Urlaubsplaner Wein und Wellness: Steiermark

65 Kilometer durch die Steirische Toskana

  • Trekkingbike

Blaue Wildbacherrebe heißt das edle Gewächs, aus dem ausschließlich der Schilcherwein gekeltert werden darf.

Die Trauben für den spritzigen Roséwein wachsen vor allem im Südwesten der Steiermark im Schilcherland mit den bekannten Orten Stainz, Eibiswald und Deutschlandsberg. Eine landschaftlich liebliche, saftig grüne Region, etwas abseits vom Massentourismus.

Einen guten Querschnitt durch Natur und Kultur bietet die Nord-Südroute der Schilcherweinstraße, die allerdings eher den Autowanderern zu empfehlen ist. Radtouristen halten sich besser an die Schilcherland-Tour „Steirische Toskana“, an die Zwei-Flüsse-Tour entlang der Saggau und der Schwarzen Sulm oder an die Austria-Slovenija-Runde mit Abstecher über die Grenze in die slowenische Steiermark.

Charakter:

Man fährt überwiegend auf Feld- und Waldwegen sowie verkehrsarmen Nebenstraßen. Durch die hügelige Topographie summieren sich je nach Tour die Höhenmeter, d.h. für den vollen Genuss braucht es eine solide Grundkondition.

Tourtipp:

Tagestour Schilcherland – Steirische Toskana 65 km, 1030 Hm, mittel (89% Asphalt, 11% Schotter/Waldweg)

Strecke:

Eibiswald – Unterhaag – Kitzelsdorf – Sternat-Lenz – Leutschach – Gross-Klein – Burgstall – St. Ulrich – Wies – Eibiswald

Beste Reisezeit:

Mai bis Anfang Oktober

Anreise:

Mit EC oder Euro-Nachtzug via Salzburg nach Graz. Von dort weiter mit der S-Bahn nach Wies-Eibiswald. (Radmitnahme mit internationaler Fahrradkarte 10 Euro). http://www.bahn.de/Fahrrad (Radfahrer-Hotline 01805/996633).

Rad-Service:

Adressen für Radverleih (auch E-Bikes) und Reparaturmöglichkeiten finden sich unter http://www.suedweststeiermark.at

Radfahrer-Hotels:

z.B. Hasewend’s Kirchenwirt in Eibiswald, http://www.hasewend.at

Hotel Iwein in Eibiswald, http://www.iwein.at

Martinhof in St. Martin im Sulmtal, http://www.martinhof.at

Adressen für fahrradfreundliche Gastgeber finden sich auch unter http://www.steiermark.com

Veranstalter:

Radreise-Angebote z.B. bei Steiermark Touristik, http://www.steiermark-touristik.at

Karten/Literatur:

„Wege zum Genuss – Radwege in der Steiermark“, die Karte im Maßstab 1:210.000 gibt’s gratis bei Steiermark Tourismus. Bei der Tourismusregion Süd & West Steiermark kann man gratis den Folder „Genussradeln“ mit zahlreichen Routenbeschreibungen und Kartenausschnitten anfordern, http://www.sws.st

Auskunft (allgemein):

Steiermark Tourismus, St.-Peter-Hauptstraße, A-8042 Graz, Tel. 0043-316/4003-0, http://www.steiermark.com , http://www.schilcherland.at

Internet:


http://www.suedweststeiermark.at

Themen: ÖsterreichRadtourenSteiermark

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    UP Steiermark

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Slowenien
    Zwischen Weinbergen im Dreiländereck

    26.08.2010

  • 16 Seiten Radguide: Steiermark
    Die schönsten Radtouren für Sportler und Genießer

    27.04.2010

  • Norwegen: Lofoten
    Inselhüpfen mit Rad auf dem Lofoten-Highway

    11.04.2013

  • 20 Fahrradtouren im Salzburger Land
    Fahrradtour zur Murquelle – Von Muhr zur Sticklerhütte

    17.04.2014

  • Urlaubsplaner Ostseeküste: Rund um Bornholm
    235 Kilometer in „Klein-Skandinavien“

    13.03.2020

  • Mur-Radweg
    Ab durch Österreichs Mitte

    15.04.2008

  • Ardèche
    Radeln am Fluss

    03.05.2007

  • Portugal: Algarve
    Portugals neue Radwege

    30.10.2012

  • Urlaubsplaner Familientouren: Das Oberrheintal
    Am Vater Rhein entlang

    22.06.2007