• Elefantenbegegnung im Weltkulturerbe Angkor Watt.
  • Start im Khao Yai Nationalpark westlich von Bangkok.
  • Toskanadörffer als Feriendomizilie für reiche Asieaten aus Bangkok.
  • Phimai - von hier bauten die Khmer schon vor über 1000 Jahren eine gerade Straße bis nach Angkor Watt.
  • Der Khmer Tempel von Phimai ohne Touristenrummel.
  • Zeitreise auf dem Weg nach Nang Rong
  • Dank GPS-Gerät vertrauten wir auch solchen Wegen.
  • Speisekarte im Osten von Thailand: Ich nehme das zweite Gericht von oben.
  • Fast immer abseits vom Verkehr.
  • Kleinste Straßen ohne Rummel.
  • In Angor Watt.
  • Notfalls passen die Räder schon mal in ein Taxi.
  • Beschauliche Seitenstraße bei Takeo.
  • Schulmädchen in Kambodscha.
  • Schweintetransporter.
  • Vergessener Khmer Tempel auf dem Weg nach Takeo.
  • Ochsenkarren abseits der Straßen die Transporter.
  • Südlich von Takeo ließ sich die Hauptstraße auf 20km nicht vermeiden
  • Auf dem Markt von Kep.
  • Fischerdorf auf der Insel Phu Quoc
  • Freedomland auf Phu Quoc: ein echter Geheimtipp für Individualisten.
  • Unterwegs im Mekong-Delta. Hier sind die Straßen für Autos zu schmal.
  • Viele Brücke tragen nur 500 Kilo.
  • Solche Minifähren sind nur mit Guide zu entdecken.
  • Hier helfen auch Schutzbleche nicht weiter ...
  • Einfach mit dem Strom schwimmen. Milionen Mopeds in Saigon.