Radfahren in Kanada: Nova Scotia

Hummerland

In einer Stunde mit dem Velo von West-Berlin via Brooklyn nach Liverpool? In Nova Scotia geht das! Ortsnamen in Neu-Schottland verraten, woher die Vorfahren der Bewohner stammten. Und nicht alle kamen aus dem schottischen Hochland.

Klaus Tödt-Rübel am 16.10.2014
Nova Scotia KTR 28
Klaus Tödt-Rübel

Fotostrecke: 800 Kilometer Radreise durch Nova Scotia

Die kanadische Provinz Nova Scotia mit ihrer 7400 km langen Küste ist fast eine Insel. Auf 55.000 qkm leben knapp eine Million Menschen. Man ist nie weiter als 56 km vom Atlantik entfernt. Unsere Route folgt der Lighthouse Route, um dann an der Acadian Coast über das Annapolis Valley in Wolfville zu enden. Die Strecke ist flach bis wellig, manchmal auch "hilly", und verläuft meist in Küstennähe. Nur gelegentlich bringen einige steile, aber nie sehr lange Passagen die Radler ins Schnaufen. Hier und da ist man gezwungen, den breiten Seitenstreifen des Highway 103 bzw. 101 zu nutzen – dazu gibt es leider keine Alternative. Verglichen mit deutschen Verkehrsverhältnissen herrscht paradiesische Ruhe auf den Landstraßen Nova Scotias.

Route

Halifax - Hubbards - Mahone Bay - Liverpool - Shelburne - Barrington Passage - Yarmouth - Digby - Middleton - Wolfville - Bus nach Halifax (Etappenorte) ; 865 Kilometer / 8500 Höhenmeter


Den GPX-Track zur Tour finden Sie hier:

Anreise

Nova Scotia ist mit Condor zwischen Mai und Oktober nonstop ab Frankfurt/Main in etwa sieben Stunden zu erreichen. Preis für Hin- und Rückflug ca. 650 Euro. Der Radtransport (anmelden) kostet 100 Euro. MetroX-Bus Linie 320 vom Flughafen nach Halifax ab 3,50 CAD (ca. 2,50 Euro).
 

Nicht verpassen!

Halifax: Maritime Museum, Pier 21, Waterfront; Zitadelle
Chester: Parkähnliche Stadtanlage mit blendend weißen Holzvillen im New-England-Look.
Tusket: Argyle Township; Court House and Goal – Kanadas ältestes Gericht mit Gefängnis.
Annapolis Royal: Altstadt, Gezeitenkraftwerk, Fort Anne National Historic Site of Canada
 

Unterkunft

Entlang der Route findet man problemlos Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel. Unsere Zimmerpreise bewegten sich zwischen knapp 200,00 CAD für das Four Points Sheraton in Halifax und 55,00 CAD für ein B&B in Middleton. Die Broschüre "Doers and Dreamers" (gratis beim Tourist Board) listet nahezu vollständig alle Übernachtungsmöglichkeiten auf. Im Herbst sind viele Campingplätze bereits geschlossen und es wird nachts empfindlich kalt.
 

Tipp: Train Station Bike&Bean, Tantallon, St. Margaret’s Bay, www.bikeandbean.ca

Bike Shop, Café und Galerie im Bahnhof an der ehemaligen Eisenbahnlinie, die jetzt im Rahmen von "Rails to Trails" zum Radweg geworden ist, der von hier bis nach Yarmouth führt. Viele Busse (z.B. Maritime Bus)
transportieren Fahrräder. Bitte in den örtlichen Tourismus-Büros erfragen.

Essen und Trinken

In jedem größeren Dorf findet man einen Laden, in dem es – fast – alles gibt, was man zum Überleben braucht. Restaurants ebenfalls im Guide "Doers and Dreamers".
Köstlich für alle, die Meeresfrüchte lieben: Seafood Chowder, eine heiße Suppe mit Fisch, Krabben, Jacobsmuschel, Hummerstückchen, Kartoffeln und allerlei Gemüse.
Tipp für den kleinen Hunger: Lobster Sandwich, und zum Mitnehmen Muffins und "cinnamon rolls" (Zimtschnecken) aus der Bäckerei.
 

Karten

David Orkin, Nova Scotia, erschienen bei Bradt, (Englisch)
Dumont Reisehandbuch Kanada, Der Osten, S. 379-430, 24,90 Euro
Walter Sienko, Nova Scotia and the Maritimes by Bike (1995), Streckenbeschreibung mit einer Fülle sehr guter Infos zu Geschichte und Kultur (Englisch),
Tourism Regions Map, gratis beim Tourist Board. Mit Entfernungstabellen, Stadtplänen und nützlichen Infos.
Nova Scotia & Prince Edward Island, International Travel Maps, 1:400.000
 

Auskunft

www.travelmarketing.de
Die Broschüre "Doers and Dreamers" sowie die Karte "Tourism Regions Map", 1:400.000 sind hier gratis zu beziehen.
Im Internet: Nova Scotia by Bicycle
http://issuu.com/khebb/docs/ns_by_bicycle/11 Das Bike-Tourenbuch schlechthin für Nova Scotia – informativ und detailliert!
Infos allgemein: www.novascotia.com

 

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Klaus Tödt-Rübel am 16.10.2014

Das könnte Sie auch interessieren