E-Bike auf Touren: Italien – Dolomiten

Traumziele im Gebirge Teil 3: Dolomiten

Rund um den Sellastock wartet ein Traumrevier auf geübte E-Biker...

Armin Herb am 16.01.2018
E-Bike Touren: Traumziele im Gebirge
Markus Greber

Spielwiese: Kaum irgendwo kann man schöner Biken als in den Dolomiten.

Murmeltierhöhlen, Enzianwiesen und eine Bergwelt zum Niederknien – bei der Umrundung von Langkofel und Sella­stock sind viele E-Biker und E-Mountainbiker am Ziel ihrer Sehnsüchte. Das UNESCO-Welterbe Dolomiten erzeugt bei jedem ­Naturliebhaber Glücksgefühle, egal ob er vom Grödnertal, Gadertal oder Fassatal aus in die Felsenwelt startet. Getrübt wird die Freude nur in der Hochsaison – durch viele Autos und Motorräder. Deshalb kann man die E-Bike-Tour auf den Passstraßen auch nur eingefleischten Straßenfahrern ans Herz legen – außer am alljährlich stattfindenden autofreien Sellaronda Bikeday. Ansonsten heißt es ab ins Gelände, auf Bergwege und Singletrails. Am besten nehmen sich Sella-Umrunder einen Guide und ein E-Mountainbike, dann braucht es nur noch solide Fahrtechnik. Die Sellaronda lässt sich in der Regel an einem Tag mit Seilbahn-Unterstützung bewältigen. Man muss sich nur für die Richtung entscheiden – im Uhrzeigersinn oder dagegen.


E-Bike-Verleih
• Detomas Shop in Canazei, www.detomasshop.com
• Intersport Nives in Wolkenstein, www.valgardena.bike/de
• Maciaconi in Wolkenstein, www.maciaconi.com

Sehenswert
• Steinerne Stadt: Reste eines Felssturzes am Langkofel, unweit des Sellajochs.
• Pralongia: idyllisches Hochplateau oberhalb von Corvara und St. Kassian mit ­grandiosem Rundblick und Berggasthof.

Unterkunft
• Piccolo Hotel in Wolkenstein, www.hotel-piccolo.com/de
• Hotel Störes, St. Kassian, www.hotelstores.it
• Hotel Rita in Canazei, www.hotelrita.com
• Hotel Flora Alpina in Campitello di ­Fassa, www.hotelfloraalpina.it

Tourentipps
• E-Bike-Tour Armentarola: mittelschwere, aussichtsreiche Tour mit Seilbahn­-Unter­stützung zur Bioch- und Pralongia Hütte (14 km, 560 Hm). Beschreibung, GPS-Daten und mehr Touren: www.altabadia.org
• Canazei – Campitello – Val Duron: mittel bis anspruchsvoll, zum Teil sehr steile Auffahrt auf Asphalt und Schotter in eines der schönsten Hochtäler der Dolomiten (25 km, 860 Hm). Mehr dazu: www.fassa.com, ­Rubrik: Bergsommer, Bike 
• Sella Ronda Bike. Auf den Passstraßen (62 km, ca. 2.000 Hm) oder – im Hoch­sommer – empfehlenswerter: Offroad mit Seilbahn-Unterstützung: 58 km, 330 Hm (Uhrzeigersinn) bzw. 56 km, 1.020 Hm. ­Voraussetzung: gute MTB Fahrtechnik. www.sellaronda-mtb.com

Organisierte Touren
Alles von der Schnuppertour bis zur Sella­runde bei www.valgardena-active.com

Literatur/Karten
• Kompass-Karte Nr. 59 "Sellagruppe – Gruppo di Sella", 1:50.000;
• Kompass-Karte Nr. 616 "Gröden, Val Gardena, Sella, Canazei", 1:25.000

Tourist-Info
www.altabadia.org/de
www.valgardena.it/de
www.fassa.com


Der komplette Artikel stand in E-BIKE Ausgabe 3/2017. Sie können die Ausgabe in der MYBIKE-App (iTunes  und Google Play) laden oder im DK-Shop  bestellen. 


Artikelstrecke Hoch hinaus: Traumziele im Gebirge


Armin Herb am 16.01.2018

Das könnte Sie auch interessieren