Urlaubsplaner Tipps der Redaktion: Dolomiten-Transalp

Vom Brennerpass nach Bassano del Grappa

  • Trekkingbike

Die noch junge Radroute führt auf der alten Bahntrasse vom Brennerpass hinunter nach Sterzing. Ein sanfter, beeindruckender Einstieg für eine Alpenüberquerung mit dem Trekkingbike.

Bergig, aber durch kaum weniger faszinierende Landschaft führt die Route vom Eisacktal ins Pustertal bis nach Toblach. Dann wartet die etwas mühsame Hürde des Cimabanche-Passes hinüber in den italienischsprachigen Alpenraum.

Rund 50 km rollt man auf der Trasse der ehemaligen Dolomitenbahn nach Süden – ins illustre Cortina d’Ampezzo, vorbei an grandiosen Felsmassiven und durch tief eingeschnittene Flusstäler. Ideales Ziel ist das pittoreske Bassano del Grappa am Übergang der Alpen in die norditalienische Ebene.

Charakter:

Die Tour vom Brenner nach Bassano verläuft überwiegend auf Rad- und Waldwegen sowie ruhigen Nebenstraßen. Etwas Fahrtechnik und etwas Tourenerfahrung sind von Vorteil, ebenso ein etwas breiterer Reifen. Der steile Anstieg vom Pustertal zum Cimabanche- Pass lässt sich mit dem Bus-Shuttle entschärfen.

Tourentipp:

Dolomiten-Transalp, 325 km, 3500 Hm, leicht bis mittelschwer Strecke: Brennerpass – Sterzing – Reischach/ Pustertal – Toblach – Cortina d’Ampezzo – Tai di Cadore – Feltre – Bassano del Grappa

Beste Reisezeit:

Anfang Juni bis Mitte September.

Anreise:

Mit der Bahn via Innsbruck bis zum Brenner und zurück von Bassano del Grappa. Radfahrer-Hotline der Bahn unter 01805/99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.).

Radfahrer-Hotels:

Fahrradfreundliche Gastgeber sind u.a. Hotel Zoll in Sterzing http://www.hotel-zoll.com

Hotel Reischach in Reischach bei Bruneck http://www.hotelreischach.com

Hotel Santer in Toblach http://www.hotel-santer.com

Pauschale:

Der Spezialveranstalter Alps Biketours, Tel. 089/5427880 http://www.go-alps.de fährt eine Woche lang von Sterzing nach Valdobbiadine via Cortina d’Ampezzo und Dolomiten-Radweg (350 km, 3700 Hm), inkl. Gepäcktransport, Übernachtung in 4-Sterne-Hotels, ab 1015 Euro.

Karte/Literatur:

Bis Cortina hilft die Bikeline Radkarte „Südtirol Dolomiten“ im Maßstab 1:75.000 zu 6,90 Euro. Danach die TCI-Karte „Veneto, Friuli Venezia Giulia“ Blatt 4, 1:200.000, 7 Euro oder die diversen Tabacco- Karten (Casa Editrice Tabacco) im Maßstab 1:25.000 und 1:50.000 zu 7,90 Euro.

Auskunft (allgemein):

Italienische Zentrale für Tourismus ENIT, Neue Mainzer Strasse 26, 60311 Frankfurt/Main, Tel. 069/237434, Fax 232894, http://www.enit-italia.de

Internet:


http://www.infodolomiti.it , http://www.veneto.to (allgemeine touristische Informationen); http://www.pusterbike.com (Tipps zum Abschnitt von Toblach nach Cortina)

Transalp Dolomiten - von Sterzing ins Veneto

36 Bilder

Schlagwörter: Dolomiten-Transalp Italien Radtouren

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    UP Tipps Dolomiten

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Urlaubsplaner Unbekanntes Bayern: Rhön-Radweg
    Auf 180 Kilometern durch das Biosphärenreservat Rhön

    25.08.2011

  • Griechenland: Kykladen
    Inselhüpfen mit Rad und Schiff

    24.04.2009

  • Urlaubsplaner Wochenendtouren: Berchtesgaden
    Zu Füssen des Watzmanns

    03.04.2008

  • Saale-Unstrut-Elster-Radacht
    Radacht verbindet vier schöne Flusstäler

    28.10.2013

  • Die schönsten Radtouren im Burgenland: Neusiedler See
    Seepromenade

    12.06.2019

  • Die besten Radreviere
    Acht Radtourengebiete in Deutschland und Österreich

    24.04.2009

  • Radtouren im Salzburger Land
    Reise-Spezial mit vielen Tourentipps und GPS-Daten

    26.06.2013

  • Radreise Bali
    Vier Touren-Tipps auf der Insel der Götter

    25.02.2011

  • Urlaubsplaner Herbstreviere: Oberrhein
    Links und rechts des Rheins

    11.07.2007