Mur-Radweg

Ab durch Österreichs Mitte

  • Sylvia Lischer

Die junge Mur entspringt weit oben im Nationalpark Hohe Tauern und führt ins Steirische Weinland. In Graz verwandelt sich die Mur in eine Kulisse für zeitgenössische Kunst und Architektur. Wir waren auf dem 374 Kilometer langen Radweg durch idyllische Landschaften und modernes Stadtleben unterwegs.

Die Länge des Mur-Radweges von der Sticklerhütte bis Bad Radkersburg beträgt 374 km. Die durchgehend mit grünen Schildern und R2-Murradweg-Hinweis bestückte Route verläuft meist auf asphaltierten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen. Starke Steigungen gibt es nur zu Beginn (Auffahrt zur 1752 m hoch gelegenen Sticklerhütte im Mur-Quellgebiet), die man jedoch per Shuttle-Service ab Muhr bequem umgehen kann (Fahrrad-Mitnahme auf Anfrage).
Info unter Tel. 0043-664/4504820, www.taelerbus.at . Zur Mur-Quelle dauert es von der Sticklerhütte zu Fuß etwa eine Stunde.

Anreise:

Mit dem Auto über die A8 München – Salzburg, von dort über die A10 (Tauernautobahn) nach St. Michael im Lungau. Für 43 Euro pro Person und Bike gibt es einen Bus-Rücktransfer vom Tourende in Bad Radkersburg nach St. Michael im Lungau. Info: Tel. 0043-6477/8111, www.murradtour.info . Der Rücktransfer ist auch per Bahn möglich: Mit den Radlertickets Steiermark Nord und Ost gelangt man z. B. für 22 Euro von Bad Radkersburg nach Murau. Info unter Tel. 0043-316/820606, www.verbundlinie.at und www.oebb.at

Mit der Bahn bis Salzburg, von dort weiter mit dem Bundesbus, der von Mai bis Oktober auch Fahrräder transportiert, in den Lungau. Info: Tel. 0043-662/46600, www.postbus.at

Auskunft:

Steirische Tourismus GmbH, St. Peter Hauptstraße 243, A-8042 Graz, Tel. 0043-316/40030, Fax 0043-316/400310,   www.steiermark.com

Weitere Infos unter www.murradweg.com/de , www.lungau.at , www.hohetauern.at , www.graztourismus.at

Unterkunft:

Einige Tipps entlang der Route:
Hotel Zum Brauhaus Murau, Raffaltplatz 17, A-8850 Murau, Tel. 0043-3532/2437, Fax 3897,
www.brauhaus-murau.com
Pension Altneudörflerhof, Familie Reczek, Altneudörfl 172, A-8490 Bad Radkersburg, Tel. 0043-3476/2253, Fax 0043-3476/22534,  altneudoerflerhof.at
Hotel Das Weitzer, Grieskai 12–16, A-8020 Graz, Tel. 0043-316/7030, Fax 0043-316/703629, www.hotelweitzer.com  
Frohnleitnerhof, Hauptplatz 14 a, A-8130 Frohnleiten, Tel. 0043-3126-4150, Fax -4150555, www.frohnleitnerhof.at

Literatur/Karten:

„Mur-Radweg – Von der Quelle nach Bad Radkersburg“, Verlag Esterbauer, mit genauen Routenbeschreibungen und Detailkarten im Maßstab 1:75.000, 10,90 Euro.
Für einen groben Überblick empfiehlt sich die 24-seitige Broschüre „Mur-Radweg – Von den Bergriesen zu den heißen Quellen“, die über die Steiermark Tourismus GmbH in Graz zu beziehen ist;  www.steiermark.com/de/service/urlaubskatalog

Den Artikel aus Ausgabe 2/2008 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download.

Themen: MurradwegÖsterreichRadtouren

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. MYBIKE-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Mur Radweg

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Urlaubsplaner Mittelmeer & Co.: Istrien
    Wälder und Weinberge

    04.05.2007

  • Urlaubsplaner: Österreich/Schweiz (3/2008)
    Sieben Radreviere von Wien bis zum Rhônetal

    25.06.2008

  • Urlaubsplaner Norditalien: Trentino
    Neue Radwege machen das bergige Trentino attraktiv

    19.04.2011

  • Urlaubsplaner Wein & Wellness: Wachau
    Auf dem Boden bleiben

    28.01.2008

  • England: Hadrian’s Cycleway
    Auf den Spuren der Römer durch Nordengland

    05.04.2013

  • Spanien: Lanzarote - 4 GPS-Touren
    Die Vulkaninsel ist ein heißer Tipp für Trekkingbiker

    26.09.2012

  • Philippinen
    Der Inseltrip als organisiertes Abenteuer

    20.12.2012

  • Urlaubsplaner Unbekanntes Bayern: Rottal-Radweg
    86 Kilometer durch das Bayerische Thermenland

    25.08.2011

  • Falk: Digitale Karten
    Falk erweitert sein Programm

    21.02.2013