Urlaubsplaner Herbstreviere: Emilia-Romagna

Zwischen Adria und Apennin

  • Trekkingbike

Nicht nur Kunst und Kulinarik sprechen für diese Regioen. In der norditalienischen Provinz hat das Fahrradfahren eine lange Tradition.

Charakter:

Ausgesprochene Radwege finden sich noch nicht allzu viele – Ausnahme Po-Radweg. Aber auf den Nebenstraßen im Hinterland von Rimini, Riccione und Cesenatico hält sich der Verkehr meist in Grenzen.

Tourtipp für eine Woche:

Mantua – Brescello – Parma – Reggio – Bologna – Ferrara (flach bis leicht hügelig; ca. 265 km)

Beste Reisezeit.

April bis Juni und September bis Ende Oktober

Anreise:

Fernzüge von Deutschland fahren unter anderem nach Bologna. Alternative für die lange Fahrt könnte auch ein Billigflug (z.B. Germanwings und HLX) nach Rimini oder Bologna sein.

Rad-Shops:

Werkstätten und Radverleihe gibt es an der Adria quasi in jedem Ort.

Bike-Hotels:

An der Adria-Küste ist die Auswahl an Unterkünften aller Art recht groß, aber einige schließen bereits im September ( http://www.italybikehotels.it , http://www.riccionebikehotels.it , http://www.adriabike.com , http://www.assohotels.it ). Im Landesinneren wird die Auswahl deutlich kleiner, außer in den bekannteren Orten und am Po-Radweg.

Veranstalter:

Rad & Reisen ( http://www.fahrradreisen.at ),

Velotours ( http://www.velotours.de ),

Rückenwind ( http://www.rueckenwind.de ),

Eurobike ( http://www.eurobike.at ),

DRF Rad & Aktiv ( http://www.radreisecenter.de )

Pauschalangebot:

1 Woche individuelle Radreise „Emilia Romagna“ von Verona bis Ferrara kostet mit 7x ÜF, Gepäcktransport, Kartenmaterial etc. ab 666 Euro (Rückenwind), geführte Wochentour ab 879 Euro.

Karten/Literatur:

Bikeline „Po-Radweg: von Mailand ins Po-Delta“ Radtourenbuch und Karte 1:75.000, 92 S., 12,90 Euro. Broschüre „Destra Po – Radwanderweg am rechten Ufer des Po“ herausgegeben von der Provinz Ferrara (in deutsch; gratis). Broschüre „Radeln an der Küste – 16 Radtouren von der Adria bis zum Apennin“, 50 S. (in deutsch, herausgegeben vom APT Emilia Romagna). Generalkarte „Emilia Romagna“ 1:200.000 zu 7,50 Euro.

Auskunft (allgemein):

APT Servizi Emilia Romagna, P.le Fellini,3, I-47900 Rimini, Tel. 0039/0541/430100, Fax 0039/0541/430150, mailto:emiliaromagnaturismo@regione.emilia-romagna.it , http://www.emiliaromagnaturismo.it



Den Artikel aus Ausgabe 5/2006 erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Emilia-Romagna Italien Po-Radweg Radtouren Reise

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    ZWISCHEN ADRIA UND APENNIN

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Urlaubsplaner Geheimtipps Österreich: Raabtal-Radweg
    Kulinarische Familientour

    26.04.2012

  • Israel
    Mit dem Rad durch die Negev-Wüste

    18.12.2009

  • Friaul - 3 GPS-Touren
    Berge und Meer - Das Friaul verwöhnt Radfahrer

    27.03.2007

  • Urlaubsplaner ADFC-Sterne-Touren: Oder-Spree-Tour
    240 Vier-Sterne-Kilometer

    05.09.2012

  • Städtetrip Leipzig
    Sightseeing by Bike in Leipzig

    19.10.2017

  • Radfahren in Rheinland-Pfalz: Radrunde Pfalz
    266 Kilometer Radrunde durch die Pfalz

    21.10.2014

  • Tourenplanung: Fünf Methoden im Vergleich
    Landkarte oder Navigationsgerät?

    29.04.2013

  • Extra-Heft: Winterziele in Übersee
    Radfahren in fernen Ländern

    15.12.2009

  • Radtouren fürs lange Wochenende
    Odenwälder Kreisel

    10.04.2015