244 Kilometer von der Lahnquelle bis zur RheinmündungFoto: Gerhard Eisenschink

Deutschland244 Kilometer von der Lahnquelle bis zur Rheinmündung

Trekkingbike

 9/4/2012, Lesezeit: 2 Minuten

Was den Lahntal-Radweg so attraktiv macht, ist seine abwechslungsreiche Strecke und dass er meist direkt am Wasser entlang führt.

Erster interessanter Kulturstopp ist das Städtchen Bad Laasphe, wo sich ein Besuch des Landgrafenschlosses lohnt. Auf der weiteren Route liegen dann die sehenswerten Universitätsstädte Marburg und Gießen. In der Goethe-Stadt Wetzlar kann man die Lahn auf einer Steinbrücke aus dem Mittelalter überqueren.

In Weilburg fahren Kanus am Fuße des Schlosses durch den einzigen Schiffstunnel Deutschlands, und in Limburg bietet die Altstadt mit dem rötlich-beigen St.-Georgs-Dom ein schönes Foto-Motiv. Bei Lahnstein mündet die Lahn schließlich in den Rhein.

Charakter:

Der Fernradweg ist meist asphaltiert und weitgehend autofrei. Er verläuft überwiegend flach in Flussnähe. An einigen Stellen warten kurze Steigungen und Gefällstrecken.

Strecke:

Netphen – Lahnquelle – Bad Lassphe – Marburg – Gießen – Wetzlar – Weilburg – Limburg – Nassau – Bad Ems – Lahnstein (Mündung in den Rhein).

Empfehlenswert in 5 bis 6 Tagesetappen.


Beste Reisezeit: Mai bis September

Anreise:

Mit der Bahn via Marburg nach Feudingen unweit der Lahnquelle. Radfahrer-Hotline der Bahn unter 01805/99 66 33 (14 ct/ Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.).

Rad-Service:

Radverleih (auch E-Bikes) und Reparaturmöglichkeiten finden sich u.a. in Gießen, Weilburg und Nassau.

Radfahrer-Hotels:

z.B. Hotel Lahneck in Bad Ems-Nievern, http://www.hotel-lahneck.de

Hotel im Auerbachtal in Bad Laasphe-Feudingen, http://www.auerbachtal.de

Bella Citta Vecchia in Limburg/Lahn, http://www.bella-citta-vecchia.de

Weitere Adressen für fahrradfreundliche Gastgeber finden sich unter http://www.bettundbike.de

Veranstalter:

Radreise-Angebote z.B. bei Velociped, Pedalo und Mecklenburger Radtour.

Karten/Literatur:

bikeline Radtourenbuch und Karte 1:50.000 „Lahntal-Radweg“, 92 S., 12,90 Euro.

Bruckmann Verlag Radführer „Lahntalradweg“ 1:75.000, 192 S., 14,95 Euro.

Auskunft (allgemein):

Lahntal Tourismus Verband e.V., Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar, Tel. 0700-05246825, http://www.daslahntal.de

Downloads: