Radreiseziele im Herbst

Mittelburgenland

Auf den Spuren von Franz Liszt im Mittelburgenland.

Armin Herb am 21.10.2014
Land10_c_Sonnenland_Mittelburgenland
Sonnenland.at
Land10_c_Sonnenland_Mittelburgenland

Radeln zum Rotwein lautet die Devise, zumindest auf dem Rotweinradweg. Der Stopp in der Gebietsvinothek in Deutschkreuz ist quasi Pflicht. Dreißig Spitzenwinzer bieten dort 120 verschiedene Weine zur Verkostung und zum Verkauf an. Vom Rotwein geht es auf die Spuren des Komponisten Franz Liszt, der in Raiding geboren wurde. Romantisch wird es auf dem Waldquellenradweg, der seinen Namen der Mineralwasserquelle in Kobersdorf zu verdanken hat und durch schattige Wälder und idyllische Anhöhen besticht. Ein Großteil der Radrouten im Mittelburgenland bilden ein Wegenetz, das sich vielfältig zu Tagestouren kombinieren lässt.

Charakter

Das Mittelburgenland ist hügelig, deshalb warten ab und zu knackige, aber meist nur kurze Anstiege. Gefahren wird auf verkehrsarmen Landstraßen sowie
Feld- und Waldwegen.

Tour-Tipps
Rotweinradweg ab Deutschkreuz; Lisztradwanderweg B46, 28 km,
330 Hm ab Raiding; Waldquellenradweg B42, 21 km, 310 Hm ab Kalkgruben; Naturpark-Radwanderweg B49, 14 km, 270 Hm von Karl bis Neudorf

Den GPX-Track zum Rotweinradweg finden Sie hier:

GPX-Track zum Liszt-Radwanderweg

GPX-Track zum Waldquellenradweg

GPX-Track zum Naturpark-Radwanderweg

Fernradwege
Anbindung an den Jubiläumsradweg R1 quer durchs ganze Burgenland


Package
Eine 3- oder 4-tägige Wein & Rad-Pauschale mit Leihrad, Weinverkos­tung, geführter Tour bietet das Hotel Schreiner in Deutschkreuz, www.hotel-schreiner.at


Radfreundliche Unterkünfte
Empfehlenswerte Gasthäuser und Weingüter finden sich auf den interaktiven Karten zu den Radwegen


Karten & Literatur
Ein Karten-Set für die Radwege im Burgenland gibt’s beim Tourismusverband. Interaktive Karten zu den Radwegen unter www.burgenland.info  

Bikeline "Radatlas Burgenland" mit Karten 1:75.000 und GPX-Tracks,
160 S., 13,90 Euro.


Auskunft (allgemein):
www.burgenland.info 
www.sonnenland.at 

Artikelstrecke Radreiseziele im Herbst


Armin Herb am 21.10.2014

Das könnte Sie auch interessieren