Reportage: Radfahren auf Mallorca

Mit dem Tourenrad unterwegs auf der Mittelmeer-Insel

Die Rennradfahrer haben Mallorca schon lange als ideales Radrevier für sich entdeckt, mittlerweile trifft man dort aber auch immer mehr Tourenradler. Was die Balearen-Insel so beliebt macht? Wir haben die Radfahrer vor Ort befragt. Nach vier Tagen sind wir überzeugt. Mallorca ist wirklich ein Eldorado – auch für Trekkingbiker!

Barbara Merz-Weigandt am 22.04.2009
TB_009956_DS080421_0019.JPG
Daniel Simon

Die Trekkingradler, die wir unterwegs treffen, bestätigen das, was wir schon von unseren Rennrad-Kollegen aus der Tour-Redaktion gehört haben. Mallorca ist ein perfektes Tourengebiet. Die anspruchsvollen Touren im Tramuntana-Gebirge und zum Cap Formentor werden mit spektakulären Ausblicken belohnt. Unzählige Touren im Landesinneren durch abwechslungsreiche, meist flache Landschaften warten mit kulturellen Highlights wie Valdemossa oder Kloster Lluc auf. Ob sportlich orientiert oder Genussradler – Mallorca bietet jedem Tourenradler das passende Gelände. Kleine Straßen mit wenig Verkehr machen das Radeln zusätzlich zum Vergnügen.

Folgende Radreise-Veranstalter bieten Mallorca-Touren an:

Bicycle Holidays, http://www.bicycle-holidays.ch

Philipp’s Bike Team, http://www.radferien-mallorca.com

Wikinger Reisen, http://www.wikinger.de

DERtour, http://www.dertour.de

Vuelta Radreisen, http://www.vuelta.de

Velotours, http://www.velotours.de

Im Artikel blättern

Den Artikel aus Ausgabe 2/2009 in voller Länge erhalten Sie als gratis PDF-Download. 

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)

Artikelstrecke Mallorca für Tourenradfahrer


Barbara Merz-Weigandt am 22.04.2009

Das könnte Sie auch interessieren