Radparadies Kärntner Seen Radparadies Kärntner Seen Radparadies Kärntner Seen

Radfahren an den Kärntner Seen

Radparadies Kärntner Seen

  • Jörg Spaniol

Badewasser satt: In Kärntens Tälern schwappen sieben allerfeinste Badeseen auf engem Raum. In kaum einer zweiten Alpenregion lassen sich Radeln und Baden so gut verbinden wie in Kärnten. Eine Seen-Runde zwischen Schilf und Schönheit.

Allgemein

Die Kärntner Seenrunde liegt im Südosten Österreichs, am Dreiländereck zu Italien und Slowenien. Sie berührt den Millstätter -, Ossiacher -, Wörther - und Faaker See sowie den Weissensee. Die größte Stadt der Gegend ist Klagenfurt. Die Runde ist insgesamt etwa 240 Kilometer lang und verläuft überwiegend auf Asphalt, oft auf markierten Radwegen. Eine durchgängige Markierung gibt es nicht, daher ist eine gute Landkarte Pflicht. Einige steile Anstiege erfordern eine bergtaugliche Schaltung.

Etappen


1. Tag:

Spittal – Molzbichel – Egelsee – Millstätter See Südufer – Radenthein – Feld am See; ca. 30 Kilometer, 500 Höhenmeter

Die steile Überquerung (300 Höhenmeter) des Höhenzuges zwischen Molzbichel und dem Seeufer beim Laggerhof erspart trainierten Fahrern den etwas unangenehmen Straßenabschnitt von Spittal nach Seeboden.


2. Tag:

Feld am See – Afritz – Winklern (Nebenstrecke) – Treffen – Ossiacher See Nordufer – Prägrad – Glanhofen – Radweg – Knasweg – Stallhofen – Pörtschach am Wörthersee; ca. 60 Kilometer, 650 Höhenmeter

Am Ossiacher See folgt eine für Radler ideale Nebenstraße dem Nordufer. Mehrere Strandbäder, aber kein offizieller Gratis-Badeplatz. Hinter dem Ossiacher See reizvolle Nebensträßchen – die B 95 kann man komplett aussparen. Viele, aber eher mäßige Steigungen.


3. Tag:

Pörtschach (Schiff) – Velden – Lind – Föderlach – Faaker See – Faak – Müllnern – Villach – Drauradweg – Paternion; ca. 65 Kilometer, 800 Höhenmeter

Die Auffahrt zum Faaker See ist gnadenlos steil, aber nicht besonders lang. Am Ende lockt das Strandbad in Egg. Richtung Villach auf dem Weg am Westufer der Gail, ab Villach folgt ein langes Flachstück auf dem Drauradweg.


4. Tag:

Paternion – Stockenboi – Weissensee Ostufer – Schiffspassage nach Techendorf – Drau-Radweg nach Spittal; ca. 80 Kilometer, 800 Höhenmeter

Die „Königsetappe“. Auf dem Weg zum Weissensee sind etwa 600 Höhenmeter zu überwinden, kurze Passagen sind über 15 Prozent steil. Der Weissensee entschädigt für die Mühen. Auf der Abfahrt Richtung Greifenburg nicht den Abzweig auf den Drau-Radweg verpassen!

Radfahren an den Kärntner Seen

10 Bilder


Fünf Regionen locken mit tollen Radwegen :


Millstätter See – Eine Radrunde für Genussradfahrer


Wörthersee – mit dem Trekkingbike zu 5 Seen & 5 Kontinenten


Villach, Faaker See, Ossiacher See – Grenzenloser Radgenuss


Klopeiner See –
Entspannter Radurlaub


Weissensee und Pressegger See – Auf dem karnischen Radweg durchs Gailtal

Reisezeit

Mai bis Oktober. Badetemperaturen um 20 Grad haben die Seen normalerweise ab Juni. Wer kann, meidet die touristische Hochsaison im Juli und August sowie den Wörthersee während des Golf-GTI-Treffens.

Anreise

Per Bahn in vier Stunden von München mit dem Eurocity nach Spittal an der Drau, Rad reservierungspflichtig. Mit dem Auto über München und Salzburg durch den Tauerntunnel, ca. 300 km ab München.

Rad und Bahn in Kärnten

Auch innerhalb Kärntens und entlang der Radwge machen Bahnlinien das Radreisen komfortabel.
Hier geht’s zu den Bahn&Bike-Angeboten in Kärnten

Auskunft

Urlaubsinformation Kärnten, Tel. +43/463/3000, http://www.rad.kaernten.at

Unterkunft

Feld am See: Hotel Brennseehof, Tel. +43/4246/2495, http://www.brennseehof.com

Familien-Ferienhotel mit eigenem Badestrand am Brennsee.

Pörtschach/Wörthersee: Ferienhotel Wörthersee, Tel. +43/4272/2509; http://www.ferienhotel-woerthersee.com

Nicht auf Radler spezialisiert, aber seeseitig aussichtsreiche Zimmer.

Paternion: Landgasthof Tell, Tel. +43/5125/35199741

Gemütlicher Dorfgasthof mit gutem Essen.

Literatur/Karten

Esterbauer Radkarten Kärnten West und Kärnten Ost, 1:75.000, je 6,90 Euro. Bikeline Radatlas Kärnten, 1:75.000, 160 S., 12,90 Euro.

Themen: KärntenKärntner SeenRadreise

  • 1,99 €
    KaerntnerSeen

Lesen Sie unser MYBIKE Magazin. Einfach digital in der MYBIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mit dem E-Bike auf der Seidenstraße – Teil 2
    Mit dem E-Bike nach China – Ankunft in Usbekistan

    20.12.2018Am 5. Juli startete Andrea Freiermuth in ihr großes Radabenteuer. Als eine der ersten Frauen befährt sie mit einem E-Bike die legendäre Seidenstraße von Zürich bis nach Peking. ...

  • Fahrradrunde Allgäu-Bodensee
    Ans schwäbische Meer

    10.04.2015Hunderte von Kilometern können Tourenradler auf Themen- und Fernradwegen im Allgäu zurücklegen. Wer richtig abbiegt, kommt sogar bis an den Bodensee.

  • Radreise London-Paris
    Metropolen-Tour

    29.04.2014Per Fahrrad in 7 Etappen vom Big Ben zum Eiffelturm.

  • Mit dem Fahrrad durch Europa
    Radreise von Rostock an den Bodensee

    06.04.2020Kernstück dieses deutschen Klassikers ist der Radweg Grünes Band entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

  • Radreise Burgenland
    Milder Osten

    28.09.2015Österreichs Osten steht etwas im Schatten der westlichen Ferienregionen. Zu Unrecht. Das TREKKINGBIKE-Team ist einmal quer durch geradelt – mit Abstechern in die Slowakei, nach ...

  • Radreise Finnland
    210 Kilometer Radrunde durch den Schärengarten

    03.05.2017Buckel-Piste: Viele Tausend Urgesteinsbuckel ragen vor Finnland aus der Ostsee. Dutzende Brücken und Fähren verbinden Turkus Schärengarten zu einer originellen Radrunde.

  • Tourenbekleidung
    Mit zwei Kilo Klamotten auf eine einwöchige Radreise

    27.10.2009Wer auf Radtour keinen Gepäckservice gebucht hat, sollte sich beim Zusammenstellen seiner Bekleidung Gedanken machen.

  • Nationalpark-Radweg Bayerischer Wald
    Radrunde durch Bayern und Tschechien

    17.03.2020Von der Donau führten einst Handelswege für Bernstein, Salz und Feuersteine durch die Flusstäler in den BayerWald und weiter nach Böhmen. Heute verlaufen dort Fernradrouten

  • Mit dem E-Bike auf der Seidenstraße – Teil 1
    Mit dem E-Bike nach China

    05.10.2018Am 5. Juli 2018 startete die Schweizerin Andrea Freiermuth zu einer großen Fahrradtour. Als weltweit erste Frau will sie mit einem E-Bike von Zürich bis nach China fahren. Nach ...