Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer

Philippinen

Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer

  • Tom Bierl

Der Schweizer Veranstalter Bike Adventure Tours reist mit seinen Gästen bis ans Ende der Welt. Chefredakteur Tom Bierl begleitete eine Radlergruppe auf die Philippinen und erlebte einen paradiesischen Radurlaub bei 28 Grad.

Radeln im Paradies

19 Bilder

Chefredakteur Tom Bierl war mit dem Schweizer Radreiseveranstalter Bike Adventure Tours zwei Wochen unterwegs.

Allgemein:

Freundliche Menschen, einfachstes Leben und abseits der großen Städte nur ländlicher Verkehr, die Philippinen sind recht gut mit dem Rad zu bereisen. Besonders angenehm sind der vertraute Kulturkreis und die Landessprache Englisch. Dem Europäer sind also die religiösen und ethischen Grundeinstellungen vertraut. Mit Hilfe von Schulenglisch lässt sich mit jedem kommunizieren.

Das macht die Verständigung und damit das Reisen leicht. Trotzdem bedarf eine Radreise dorthin bester Vorbereitung. Radtourismus ist unbekannt. Es ist keine besondere Infrastruktur vorhanden. Wir waren mit dem Schweizer Reiseveranstalter Bike Adventure Tours unterwegs und mussten uns deshalb um keinerlei Organisation kümmern.

Bike Adventure Tours:

Der Schweizer Radreiseveranstalter ist der Profi in Europa wenn es um Fernreisen mit dem Fahrrad geht. Die Brüder Chris und Andi Schnelli erkunden seit über 20 Jahren mit ihren Gästen die letzten Winkel dieser Welt. Mittlerweile organisieren sie mehr als 50 unterschiedliche Touren in aller Herren Länder.

Die 16-tägige Philippinen-Tour wird mehrmals im Jahr zu unterschiedlichsten Terminen angeboten. Die Gruppe fliegt dabei mit ihrem Reiseleiter von Zürich ab. Eigene Fahrräder können mitgenommen werden. Vor Ort ist alles organisiert. Wir nutzten zudem das Angebot von Mieträdern und nahmen in Cebu zwei bestens gepflegte Bergamont Mountainbikes mit Federgabel und XT-Ausstattung in Empfang.

Aktuelle Termine und Preise der Reise unter http://www.bikereisen.ch

Philippinen individuell:

Die Philippinen lassen sich auch auf eigene Faust bereisen. Einen sehr informativen Reisebericht dazu hat der Münchner Radreise-Profi Dr. Ellger im Radreise-Forum verfasst. Sein komplettes Tagebuch findet sich im Internet unter http://www.radreise-forum.de , Suche: „Hey Joe“ / Biking the Philippines

Themen: PhilippinenRadtouren

  • 1,99 €
    Philippinen

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Inn-Radweg
    Auf dem ersten Abschnitt vom Maloja-Pass nach Innsbruck

    22.06.2009Wer dem Inn von seiner Quelle in Graubünden bis nach Innsbruck in Tirol folgt, macht sich auf eine atemberaubende Reise durch die Alpen.

  • Radreise durchs Chiemgau
    Eine Fahrradrunde durchs goldene Chiemgau

    15.02.2014Wozu in die Ferne schweifen … das dachte sich Trekkingbike-Autor und Fotograf Norbert Eisele-Hein und radelte drei Tage durch den herbstlichen Chiemgau. Und stellte fest: „Indian ...

  • Radparadies Schwarzwald
    Fahrrad-Tourenportal mit über 1000 km Rundtouren

    25.06.2012Der Name „Radparadies“ klingt vielleicht etwas überheblich, aber hier treffen mit Schwarzwald und Schwäbischer Alb tatsächlich zwei der schönsten Urlaubsregionen im Südwesten ...

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Kreta
    Berge und Meer

    04.05.2007Im Hochsommer wäre Radeln auf Kreta mörderisch, selbst in den Bergen. Obwohl die höchsten Erhebungen bis jenseits der 2000er-Marke reichen.

  • Griechenland: Kykladen
    Inselhüpfen mit Rad und Schiff

    24.04.2009Blaues Meer, weiße Häuser und einsame Straßen ohne Verkehr. Die griechischen Kykladen sind ideal für einen Radurlaub im Frühling. In Griechenlands schönstem Archipel verbindet ein ...

  • Urlaubsplaner Ostseeküste: Schwedische Kustlinjen
    565 Kilometer Fernradweg von Västervik bis Öregrund

    27.06.2012Ostsee total. Weite Strecken der Kustlinjen-Fernradroute winden sich entlang der Küste zwischen Västervik und Öregrund. Und mittendrin liegt die Hauptstadt Stockholm, um die ...

  • Urlaubsplaner Norditalien: Marken
    Die Marcabella ist Neuland für Radwanderer

    19.04.2011Unsere auserwählte Marken-Region nennt sich wohlklingend Marcabella. Die schmalen Asphaltbänder schlängeln sich durch Wiesenhügel und Olivenhaine, vorbei an einzeln stehenden ...

  • Schwarzwald-Panorama-Radweg
    Neuer Fernradweg führt 280 Kilometer durchs Mittelgebirge

    17.10.2011Der jüngste Fernradweg in Deutschlands Südwesten führt quer durchs Mittelgebirge von Pforzheim nach Waldshut-Tiengen und heißt wegen seiner vielen schönen Ausblicke ...

  • Frankreich: Canal du Midi
    Mit Hausboot und Tourenrad durch Südfrankreich

    28.10.2008Eine etwas andere Art des Radurlaubes verbrachte unser TREKKINGBIKE-Reiseautor im Südwesten Frankreichs – abwechselnd als Kapitän und Radler mit Hausboot und Fahrrad am Canal du ...