Das Friaul überrascht mit landschaftlicher Vielfalt Das Friaul überrascht mit landschaftlicher Vielfalt Das Friaul überrascht mit landschaftlicher Vielfalt

Urlaubsplaner Norditalien: Friaul-Julisch Venetien

Das Friaul überrascht mit landschaftlicher Vielfalt

  • Trekkingbike

Wer es in Friaul-Julisch Venetien eher gemütlich mag, pendelt auf flachen Wegen an der Adria entlang zwischen Venedig und Triest.

Die Highlights sind dort die Lagunen, die historischen Städte und das Strandleben etwa in Lignano und Grado. Landschaftlich abwechslungsreicher und etwas hügeliger wird’s weiter nördlich, z. B. in der Heimat des berühmten San-Daniele-Schinkens.

Zu den spannendsten Revieren für Reiseradler zählen in Friaul die Colli Orientali östlich von Udine hinüber zur Slowenischen Grenze: idyllische Weinberge rund um Cividale, gemütliche Trattorien – und so gut wie keine stark befahrenen Hauptstraßen.

Charakter:

Die Region bietet ein sehr breites Spektrum unterschiedlicher Landschaften von topfeben am Mittelmeer über hügelig in den Weinregionen bis bergig-steil am Alpenrand. Reiseradler fahren bevorzugt auf ruhigen Nebenstraßen. Ausgeschilderte Routen gibt es jedoch noch nicht allzu viele, wie z. B. in den Weinbergen Colli Orientali im Osten des Friaul an der Grenze zu Slowenien.

Touren-Tipps:

Rundtour Region San Daniele, 83 km, 450 Hm, mittel: Route ausschließlich auf kleinen Nebenstraßen. San Daniele – Rive – S. Vito – S. Marco – Tomba – Villaorba – Nespoledo – Bertiolo – Codroipo – Coderno – Mereto – San Daniele

Beste Reisezeit:

Mitte Mai bis Ende September. Im Hochsommer kann es jedoch gerade an der Adria zu heiß werden zum Radfahren.

Anreise:

Mit der Bahn über den Brenner via Verona z. B. bis nach Venedig. Radfahrer-Hotline der Bahn unter 01805/99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.).

Bike-Hotels:

Eine reiche Auswahl radfahrerfreundlicher Unterkünfte (Club Bici Hotels) in der ganzen Region steht unter http://www.turismofriuliveneziagiulia.it

Veranstalter:

Funactive Tours http://www.italybike.info

Pauschal:

8 Tage/7 Nächte „Bummeltour Friaul-Venetien von Venedig nach Triest“ (per Rad 300 km) kosten ab Venedig mit 7xÜF, Kartenmaterial, Gepäcktransfer etc. ab 629 Euro (Funactive Tours)

Karten/Literatur:

Carta Stradale della Regione Atonoma Friuli Venezia Giulia 1:100.000, Editore Tabacco, erhältlich vor Ort. „Friuli Venezia Giulia in Bicicletta” heißt eine informative Broschüre des Tourismusverbandes. Das Wesentliche und Interessante zur Region steht im Michael Müller Reisehandbuch „Friaul-Julisch Venetien“, 264 S., 15,90 Euro.

Auskunft (allgemein):

Italienisches Fremdenverkehrsamt (ENIT), Barckhausstr. 10, 60325 Frankfurt/Main, Tel. 069/237434, Fax 069/232894, http://www.enit.de

Turismo Friuli Venezia Giulia, Piazza Manin, 10 loc. Passariano, I-33033 Codroipo (Ud), Tel. 0039-0432/815111, Fax 0039-0432/815199, mailto:info@turismo.fvg.it , http://www.turismofriuliveneziagiulia.it (Touristische Informationen und Radlertipps zur Region)

Themen: Friaul-Julisch VenetienItalienRadtouren

  • 1,99 €
    UP Friaul

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • ANZEIGE | Reise: Romagna
    Von Bertinoro zum Meer

    25.02.2021Wir starten im schönen Bertinoro mit dem Mountain- oder Gravel-Bike und fahren direkt zum Meer. Eine ideale, entspannte Radtour zum Genießen der fröhlichen Atmosphäre der Strände ...

  • Fahrradtouren in der Toskana
    Radfahren und Dolce Vita

    29.01.2006Radfahrer in der Toskana brauchen Zeit, Muße und vor allem Kondition. Die auf den Fotos immer so lieblich wirkende Hügellandschaft offenbart sich als stetiges bergauf, bergab mit ...

  • Urlaubsplaner Weinregionen: Fränkisches Weinland
    Auf dem Wernradweg von Gemünden bis zur Mündung in den Main

    20.10.2011Radeln am Fluss ist die Devise. Die Lebensader im Fränkischen Weinland ist der Main, der in weiten Schleifen über 120 Kilometer durch die hügelige Region fließt.

  • Online Tourenplaner
    Auf diesen Portalen finden Sie die schönsten Radtouren

    22.06.2012Beim Finden einer schönen Radtour im Internet helfen Suchmaschinen wenig weiter. Deshalb hat die TREKKINGBIKE-Reiseredaktion für Sie das Netz gecheckt und die wichtigsten ...

  • Urlaubsplaner Norditalien: Trentino
    Neue Radwege machen das bergige Trentino attraktiv

    19.04.2011In den vergangenen Jahren hat sich einiges getan rund um Trento. In den schönen Seitentälern wachsen die Radwegekilometer. Im Val di Sole kann man unterwegs problemlos in den Zug ...

  • Radfernweg Romantische Straße
    Auf der Romantischen Straße von Würzburg nach Donauwörth

    28.05.2020Fachwerk-Städtchen, Burgen, Schlösser, Parks und idyllische Flusslandschaften – die Romantische Straße zählt zu Deutschlands bekanntesten Attraktionen.

  • Nationalpark-Radweg Bayerischer Wald
    Radrunde durch Bayern und Tschechien

    17.03.2020Von der Donau führten einst Handelswege für Bernstein, Salz und Feuersteine durch die Flusstäler in den BayerWald und weiter nach Böhmen. Heute verlaufen dort Fernradrouten

  • Urlaubsplaner Tipps der Redaktion: Nordschwarzwald
    Abwechslungsreiches Revier für Genussradler und Sportler

    09.01.2012Fällt der Name Nordschwarzwald, denken viele an dunkelgrüne Mittelgebirgshöhen sowie an Thermen wie in Baden-Baden oder Bad Wildbad. Andere sehen die Region eher sportlich.

  • Elbsandsteingebirge
    Karl Mays Wilder Osten

    19.01.2005Bizarre Felsen und ein breiter Fluss. Das Elbsandsteingebirge mit seinen einzigartigen Felstürmen sucht seinesgleichen in Europa.