Mit dem Rad durch die Negev-Wüste Mit dem Rad durch die Negev-Wüste Mit dem Rad durch die Negev-Wüste

Israel

Mit dem Rad durch die Negev-Wüste

  • Sylvia Lischer

Wilde Wüstenlandschaft, tiefe Canyons und viel Bibel-Romantik – das Heilige Land bietet einen göttlichen Abenteuerspielplatz für Reiseradler, die ein nicht alltägliches Tourenrevier suchen.

Tourentipps

Negev-Wüste, Rotes Meer, Totes Meer, Jerusalem – in Israel liegen die Sehenswürdigkeiten nah beieinander. Eine idealer Ausgangspunkt für Radler ist das am Rand des Ramon-Kraters gelegene Wüstenstadtchen Mizpe Ramon. Von hier aus lassen sich spannende Touren auf verkehrsarmen Asphaltstraßen und gut beschilderten Pisten durch eine der faszinierendsten Landschaften des Negev unternehmen. Die auf Radler ausgerichteten Gästehäuser in Mizpe Ramon (siehe Unterkunft) geben Tourentipps und organisieren Touren in die nähere (Zin Canyon) und weitere Umgebung (Rotes Meer, Timna-Park, Totes Meer, Jerusalem).

Routen (siehe Karte)

Gerhard Eisenschink

Tourgebiet 1: Mizpe Ramon und Ramon-Krater (Negev)

Tourgebiet 2: Sde Boker und Zin-Canyon (Negev)

Tourgebiet 3: Eilat, Rotes Meer und Timna-Park (Negev-Wüste)

Tourgebiet 4: Ein Gedi, Festung Masada und Totes Meer (Judäische Wüste)

Die Distanzen zwischen Tourgebiet 1, 2 und 3 können – je nach Kondition – mit dem Fahrrad bewältigt werden. Sowohl die Straße Nummer 40 als auch die Straße Nummer 12 sind wenig befahren und führen durch ein landschaftlich interessantes Wüstengebiet. Tourgebiet 4 ist aus landschaftlicher und kultureller Sicht sehr interessant, verfügt jedoch nur über wenige relevante Routen für Trekkingbiker.

Anreise

El Al fliegt 18 Mal pro Woche von Frankfurt, München oder Berlin nach Tel Aviv (Anschlussflüge nach Elat möglich). Die Flugzeit beträgt knapp vier Stunden, die günstigsten regulären Tarife liegen bei ca. 300 Euro, Schnäppchen-Tarife auf Anfrage. http://www.elal.de

Als Ausgangspunkt für Radtouren bietet sich für Individualreisende das Wüstenstadtchen Mizpe Ramon an, das man von Tel Aviv per Bus ( http://www.eggedtours.co.il ), Bahn ( http://www.israrail.org.il ) oder Mietwagen (siehe Rubrik „Mietwagen”) erreicht. Anreise-Infos auch über iBike (siehe „Unterkunft”).

Mietwagen

Alle internationalen Mietwagenagenturen haben Niederlassungen in den größeren Städten Israels, hinzu kommen lokale Vermieter. Aktueller Preisvergleich unter http://www.mietwagen-auskunft.de

Auskunft

Staatliches Israelisches Verkehrsbüro, Friedrichstraße 95, 10117 Berlin, Tel. 030/2039970, Fax 030/20399730, http://www.goisrael.de .

Reise-Infos und Sicherheitshinweise unter http://www.auswaertiges-amt.de , Rubrik „Länder, Reisen und Sicherheit“

Währung

Ein Euro entspricht rund 5,3 israelischen Schekel.

Organisierte Touren

Radtouren bietet „Galgalil – Bike trips and adventures“ an, Moshav Shadmot Dvora, Lower Galilee 15240, Israel, Tel. 00972-52/8403828, Fax 00972- 4/6760870, http://www.galgalil.com oder http://www.veloisrael.com (Kontakt auf Englisch).

Sehr schön und abwechslungsreich (Jerusalem, Ramon-Krater, Zin-Canyon, Totes Meer) ist die siebentägige Tour „Jerusalem & the Desert Riding Trek: Bike Riders’ Package XC“, die ab Dezember 2009 einmal pro Monat angeboten wird. Transfer ab/bis Flughafen Tel Aviv, Mieträder verfügbar, Termine auf Anfrage.

Unterkunft

Idealer Ausgangspunkt für Touren in den Ramon-Krater: Isrotel Ramon Inn, Mizpe Ramon 80600, 1 Ein Akev St., Tel. 00972-8/6588822, Fax 00972- 8/6588151, http://www.isrotel.co.il/english . Das Hotel bietet organisierte Jeep-Touren und Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung an, vermietet Räder, versorgt Biker mit Kartenmaterial, die Hotelküche kredenzt spezielle Radler-Menüs.

Auf Radfahrer spezialisiert ist das kleine (7 Zimmer) und familiäre iBike Guesthouse, Har Mount Ardon 4, in Mizpe Ramon 80600. Tel. 00972-52/4367878, http://www.ibike.co.il (Kontakt auf englisch).

Sehr angenehme Unterkunft am Toten Meer: Ein Gedi Resort Hotel, Dead Sea, Tel. 00972-8/6594222, Fax 00972-8/6584328, http://www.ein-gedi.co.il , (Kibbuz inmitten eines Botanischen Gartens). Angegliedert ist das Ein Gedi Spa mit heißen Mineralwasserquellen, Tel. 00972-8-6594813.

Literatur/Karten

Empfehlenswert ist der über 400 Seiten starke Baedeker Allianz Reiseführer „Israel“ mit großer Reisekarte im Maßstab 1:700.000, Preis: 22,95 Euro Kartenmaterial für Teile der Negev-Wüste und den Ramon-Krater im Maßstab 1:50.000 kann man im Ramon-Besucherzentrum von Mizpe Ramon kaufen.

Den Artikel aus Ausgabe 6/2009 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: IsraelNegev-WüsteRadtouren

  • 1,99 €
    Israel

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Urlaubsplaner Deutsche Flüsse: Kocher-Jagst-Radweg
    Schwäbische Rundtour

    03.05.2007Die Rundreise an Kocher und Jagst entlang lässt sich natürlich an jedem beliebigen Ort an den Flüsschen starten. Ein Tipp wäre allerdings, Aalen als Startpunkt zu wählen.

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Fahrradtour um den Wallersee – See und mehr

    17.04.2014Ergänzend zum Salzburger Land Reise-Spezial haben wir hier zusätzlich die genaue Karte zur Radtour, sowie die GPS-Daten als gpx-Track für unsere Leser hinterlegt.

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Östliche Ägäis
    Vor den Toren der Türkei

    04.05.2007Geografisch zählen diese Inseln bereits zu Anatolien, kulturell und historisch sind sie unverkennbar griechisch.

  • Urlaubsplaner Norditalien: Piemont
    Das Piemont erfordert gute Kondition

    19.04.2011Nicht nur die edlen Weine machen das Piemont zum beliebten Gourmet-Ziel. Auch Trüffel, Schokolade und Pilze sind weit bekannt.

  • Griechenland: Kreta
    Kreta bietet Kultur und sportliche Herausforderung

    26.04.2012Wo die erste Hochkultur Europas entstand, möchte jeder Reisende einmal gewesen sein. Unser Autor Daniel Simon hat eine 10-tägige Radreise auf Kreta ausgearbeitet.

  • Urlaubsplaner Mittelmeer: Kreta
    Viel Platz für lange Radtouren

    19.12.2012Schon vor 20 Jahren galt Kreta als Geheimtipp für Reiseradler.

  • Kurztrip: Lüneburger Heide
    Zwei Tagestouren durch die Lüneburger Heide

    08.02.2019Die Lüneburger Heide zählt zu den meist besuchten Zielen Norddeutschlands, besonders Zur Heideblüte im Sommer ist viel Trubel. Die Schönheit der Heide ist aber auch außerhalb der ...

  • Urlaubsplaner Wochenendtouren: Scharmützelsee/Brandenburg
    Vor den Toren der Hauptstadt

    03.04.2008Das Oder-Spree-Seengebiet südöstlich von Berlin bietet ein Netz mit hunderten Kilometern abwechslungsreicher Radwege

  • Radparadies Schwarzwald
    Fahrrad-Tourenportal mit über 1000 km Rundtouren

    25.06.2012Der Name „Radparadies“ klingt vielleicht etwas überheblich, aber hier treffen mit Schwarzwald und Schwäbischer Alb tatsächlich zwei der schönsten Urlaubsregionen im Südwesten ...