Bucklige WeltFoto: Henning Angerer

DeutschlandBucklige Welt

Sven Bremer

 6/18/2021, Lesezeit: 2 Minuten

Das Sauerland, auch „Land der 1000 Berge“ genannt, ist ein klassisches deutsches Mittelgebirge – bisweilen ein Paradies für Tourenradler, bisweilen eine echte Herausforderung.

Das Sauerland gehört zum Rheinischen Schiefergebirge, die höchsten Gipfel der Region liegen im Rothaargebirge. Der Langenberg ist mit 843,2 Metern der höchste Berg Nordrhein-Westfalens, der Kahle Asten bei Winterberg dürfte der bekannteste Berg des Sauerlands sein, ist aber mit einer Höhe von 841,9 Metern nur die Nummer drei der Sauerländer Gipfel. Aber weil sie auf dem Kahlen Asten noch einen Aussichtsturm gebaut haben, kommt man dem Himmel im Sauerland nirgendwo näher und hat auch nirgendwo sonst einen so grandiosen Rundumblick.

Schön und ruppig

Zumindest im Hochsauerlandkreis sind die Strecken anspruchsvoll; wer nicht gut trainiert ist, sollte sich lieber aufs E-Bike setzen. Insgesamt muss man auf den 250 Kilometern knapp 4.000 Höhenmeter bewältigen. Die Beschilderung im Hochsauerland lässt bisweilen sehr zu wünschen übrig.

Bildergalerie

Bild 12Foto: Henning Angerer
Bild 1Foto: Henning Angerer
Bild 2Foto: Henning Angerer
Bild 3Foto: Henning Angerer
Bild 4Foto: Henning Angerer
Bild 5Foto: Henning Angerer
Bild 6Foto: Henning Angerer
Bild 7Foto: Henning Angerer
Bild 8Foto: Henning Angerer
Bild 9Foto: Henning Angerer
Bild 10Foto: Henning Angerer
Bild 11Foto: Henning Angerer
Bild 12Foto: Henning Angerer
Bild 1Foto: Henning Angerer
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12

Auf dem Teilstück von Finnentrop nach Meschede hingegen ist die Ausschilderung vorbildlich – inklusive zahlreicher Informationen zur Geschichte der Region und Einkehrtipps für Radler. Die Orientierung klappt auch deshalb gut, weil die Sauerländer dort das bewährte niederländische Modell der Knotenpunkte übernommen haben. Auf der Schlussetappe verläuft die Strecke überwiegend auf steigungsarmen und bestens asphaltierten ehemaligen Bahntrassen, während man im Hochsauerland mal auf asphaltierten Wegen, aber auch recht häufig auf ziemlich grobem Schotter unterwegs ist.

GPS-Daten

Sie können den GPX-Track zur Radreise durchs Sauerland hier kostenlos herunterladen:

oder finden ihn in der MYBIKE Collection auf komoot

Die komplette Reisereportage Sauerland mit allen Infos finden Sie in MYBIKE 4/2021 oder als PDF-Download unter dem Artikel. Das PDF kostet 1,99 Euro.

Bestellen Sie die MYBIKE versandkostenfrei nach Hause , als Digital-Ausgabe oder lesen Sie MYBIKE in der App für Ihr Apple-iOS- oder Android-Gerät. Besonders günstig und bequem erleben Sie MYBIKE im Abo.

Downloads: