Radfahren an den Kärntner Seen

Auf dem Karnischen Radweg durchs Gailtal

Vor dem Tritt in die Pedale machen Naturfans noch einen Ausflug in die Mauthner Klamm, wo der Schluchtenwanderer durch Tunnel und über Hängebrücken auf der Spur des Wassers wandelt, das dieses Naturschauspiel bewirkt.

Armin Herb am 29.03.2017
Kärnten Werbung

Flussabwärts Richtung Villach wartet auf den Kulturinteressierten noch viel Sehenswertes. Im Sommer lockt unterwegs ein erfrischender Badestopp am bis zu 28 Grad warmen Pressegger See.

Vorwiegend flach verläuft der „R3“ parallel zur italienischen Grenze auf Schotter und Asphalt am Fluss Gail entlang durch den Südwesten Kärntens. Meistens kann man abseits der Hauptverkehrsstraßen an Wiesen, Feldern und Wäldern entlang radeln und schöne Ausblicke auf die Bergwelt genießen. Nur bei Nötsch und Neuhaus steigt der Weg nennenswert an. Die gut ausgeschilderte Strecke eignet sich auch für Familientouren mit Kindern ab acht Jahren. Wer von West nach Ost flussabwärts radelt, rollt meist sanft bergab. Start- und Zielpunkt sind gut mit dem Zug zu erreichen. 

Tourdaten:

85 km, ca. 100 Hm, leicht

Route:

Kötschach-Mauthen – Dellach – Kirchbach – Tröpolach – Hermagor – Pressegger See – Latschach – Vorderberg – Nötsch – Oberschütt – Villach

Beste Reisezeit:

Ende April bis Anfang Oktober

Anreise:

Mit dem Zug nach Hermagor, wahlweise mit dem Bus weiter nach Kötschach-Mauthen.
Radfahrer-Hotline der Bahn unter 01805/99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.).

Rad-Service:

Radverleih und Reparaturmöglichkeiten finden sich u.a. in Hermagor, Weissensee, Tröpolach und Villach

Fotostrecke: Auf dem Karnischen Radweg durchs Gailtal

Radfahrer-Hotels:

Fahrradfreundliche Gastgeber sind u.a. Erlenhof in Kötschach-Mauthen, www.erlenhof.at

Gasthof Grünwald in Dellach im Gailtal, www.gruenwald.dellach.at

Biohotel Daberer in Dellach im Gailtal, www.biohotel-daberer.at

Forellenhof Waldner in Gundersheim, www.forellenhof-waldner.kaernten.tv

Landhof zum Waidegger Wirt in Waidegg, www.waidegg.at

Hansbauerhof in Jenig, www.hansbauerhof.at

Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia in Tröpolach, http://www.falkensteiner.com/de/hotel/carinzia

Samerhof in Jenig, www.samerhof.at

Alpen Adria Hotel in Presseggersee, www.alpenadriahotel.at

Gasthof Alte Post in Feistritz, www.altepost.biz

Weitere Adressen unter http://www.kaernten.at

Karten/Literatur:

Bikeline Radkarte „Kärnten West“ 1:75.000 zu 6,90 Euro. Kompass Karten Nr. 60 „Gailtaler Alpen“ und Nr. 64 „Villacher Alpe“ im Maßstab 1:50.000 zu 7,95 bzw. 9,95 Euro. Bikeline Radatlas Kärnten 1:75.000 mit 160 Seiten zu 12,90 Euro.

Auskunft (allgemein):

Info & Servicecenter Nassfeld-Presseggersee, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, +43 4285/8241, info@nassfeld.at, www.nassfeld.at

Internet:

http://www.kaernten.at (Grunddaten zum Karnischen Radweg)

Armin Herb am 29.03.2017

Das könnte Sie auch interessieren