La Furiosa - eine historische Radtour La Furiosa - eine historische Radtour La Furiosa - eine historische Radtour

ANZEIGE Reise: Romagna

La Furiosa - eine historische Radtour

  • Romagna Bike

Diese Strecke folgt dem Verlauf der historischen Radtour „La Furiosa“ der Stadt Ferrara.

Anzeige

Wenn Sie von dieser Art Veranstaltung noch nie etwas gehört haben, sei hier nur so viel gesagt: Es handelt sich um ein historisches Radrennen ohne Wettbewerbscharakter, an dem man nur mit einem historischen Zweirad und ausschließlich in Kleidung aus Wolle teilnehmen darf. Es geht darum, die typischen Herausforderungen des Radsports vergangener Epochen selbst nachzuvollziehen, und die Gegend mit ihren Traditionen in einer festlichen Atmosphäre der Freundschaft zu feiern. Startpunkt ist die Altstadt der Fahrradstadt Ferrara.

Romagna Bike

Die Strecke führt quer durch die ländliche Gegend um Ferrara, wo unter der Herrschaft der Este zahlreiche Lustschlösser, die sogenannten „Delizie“, errichtet wurden. Dabei geht es auch über unbefestigte Feldwege, aber keine Angst: Sie müssen sie ja nicht mit einem schweren Stahl-Rennrad aus den siebziger Jahren befahren. Obwohl das sicher auch eine interessante Erfahrung wäre … Aber das entscheiden Sie!

Die Verpflegungspunkte der „Furiosa” – Wenn Sie noch nie an einer historischen Radtour in der Romagna teilgenommen haben, könnte „La Furiosa“ die beste Gelegenheit sein, um eine neue Art der „Nahrungsergänzungsmittel“ für Sportler kennenzulernen. Ganz anders als an den Verpflegungspunkten eines Granfondo-Radrennens können die Teilnehmer der „Furiosa“ ihre Energie und gute Laune beim Verzehr der typischen lokalen Spezialitäten wieder aufladen: Brot mit Ferrareser Salami, verschiedene Aufschnitte, Kürbis- und Spargelkuchen, Käse, ferraresisches Brot – alles begleitet vom typischen Wein der Gegend, dem „Sandwein”.

Weitere Informationen: www.romagnabike.com/de/strecken/la-furiosa-eine-historische-radtour

Romagna Bike

  • ANZEIGE | Reise: Romagna
    Ein Paradies für alle, die gerne Rad fahren

    05.03.2021Die Romagna ist ein großzügiges Land mit den besten Seiten, die Italien zu bieten hat: gute Küche, mittelalterliche Dörfer, Kunststädte und faszinierende Natur.

  • ANZEIGE | Reise: Romagna
    Genussradtour zum Fossa-Käse von Mondaino

    25.02.2021Eine Tour für Rennrad-Fans zum Entdecken und Genießen des Fossa-Käses von Mondaino. Nach einem Start in der Ebene vom Zentrum von Cattolica aus, wird es schon bald steiler und ...

  • ANZEIGE Reise: Romagna
    La Furiosa - eine historische Radtour

    25.02.2021Diese Strecke folgt dem Verlauf der historischen Radtour „La Furiosa“ der Stadt Ferrara.

  • ANZEIGE | Reise: Romagna
    Entdeckungstour zum mittelalterlichen Brisighella

    25.02.2021Diese Tour führt Sie auf eine Entdeckungsreise zu einem der „schönsten Dörfer Italiens“. Los geht‘s in der Altstadt von Faenza auf sanft ansteigenden Strecken ins Hinterland hoch ...

  • ANZEIGE | Reise: Romagna
    Von Bertinoro zum Meer

    25.02.2021Wir starten im schönen Bertinoro mit dem Mountain- oder Gravel-Bike und fahren direkt zum Meer. Eine ideale, entspannte Radtour zum Genießen der fröhlichen Atmosphäre der Strände ...

Themen: Emilia-RomagnaItalien


Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Urlaubsplaner Norditalien: Trentino
    Neue Radwege machen das bergige Trentino attraktiv

    19.04.2011In den vergangenen Jahren hat sich einiges getan rund um Trento. In den schönen Seitentälern wachsen die Radwegekilometer. Im Val di Sole kann man unterwegs problemlos in den Zug ...

  • Reise: Apulien
    Runde um den Absatz – Radreise in Italiens Süden

    06.12.2017Barocke Städte, eine grandiose Küstenroute und köstliche Küche locken vor allem in der Nebensaison in den Salento, Italiens Stiefelabsatz südlich von Brindisi.

  • Tourentipps für Winterradler
    Radtour über Venedigs Inseln

    04.12.2020Inselhopping mit Fahrrad und Fähre zwischen Chioggia und Venedig

  • Urlaubsplaner Mittelmeer: Elba
    Anstrengend, aber für Radfahrer sehr attraktiv

    19.12.2012Napoleons Verbannungsort vor der toskanischen Küste ist heute weit mehr als eine beliebte Badeinsel. Rund die Hälfte ist Nationalpark mit beeindruckender mediterraner ...

  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Apulien
    Wiesen und Olivenhaine

    04.05.2007Von Teutonengrill und Toskana-Fraktion keine Spur. Viele Italien-Reisende kennen den Stiefelabsatz nur von der Landkarte. Vielleicht ist das gut so?

  • Istrien
    Gespaltenes Herz

    19.02.2007Die kroatische Halbinsel Istrien ragt herzförmig ins adriatische Meer. An der Küste pulsieren Touristenströme, in den Bergdörfern herrscht Ruhe.

  • E-Bike auf Touren: Italien – Dolomiten
    Traumziele im Gebirge Teil 3: Dolomiten

    16.01.2018Rund um den Sellastock wartet ein Traumrevier auf geübte E-Biker...

  • Urlaubsplaner Norditalien: Vinschgau
    Durchs sonnenreichste Tal der Alpen

    19.04.2011Viele Radler kennen das schöne West-Ost-Tal vom berühmten Fernradweg Via Claudia Augusta, der in diesem 80 km langen Abschnitt auch Etsch- Radweg oder Vinschgau-Radweg heißt.

  • Friaul - 3 GPS-Touren
    Berge und Meer - Das Friaul verwöhnt Radfahrer

    27.03.2007Von den Alpen bis zum Meer. Das Friaul beherbergt alle Landschaftsformationen. Hohe Pässe im Norden, sanfte Gebirgszüge am Alpenrand, flache Radstrecken in der Landesmitte bis zum ...