Der Bockl-Radweg folgt einer alten BahntrasseFoto: Markus Fritsch

DeutschlandDer Bockl-Radweg folgt einer alten Bahntrasse

Trekkingbike

 8/24/2011, Lesezeit: 2 Minuten

Der Oberpfälzer Wald liegt mitten im Herzen des größten zusammenhängenden Waldgebietes Mitteleuropas.

Nicht weniger als 2000 Kilometer misst das ausgeschilderte Radwegenetz, das insbesondere auf alten Bahntrassen sehr familientauglich ist, aber auf anspruchsvollen Mittelgebirgsstrecken auch den Sportler anspricht.

Wer möglichst viel von der Region kennenlernen möchte, nimmt die Oberpfälzer-Wald-Runde unter die Räder. Diese 253 Kilometer lange Tour verbindet mehrere vorhandene Radwege zu einer mehrtägigen Etappenreise zu den Highlights: Zoiglbierkeller, das tiefste Bohrloch der Welt, mittelalterliche Ortskerne, malerische Flusstäler wie die von Waldnaab, Schwarzach und Murach, oder die Renaissance-Stadt Weiden in der Oberpfalz.

Charakter:

Radrouten stehen für jeden Anspruch zur Verfügung, von steigungsfreien Bahntrassen bis zu anspruchsvollen Mittelgebirgsrouten, von Tagestouren bis zu Fernradwegen.


Tour-Tipp: Bockl-Radweg, 52 km, leicht.

Streckenverlauf: Neustadt a.d. Waldnaab 9,2 km – Floß 16 km – Vohenstrauß 7 km – Pleystein 11 km – Waidhaus 8 km – Eslarn. Die familienfreundliche Bahntrassen-Route durch den Naturpark Oberpfälzer Wald ist bis Vohenstrauß asphaltiert, danach rollt man auf einer gut zu befahrenen Schotterstrecke. Ab Pleystein bzw. Lohma läuft der Bockl-Radweg auf der gleichen Trasse wie der Grünes-Dach-Radweg bzw. Pfreimdtal-Radweg bis zum Grenzübergang Eslarn - Zelezná/Eisendorf. Der Ausgangspunkt liegt direkt am Bahnhof Neustadt. Von Mai bis Oktober verkehrt an Wochenenden der Bocklweg-Shuttle-Bus mit Radanhänger auf der Linie Weiden-Vohenstrauß-Eslarn.


Beste Reisezeit: Mitte Mai bis Ende September.

Anreise:

Über Nürnberg sind einige Städte wie Neustadt a.d. Waldnaab oder Weiden gut erreichbar. Radfahrer-Hotline der Bahn unter 01805/99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.).

Rad-Service:

Adressen für Radverleih und Werkstätten finden sich im Internet unter http://www.oberpfaelzerwald.de

Radfahrer-Hotels:

Tipps am Bockl-Radweg sind u. a. der Gasthof Weißes Rössl in Floss http://www.weisses-roessel-floss.de

Gasthof zum Schwarzen Bären in Vohenstrauß http://www.zum-schwarzen-baeren.com

Karten/Literatur:

Einen guten Überblick erhält man durch das „Radmagazin Oberpfälzer Wald“ gratis zum Download auf http://www.oberpfaelzerwald.de

Im Online-Shop gibt’s auch diverse Radwanderkarten für die Region zu bestellen, z. B. „Radeln im Oberpfälzer Wald – Radwanderkarte des Landkreises Neustadt a. d. Waldnaab 1:75.000“, Preis: 5 Euro

Auskunft (allgemein):

Tourismuszentrum Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab, Stadtplatz 34, 92660 Neustadt a. d. Waldnaab, Tel. 09602/791050, Fax 09602/791066.

Internet:

Downloads: