Inn-Radweg

Auf dem ersten Abschnitt vom Maloja-Pass nach Innsbruck

Wer dem Inn von seiner Quelle in Graubünden bis nach Innsbruck in Tirol folgt, macht sich auf eine atemberaubende Reise durch die Alpen.

Trekkingbike am 22.06.2009
Inn-Radweg
Daniel Simon

TREKKINGBIKE war auf dem ersten Abschnitt des Inn-Radwegs unterwegs. Die Strecke ist vorbildlich ausgeschildert und führt überwiegend bergab.

Charakter

Die 230 km des ersten Abschnittes des Inn-Radweges vom Malojapass nach Innsbruck empfehlen sich dem erfahreneren Trekkingbiker. Einige Wegabschnitte sind recht sandig und holprig und warten mit Steigungen und Steilabfahrten auf. Ein stabiles Tourenrad mit genügend Schaltreserven bringt hier entscheidende Vorteile. Die Strecke ist gut ausgeschildert.

Wer unterwegs auch etwas besichtigen möchte, plant vier bis fünf Tage ein. Für Kinder ist die Tour erst ab ca. 12 Jahren geeignet. Achtung: Das Wetter kann hoch in den Bergen selbst im Sommer schnell von Sonnenschein zu starkem Wind und sogar Schneefall umschlagen. Daher unbedingt warme Kleidung, Handschuhe sowie Wind- und Regenschutz mitnehmen!

Beste Reisezeit

Am angenehmsten von Anfang Juni bis Mitte September.

Inn-Radweg

Anreise

Mit der Bahn (1-2 mal umsteigen) sind sowohl Innsbruck als auch Maloja ganz gut zu erreichen (internationale Fahrradkarte nicht vergessen!). Ab St. Moritz fährt ein Bus nach Maloja, der begrenzt Räder mitnimmt. Täglicher Radlershuttle (8.5.-11.10.09) Innsbruck-Landeck-Maloja für 55 Euro pro Person inklusive Fahrrad. http://www.lvb.at/radreisen

Radshops/Verleih

Vor allem in den etwas größeren Orten St. Moritz, Scuol und Landeck steht Hilfe bereit.

HOTEL-TIPPS

Sporthotel Scaletta, Via Maistra 52, CH-7525 S-chanf, Tel. 0041-81/ 8540304

Im schönen alten Dorfhotel treffen sich Mountainbiker und Tourenradler aus allen Richtungen.

Hotel Traube, A-6542 Pfunds 10, Tel. 0043-5474/5210

Tiroler Traditionshaus mit ordentlicher Küche und schönen Zimmern.

Veranstalter

Landecker Verkehrsbetriebe, Tel. 0043-5442/63424, http://www.lvb.at/Radreisen . Fünf Tage individuelle Radreise von Maloja nach Innsbruck kosten mit ÜF im Drei-Sterne-Hotel, Gepäcktransport, Transfer etc. ab 400 Euro.

Karten/Literatur


bikeline „Inn-Radweg 1 – Von der Quelle nach Innsbruck“, Radtourenbuch und Karte 1:75.000, 60 S., 9,40 Euro. Kompass Radwanderkarte 148 „Inn- Radweg Maloja - Passau“, 1:125.000, 4,95 Euro

Auskunft

Graubünden Ferien, Alexanderstr. 24, CH-7001 Chur, Tel. 0041-81/2542424, Fax 2542400;

http://www.graubuenden.ch, http://www.engadin.ch ;

Tirol Werbung, Maria-Theresienstr. 55, A-6010 Innsbruck, Tel. 0043-512/7272, Fax 72727, http://www.tirol.at

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)

Artikelstrecke Alpenüberquerung mit dem Trekkingrad


Trekkingbike am 22.06.2009

Das könnte Sie auch interessieren