den Wasser-Radlwegen durch Oberbayern

    10.12.2019

  • E-Bike auf Touren: Italien – Dolomiten
    Traumziele im Gebirge Teil 3: Dolomiten

    16.01.2018

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Gasteiner Tal – Fahrradtour von Klammstein nach Böckstein

    17.04.2014

  • König-Ludwig-Radweg
    Auf den Spuren des Märchenkönigs durch das südliche Bayern

    12.04.2005

  • Sardinien
    Sardiniens Nordwesten überrascht mit spröder Pracht

    22.12.2011

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Jakobs-Radweg
    Weg der Pilger

    04.05.2007

  • Maremma
    Unterschätztes Radrevier im Süden der Toskana

    07.03.2013