Urlaubsplaner Norditalien: Pustertal

Attraktive Startregion des Drau-Radweges

  • Trekkingbike

Das Pustertal zählt zu den beliebtesten Tälern der Alpen. Die Hauptattraktion für Radler ist der Pustertal-Radweg, der von Mühlbach, meist dem Flüsschen Rienz entlang, bis nach Innichen im Hochpustertal verläuft.

Der Tipp für die konditionsstarken Tourenradler sind die kleinen Bergstraßen hinauf zu aussichtsreichen Almen und Weilern, z. B. ab Toblach und Niederdorf, oder die anspruchsvolle Furkelpass-Schleife von Bruneck über Olang, St. Vigil und St. Lorenzen.

Charakter:

Die Talradwege wurden in den vergangenen Jahren gut ausgebaut, allen voran der Pustertal-Radweg von Brixen nach Toblach (67 km), der dann in den Drau-Radweg übergeht. Auch die Seitentäler Richtung Antholz, Sand in Taufers oder ins Gsies wurden erschlossen. Man fährt mit mehr oder weniger starken Steigungen auf ruhigen Nebenstraßen, asphaltierten Rad- und Feldwegen. Je nach Route für Kinder ab ca. 10 Jahren zu empfehlen.

Touren-Tipp:

Tauferer Tal (Val Aurina) – 35 km (hin und zurück), leicht: Die ausgeschilderte Route führt auf Nebenstraßen und Feldwegen mit minimaler Steigung von Bruneck nach Norden, entlang des Naturparks Rieserferner-Ahrn in Richtung Alpenhauptkamm. Man fährt durch Wiesen und Dörfer entlang der Ahr, bis man kurz vor Sand in Taufers bei den Reiner Wasserfällen die Naturparkgrenze erreicht.

GPS-Daten:

Einige Tourempfehlungen auf http://www.gpsies.com

Beste Reisezeit:

Mai bis Ende September

Anreise:

Mit der Bahn geht es via Brenner nach Franzensfeste, dort umsteigen in die Pustertalbahn. Radfahrer-Hotline der DB unter 01805/99 66 33. Bike & Bahn funktioniert mit der Pustertal-Bahn zwischen Franzensfeste und Innichen. Bahn-Fahrradticket für 4 Euro am Tag.

Rad-Service:

Radverleih und Werkstätten gibt’s in mehreren Orten, wie in Innichen, Toblach, Sexten, Bruneck, Olang und Niederdorf (z. T. auch E-Bike-Verleih). Ermäßigungen mit Südtirol-Bikepass, http://www.hochpustertal.info

Bike-Hotels:

Auf Radler gut eingestellt sind z. B. das Dolce Vita Chalet Alpina in Vierschach-Innichen, http://www.posthotel.it und das Hotel Alpenblick in Sexten, http://www.alpenblick.it

Pauschal:

7 Tage individuelle Sternfahrten „Die Talradwege der Dolomiten“ (ca. 250 km) kosten mit 6xHP, Transfers etc. ab 529 Euro bei Funactive Tours http://www.italybike.info

Karten/Literatur:

Kompasskarte WK57 „Bruneck, Toblach“ 1:50.000 zu 7,95 Euro. Bikeline „Radatlas Südtirol“, Radtourenbuch und Karte 1:75.000, 180 S., 12,90 Euro.

Auskunft (allgemein):

Tourismusverband Hochpustertal, Dolomitenstraße 29, I-39034 Toblach, Tel. 0039-0474/913156.

Internet:

http://www.pusterbike.it

http://www.pustertal.org

http://www.hochpustertal.info (Touristische Infos, aber auch Radtipps)

Themen: Drau-RadwegesItalienRadtouren

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    UP Pustertal

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Urlaubsplaner Norditalien: Marken
    Die Marcabella ist Neuland für Radwanderer

    19.04.2011

  • Urlaubsplaner Wein und Wellness: Neckartal-Radweg
    370 km durch die Württemberger Weinregionen

    30.10.2012

  • Urlaubsplaner Geheimtipps Österreich: Raabtal-Radweg
    Kulinarische Familientour

    26.04.2012

  • Frankreich: Franche-Comté
    Tour de Franche-Comté

    20.10.2014

  • Radreise Eifel
    Auf Bahntrassen-Radwegen durch Eifel und Hohes Venn

    02.06.2020

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Großarltal – Fahrradtour durchs sanfte Hochtal

    17.04.2014

  • Reise-Spezial: Die schönsten Radrouten in Kärnten
    Genusstouren in Kärnten

    25.05.2020

  • Südtiroler Genuss-Radtouren
    Radfahren zwischen Burgen und Buschenschanken

    21.04.2020

  • E-Bike auf Touren: Italien – Dolomiten
    Traumziele im Gebirge Teil 3: Dolomiten

    16.01.2018