Zeitreise - Kuba, ein Land ohne Autos

Ein Erfahrungsbericht aus einer anderen Welt

  • Tom Bierl

„Planen, Planen, Planen“ – wer Kuba auf eigene Faust mit dem Rad erkunden möchte, muss nicht nur einige Brocken Spanisch sprechen. Die Vorbereitung zu Hause ist das Wichtigste überhaupt. Vor Ort sind viele Informationen nicht mehr verfügbar.

Unterwegs in Kuba

24 Bilder

Darin sind sich alle Individualisten einig. Die Orientierung ist wegen fehlender Straßenschilder schwierig, Übernachtungen sollten schon vorab gebucht sein. Selbst die Versorgung mit Lebensmitteln macht Probleme. Vieles lässt sich nur mit harten Pesos Convertibles regeln.

Deshalb ist eine gut gefüllte Reisekasse Pflicht. Empfehlenswert ist deshalb, eine Tour bei einem Spezialveranstalter zu buchen. TREKKINGBIKE war mit dem Schweizer Veranstalter Bike Adventure Tours unterwegs. http://www.bikereisen.ch

Anreise

Die großen Charter-Airlines wie LTU oder Thomas Cook fliegen im Winter regelmäßig von allen großen Flughäfen nach Havanna, Varadero oder Holguin. Die eigenen Räder können so problemlos bei vorheriger Anmeldung und gegen einen Aufpreis von 30 oder 50 Euro mitgenommen werden. Bei Linienflügen mit Air France oder Iberia unbedingt vorher den Fahrradtransport klären.

Für einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen benötigt man zusätzlich zum Reisepass eine Touristenkarte (20 Euro). Zahlungsmittel im Land ist für die Touristen der Peso Convertible (CUC). Zum Umtausch empfehlen sich Euro oder Kreditkarten. US-Dollars sind unerwünscht. Im Land transportieren die Überlandbusse auch Fahrräder. Preisbeispiel von Havanna nach Santiago di Cuba: 57 CUC.

Literatur

Kompakte Information mit minimalem Gewicht bietet der Polyglott Reiseführer Kuba. Unverzichtbar für alle Radfahrer, die Kuba auf eigene Faust bereisen wollen ist der englischsprachige Reiseführer „Cuba“ von Lonely Planet. Oder besser noch: der spezielle Radreiseführer von Lonely Planet „Cycling Cuba“, 280 Seiten, ca. 22 US-Dollar. Nach Auskunft mehrerer Globetrotter das beste Buch zur Vorbereitung, http://www.lonelyplanet.com

Empfehlenswerte Radreise

Der Schweizer Fahrradreisen-Spezialist Bike Adventure Tours hat eine 14-tägige Kuba Rundreise im Programm, die sich perfekt mit dem eigenen Trekkingrad oder mit vor Ort zur Verfügung gestellten Mountainbikes bewältigen lässt. Das pulsierende Leben von Havanna, die Tabakfelder von Pinar del Rio, die tropische Insel Cayo Levisa, das Kolonialstädtchen Trinidad und die Mangroven der Schweinebucht sind nur einige nennenswerte Highlights der Tour. Die Tour wird sowohl als geführte Gruppenreise zu bestimmten Terminen, als auch als begleitete Individualreise ab zwei Personen durchgeführt. Die Leistungsanforderungen sind variabel. Preis inklusive Flug ab Zürich ab 2790 Euro. Infos bei Bike Adventure Tours, Tel. 0041/17613765, http://www.bikereisen.ch

Auskunft

Beste und mehrfach ausgezeichnete Adresse ist in Deutschland das Cuba Spezialreisebüro Aventoura in Freiburg, Tel. 0761/2116990, http://www.aventura.de . Intensive Kuba-Einsichten bietet dieser Schweizer Salsaclub im Internet: http://www.muevette.ch/cuba.php

Karten

Empfehlenswert: Nelles Karte Kuba, 1:750.000 und Reise Know How, 1:850.000, beide in Deutschland besorgen. In Kuba in großen Städten: Guia de Carreteras, Havanautos, Rent a car, 1:250.000.


Den Artikel aus Ausgabe 6/2005 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Schlagwörter: Kuba Radtouren

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    kuba

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Touren-Spezial
    Die perfekte Tourenausstattung

    19.08.2014

  • Urlaubsplaner Wein & Wellness: Wachau
    Auf dem Boden bleiben

    28.01.2008

  • Urlaubsplaner Unbekanntes Bayern: Fränkisches Seenland
    Auf dem Anlautertal-Radweg durchs Altmühltal

    25.08.2011

  • Traumtour: Dänische Inseln
    Rund um den Lille Bælt

    25.08.2007

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Oberrhein
    Links und rechts des Rheins

    11.07.2007

  • Urlaubsplaner Norditalien: Trentino
    Neue Radwege machen das bergige Trentino attraktiv

    19.04.2011

  • Berchtesgadener Land
    Radtouren mit dem Elektrobike

    26.11.2007

  • Radtouren in London
    Radfahrer erobern die City of London

    20.08.2014

  • Tauber-Altmühl-Radweg
    Neuer Fernradweg vom Main zur Donau

    18.04.2011