Giro d' Italia Giro d' Italia Giro d' Italia

Tourenportal Italien

Giro d' Italia

  • Barbara Merz-Weigandt

Das Tourenportal bicitalia.org erleichtert die Radreiseplanung in Italien. Italienisch-Kenntnisse vorausgesetzt.

Italien-Fans können sich freuen. Das Tourenportal bicitalia.org bietet eine solide Planungsgrundlage für Radreisen durch Italien. Unzureichendes Kartenmaterial und ein lückenhaftes Radwegenetz erschwerten bisher die Planung in dem beliebten Reiseland. Mühsam musste man sich einzelne Radstrecken auf kleinen Tourismusseiten zusammensuchen. Das Tourenportal bicitalia.org verschafft hier einen Überblick. Auf einer interaktiven Open Street Map sind alle Radwege quer über den Stiefel eingezeichnet. Man kann direkt auf die Wege klicken und es wird die genaue Bezeichnung mit Kilometer-Angaben angezeigt. Z.B. der Fernradweg Ciclopista del Sole BI-1. Dieser ist vom Brenner über Verona, Bologna bis kurz vor Neapel erfasst. Alle Touren lassen sich als kml-Datei herunterladen. Leider nur in Einzelstücken, die dann wiederum am Rechner zu einem Track zusammen­gebaut werden müssen. In dem Portal lässt sich der Track durch Zoomen jedoch metergenau nachvollziehen.
Das Tourenangebot ist unterteilt in  nationale Abschnitte der Eurovelo-Routen, kürzere regionale Routen sowie Themenrouten wie zum Beispiel "Auf den Spuren von Dante Alighieri von Florenz nach Ravenna" und Bahntrassen-Radwege.
1000 radlerfreundliche Unterkünfte runden den Service des Portals ab. Einfach einen Ort eingeben und die nahegelegenen Herbergen werden auf einer Karte dargestellt.
Kleines Manko: die Webseite gibt es  bisher nur in italienischer Spache.
www.bicitalia.org

Themen: ItalienTourenportal


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sardinien
    Sardiniens Nordwesten überrascht mit spröder Pracht

    22.12.2011Sardinien ist siebenmal so groß wie Mallorca, doch als Radlerinsel kaum bekannt. Dabei gibt es viel zu entdecken: In einer knappen Woche schafften unsere Reporter nur einen Teil ...

  • ANZEIGE Reise: Romagna
    La Furiosa - eine historische Radtour

    25.02.2021Diese Strecke folgt dem Verlauf der historischen Radtour „La Furiosa“ der Stadt Ferrara.

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Istrien
    Wälder und Weinberge

    04.05.2007Das scheinbar kleine Stückchen Kroatiens hat es in sich: bis zu 1000 Meter hohe Berge und eine kleinräumige Landschaft mit vielen Nebensträßchen durch Weinberge und Eichenwälder ...

  • Basilikata - Durch Italien von West nach Ost
    Ruhiges, wildes Entdeckerland in Italiens Süden

    15.12.2011Süditalien ist bei Radfahrern noch weitgehend unbekannt. Chefredakteur Tom Bierl ging in der Basilikata auf Erkundungstour und erlebte ein sportliches Radlerland voller ...

  • Fahrradtouren in der Toskana
    Radfahren und Dolce Vita

    29.01.2006Radfahrer in der Toskana brauchen Zeit, Muße und vor allem Kondition. Die auf den Fotos immer so lieblich wirkende Hügellandschaft offenbart sich als stetiges bergauf, bergab mit ...

  • Italien: Piemont - 3 GPS-Touren
    Entdeckungsreise auf den Spuren der Piemont Kirsche

    27.05.2005Jeder kennt die Piemont-Kirsche, doch kaum einer das Piemont. TREKKINGBIKE ging mit dem Fahrrad auf Erkundungstour und entdeckte ein Italien voller Genüsse. Der Radfahrer, der ...

  • Urlaubsplaner Mittelmeer: Elba
    Anstrengend, aber für Radfahrer sehr attraktiv

    19.12.2012Napoleons Verbannungsort vor der toskanischen Küste ist heute weit mehr als eine beliebte Badeinsel. Rund die Hälfte ist Nationalpark mit beeindruckender mediterraner ...

  • Radguide Ligurien mit GPS-Daten
    Die schönsten Touren zwischen Ventimiglia und La Spezia

    25.10.2010Mare e Monti – Meer und Berge nennt sich Ligurien auch im Untertitel. Italiens drittkleinste Region, die sich wie ein Bumerang um den Golf von Genua schmiegt, besteht aus einem ...

  • Reise: Apulien
    Runde um den Absatz – Radreise in Italiens Süden

    06.12.2017Barocke Städte, eine grandiose Küstenroute und köstliche Küche locken vor allem in der Nebensaison in den Salento, Italiens Stiefelabsatz südlich von Brindisi.