Entdeckungsreise auf den Spuren der Piemont Kirsche Entdeckungsreise auf den Spuren der Piemont Kirsche Entdeckungsreise auf den Spuren der Piemont Kirsche

Italien: Piemont - 3 GPS-Touren

Entdeckungsreise auf den Spuren der Piemont Kirsche

  • Tom Bierl

Jeder kennt die Piemont-Kirsche, doch kaum einer das Piemont. TREKKINGBIKE ging mit dem Fahrrad auf Erkundungstour und entdeckte ein Italien voller Genüsse. Der Radfahrer, der Land und Leute genießen will, muss bereit sein, zu schwitzen.

800 Höhenmeter Anstieg kommen bei einer 50-Kilometer-Runde leicht zusammen. Hilfreich ist also eine gute Übersetzung. Doch für die Mühen wird der Radfahrer mehr als belohnt. Wichtig bei der Planung: die Wege entlang der Höhenrücken wählen, denn auf jede Abfahrt ins Tal folgt unweigerlich wieder ein schweißtreibender Anstieg.


Charakter
Den idyllischen Flussradweg sucht man in der Langhe vergeblich. Das Tal des Tanaro ist mit Industriegebieten und hektischem Verkehr vollgestopft. Der Radfahrer, der Land und Leute genießen will, muss bereit sein, zu schwitzen. 800 Höhenmeter Anstieg kommen bei einer 50-Kilometer-Runde leicht zusammen. Hilfreich ist also eine gute Übersetzung. Doch für die Mühen wird der Radfahrer mehr als belohnt. Wichtig bei der Planung: die Wege entlang der Höhenrücken wählen, denn auf jede Abfahrt ins Tal folgt unweigerlich wieder ein schweißtreibender Anstieg.

Unterwegs im Piemont

11 Bilder


Ausgangspunkt
Idealer Ausgangspunkt, um per Rad die Langhe zu erkunden, ist das Provinzzentrum Alba. Das mittelalterliche Städtchen liegt am Fuße der Hügellandschaft und verfügt über beste touristische Infrastruktur. Von hier lassen sich auch mit dem Auto schnell unterschiedliche Startpunkte erreichen.


Hoteltipp für Alba:
Hotel Langhe. Bestens geführtes 3-Sterne-Haus mit schönem Garten und Platz für die Fahrräder. Doppelzimmer ab 75 Euro. Der Besitzer hat für mehr als eine Woche beste Tipps parat. Tel. 0039/0173/366933,  http://www.hotellanghe.it

Tom Bierl


Beste Reisezeit ist das Frühjahr oder der Herbst. Im Sommer ist es im Piemont zu heiß. Achtung: Im Oktober treffen sich Gourmets aus aller Welt zur Trüffelernte. Hier müssen Unterkünfte rechtzeitig reserviert werden. ist das Frühjahr oder der Herbst. Im Sommer ist es im Piemont zu heiß. Achtung: Im Oktober treffen sich Gourmets aus aller Welt zur Trüffelernte. Hier müssen Unterkünfte rechtzeitig reserviert werden.

Unsere Tourentipps inkl. GPS-Daten:


Panorama-Runde:
Alba - Diano d’Alba - Montelupo - Monforte d’Alba - Barolo - La Morra - Gallo - Alba; 63 km, 900 hm.



Tour Cortemilia : 66 km, 1100 hm

Cortemilia - Torre Bormida - Cravanzana - Feisoglio - Niella Belbo - Bossolasco - Serravalle - Benevello - Castino - Cortemilia



Tour Barbaresco :
34 km, 700 hm
Barbaresco - Neive - Mango - Trezzo Tinella - Treiso - Barbaresco

Infos und Karten
Beste Adresse ist das Fremdenverkehrsbüro von Alba. Hier gibt es auch Spezial-Informationen für Radfahrer. Adresse: Ente Turismo Alba Bra Langhe e Roero, Piazza Medford 3, I-12051 Alba, Fax: 0039/0173/ 363878, www.langhero.it . Optimal für Radfahrer ist die Wanderkarte "I Sentieri dell'alta Langha" von der Comunita Montana, Maßstab 1:50.000. Für sechs Euro vor Ort in Buchhandlungen kaufen.


Webtipp für Italienradler
Seine Erlebnisse während einer Rundreise mit dem Trekkingbike beschreibt Dr. Gerhard Veits ausführlich. Zudem finden sich dort viele nützliche Tipps für Italienradler: www.veits.org


Den Artikel aus Ausgabe 5/2005 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: ItalienPiemontRadtourenRadurlaub

  • 1,99 €
    Piemont

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Urlaubsplaner Deutsche Flüsse: RurUfer-Radweg
    Über zwei Grenzen

    03.05.2007Für Nicht-Insider: Dies ist kein Druckfehler. Durch Deutschlands Westen fließt auch eine Rur ohne „h“ in der Mitte. Allerdings ist dieser Fluss lange nicht so bekannt wie die fast ...

  • Radland Luxemburg
    Großflächige Velo-Initiative

    26.04.2013600 Kilometer umfasst das Radwegenetz in Luxemburg.

  • Tourentipps für Winterradler
    Radtour über Venedigs Inseln

    04.12.2020Inselhopping mit Fahrrad und Fähre zwischen Chioggia und Venedig

  • Reportage: GBI – Global Bike Initiative
    Unterwegs auf einer der größten Charity-Touren Europas

    29.10.2012Was vor fünf Jahren als Spaß einiger Vodafone-Experten begann, zählt heute zu den größten Charity-Touren Europas: Zur GBI 2012 fuhren 360 Menschen aus 22 Ländern von Oslo nach ...

  • Urlaubsplaner Tipps der Redaktion: Dolomiten-Transalp
    Vom Brennerpass nach Bassano del Grappa

    22.12.2011Die noch junge Radroute führt auf der alten Bahntrasse vom Brennerpass hinunter nach Sterzing. Ein sanfter, beeindruckender Einstieg für eine Alpenüberquerung mit dem Trekkingbike.

  • Amsterdam
    Vorfahrt für die Fietsen

    08.08.2007High-Tech-Architektur am Hafen, pittoreske Giebel und verträumte Grachten in der City. Die vielgestaltigen Gesichter von Amsterdam, der lässigsten Stadt in den Niederlanden, ...

  • Urlaubsplaner Weinregionen: Saale-Unstrut
    Auf dem Unstrut-Radweg durchs Weinbaugebiet

    20.10.2011Steilterrassen, jahrhundertealte Trockenmauern, romantische Weinberghäuschen und malerische Flusstäler prägen das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut, das sich drei Bundesländer teilen.

  • Urlaubsplaner Familientouren: Deutsche Fehnroute
    Kanäle und Klappbrücken

    22.06.2007Wiesen und Windmühlen, Moor und Marsch, Schleusen und Kanäle – Radfahren im südlichen Ostfriesland bedeutet Ruhe und Genuss für Groß und Klein.

  • Traumtour: Fahrradreise durch Norwegen
    Fahrradreise durch idyllische Fjordlandschaft

    22.08.2008Zwischen Oslo und Bergen verläuft die Abenteuerstraße. Norwegen wie aus dem Bilderbuch mit wilden Gebirgsflüssen, tiefblauen Seen und malerischen Fjorden – eine Radreise durch ...