Ein Erfahrungsbericht aus einer anderen Welt Ein Erfahrungsbericht aus einer anderen Welt Ein Erfahrungsbericht aus einer anderen Welt

Zeitreise - Kuba, ein Land ohne Autos

Ein Erfahrungsbericht aus einer anderen Welt

  • Tom Bierl

„Planen, Planen, Planen“ – wer Kuba auf eigene Faust mit dem Rad erkunden möchte, muss nicht nur einige Brocken Spanisch sprechen. Die Vorbereitung zu Hause ist das Wichtigste überhaupt. Vor Ort sind viele Informationen nicht mehr verfügbar.

Unterwegs in Kuba

24 Bilder

Darin sind sich alle Individualisten einig. Die Orientierung ist wegen fehlender Straßenschilder schwierig, Übernachtungen sollten schon vorab gebucht sein. Selbst die Versorgung mit Lebensmitteln macht Probleme. Vieles lässt sich nur mit harten Pesos Convertibles regeln.

Deshalb ist eine gut gefüllte Reisekasse Pflicht. Empfehlenswert ist deshalb, eine Tour bei einem Spezialveranstalter zu buchen. TREKKINGBIKE war mit dem Schweizer Veranstalter Bike Adventure Tours unterwegs. http://www.bikereisen.ch

Anreise

Die großen Charter-Airlines wie LTU oder Thomas Cook fliegen im Winter regelmäßig von allen großen Flughäfen nach Havanna, Varadero oder Holguin. Die eigenen Räder können so problemlos bei vorheriger Anmeldung und gegen einen Aufpreis von 30 oder 50 Euro mitgenommen werden. Bei Linienflügen mit Air France oder Iberia unbedingt vorher den Fahrradtransport klären.

Für einen maximalen Aufenthalt von 30 Tagen benötigt man zusätzlich zum Reisepass eine Touristenkarte (20 Euro). Zahlungsmittel im Land ist für die Touristen der Peso Convertible (CUC). Zum Umtausch empfehlen sich Euro oder Kreditkarten. US-Dollars sind unerwünscht. Im Land transportieren die Überlandbusse auch Fahrräder. Preisbeispiel von Havanna nach Santiago di Cuba: 57 CUC.

Literatur

Kompakte Information mit minimalem Gewicht bietet der Polyglott Reiseführer Kuba. Unverzichtbar für alle Radfahrer, die Kuba auf eigene Faust bereisen wollen ist der englischsprachige Reiseführer „Cuba“ von Lonely Planet. Oder besser noch: der spezielle Radreiseführer von Lonely Planet „Cycling Cuba“, 280 Seiten, ca. 22 US-Dollar. Nach Auskunft mehrerer Globetrotter das beste Buch zur Vorbereitung, http://www.lonelyplanet.com

Empfehlenswerte Radreise

Der Schweizer Fahrradreisen-Spezialist Bike Adventure Tours hat eine 14-tägige Kuba Rundreise im Programm, die sich perfekt mit dem eigenen Trekkingrad oder mit vor Ort zur Verfügung gestellten Mountainbikes bewältigen lässt. Das pulsierende Leben von Havanna, die Tabakfelder von Pinar del Rio, die tropische Insel Cayo Levisa, das Kolonialstädtchen Trinidad und die Mangroven der Schweinebucht sind nur einige nennenswerte Highlights der Tour. Die Tour wird sowohl als geführte Gruppenreise zu bestimmten Terminen, als auch als begleitete Individualreise ab zwei Personen durchgeführt. Die Leistungsanforderungen sind variabel. Preis inklusive Flug ab Zürich ab 2790 Euro. Infos bei Bike Adventure Tours, Tel. 0041/17613765, http://www.bikereisen.ch

Tom Bierl

Auskunft

Beste und mehrfach ausgezeichnete Adresse ist in Deutschland das Cuba Spezialreisebüro Aventoura in Freiburg, Tel. 0761/2116990, http://www.aventura.de . Intensive Kuba-Einsichten bietet dieser Schweizer Salsaclub im Internet: http://www.muevette.ch/cuba.php

Karten

Empfehlenswert: Nelles Karte Kuba, 1:750.000 und Reise Know How, 1:850.000, beide in Deutschland besorgen. In Kuba in großen Städten: Guia de Carreteras, Havanautos, Rent a car, 1:250.000.


Den Artikel aus Ausgabe 6/2005 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: KubaRadtouren

  • 1,99 €
    kuba

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Magazin
    MYBIKE Kalenderblätter für Ihren Desktop

    18.02.2020MYBIKE macht Ihren Computer schöner mit attraktiven Wallpapern zum kostenlosen Download. Und so geht's: Bild zuerst abspeichern. Einfach in den meisten Browsern den Link mit dem ...

  • Urlaubsplaner Geheimtipps Österreich Klostertal und Montafon
    3 attraktive Touren von Bludenz in die Welt der Bergriesen

    26.04.2012Auch ganz im Westen Österreichs dominieren die hohen Berge die landschaftliche Kulisse.

  • Urlaubsplaner Ostseeküste: Finnische Königstraße
    253 Kilometer Fernradweg zwischen Turku und Helsinki

    27.06.2012Die Königstraße (finnisch: Kuninkaantie) war seit dem 14. Jahrhundert eine der wichtigsten Verkehrs- und Postrouten Nordeuropas im Rahmen des Schwedischen Reiches.

  • Radtouren in Österreich
    Radreiseland Österreich

    15.04.2016Kaum ein anderes Land Europas bietet so viele attraktive Radrouten an Flüssen, Seen und durch die Alpen. Wir stellen die 14 Top-Radtouren vor.

  • Emsland
    Nahe der holländischen Grenze ruht ein grünes Idyll

    06.09.2012Links und rechts der Ems warten alles andere als steile Berge, dafür romantische Auen, schmucke Städtchen wie Meppen und Papenburg, niederländische Akzente und ein exzellent ...

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Am Tauernradweg – Sagenhafte Fahrradtour am Fluss

    17.04.2014Ergänzend zum Salzburger Land Reise-Spezial haben wir hier zusätzlich die genaue Karte zur Radtour, sowie die GPS-Daten als gpx-Track für unsere Leser hinterlegt.

  • Urlaubsplaner Familientouren: Deutsche Fehnroute
    Kanäle und Klappbrücken

    22.06.2007Wiesen und Windmühlen, Moor und Marsch, Schleusen und Kanäle – Radfahren im südlichen Ostfriesland bedeutet Ruhe und Genuss für Groß und Klein.

  • Philippinen
    Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer

    20.12.2012Der Schweizer Veranstalter Bike Adventure Tours reist mit seinen Gästen bis ans Ende der Welt. Chefredakteur Tom Bierl begleitete eine Radlergruppe auf die Philippinen und erlebte ...

  • Spanien: Lanzarote - 4 GPS-Touren
    Die Vulkaninsel ist ein heißer Tipp für Trekkingbiker

    26.09.2012Lanzarote ist nichts für Kilometerfresser. Wer jedoch mit Tagestouren von 30 bis 60 Kilometern zufrieden ist, für den ist Lanzarote eine ideale Toureninsel für einen bis zu ...